Furzi

Member
  • Gesamte Inhalte

    186
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    2

Furzi last won the day on January 13

Furzi had the most liked content!

Ansehen in der Community

43 beliebt

1 User folgt diesem Benutzer

Über Furzi

  • Rang
    Investor

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ludwigsburg die Ecke da ist ein Russen-Hotspot. Gibt sogar russischsprachige Kindergärten da. Vielleicht ist das die Zielgruppe, reiche Russen.
  2. vielleicht alles Ausländer, die bei sich zuhause 10.000 pro qm für Bestandsobjekte gewohnt sind
  3. der Bauträger ist doch niemandem auskunftspflichtig, für wie viel er die Wohnungen am Ende konkret verkauft - wie will man das also rausfinden?
  4. Furzi

    Preisentwicklung ETW bis 2030 lt. Bild

    Es geht erst einmal um eine formale Betrachtungsweise, damit du verstehst, dass Finanzierungen und Zinsen auf der operativen Ebene und der Holdingebene nicht identisch sind und auch nicht 1:1 miteinander korrelieren. Ich kann dir noch ein Beispiel aus der Praxis nennen: - als Adler Real Estate noch eine kleine Klitsche war ohne Kapitalmarktreputation, haben die sich Geld zu 8 % geliehen über einen "Junkbond". Mit diesem Geld haben sie als Eigenkapitalanteil via Objektgesellschaften Immobilien gekauft - zu den damals üblichen Marktzinsen von 5 % oder sowas. Natürlich hätte es nie funktioniert, die Immobilien komplett mit 8 % Zins zu beleihen. Mussten sie aber auch nicht, da sie durch den Junkbond eben Eigenkapital in die Objektgesellschaften einzahlen konnten, die dann zu ganz normalen Marktzinsen die Immobilien kaufen und bei einer Bank beleihen konnten.
  5. Furzi

    Preisentwicklung ETW bis 2030 lt. Bild

    Also erstmal Vonovia selber kauft überhaupt keine Immobilien. Vonovia ist eine Holding. Dieser Holding gehört der Vonovia-Konzern. Der besteht aus ganz vielen Firmen, die Immobilien gekauft haben. Auf Pump zu Zinssatz X und mit einer gewissen Menge Eigenkapital, damit der Zinssatz möglichst gering ist. Und wo kommt dieses Eigenkapital her? Vom Gesellschafter der Firmen, das ist die Vonovia Holding. Und wie besorgt die sich das Geld, was sie als Eigenkapital den Tochterfirmen zur Verfügung stellt? Das ist ihr völlig freigestellt. Sie kann es von den Aktionären holen, es sich durch Bankkredite holen oder es sich am Kapitalmarkt über eine Anleihe leihen. Das spielt für die einzelne Tochterfirma X für ihren Immobilienkauf überhaupt keine Rolle. Nur bei der Saldierung aller Geschäftstätigkeiten in der Konzernbilanz spielt das eine Rolle, da dann der Konzern als Ganzes natürlich halbwegs solide finanziert und nicht überschuldet sein sollte. Und die Käufer der Anleihe leihen eben dem Konzern (bzw. streng genommen nur der Holding) das Geld und das hat mit den Immobilien, die die Tochterfirmen bei Bank X oder Y zu irgendeinem Zinssatz finanziert haben, gar nichts zu tun.
  6. Furzi

    Preisentwicklung ETW bis 2030 lt. Bild

    Das sind Äpfel mit Birnen verglichen. Das ist nicht der Zins, den Vonovia beim Kauf von Wohnungen bezahlen muss. Wenn eine Immobilienfirma sich Geld am Kapitalmarkt leiht, ist das ihr Eigenkapitalersatz für den Kauf von Wohnungen auf Kredit. Kriegst du Eigenkapital für den Kauf von Wohnungen für 2% geliehen?
  7. Mentalitätsfrage.
  8. Furzi

    Preisentwicklung ETW bis 2030 lt. Bild

    die Meteorologen können nicht mal das Wetter für die nächste Woche vorhersagen, aber alle wissen sie, dass es den Klimawandel und die globale Erwärmung gibt ist bei Wirtschaftsthemen nicht anders
  9. Eigene 4 Wände schön und gut, aber dann bitte als Haus mit Grundstück und nicht als Eigentumswohnung! Und halbe Mio. für ne Wohnung... nee sorry. Für ein eigenes Haus, ok, kann man drüber nachdenken. Aber nur ne Wohnung? Never ever...
  10. im Aufschwung, aber sicher nicht im Abschwung
  11. das denke ich nicht - der Boom hat ja auch alles nach oben gezogen
  12. Stichwort Liquidität... ist die üppig, steigt alles (siehe die letzten Jahre), trocknet die aus, fällt alles (siehe 2008/09)
  13. wenn die Immobilienpreise fallen, werden auch deine ETFs fallen
  14. Furzi

    Es wird zuviel gebaut !

    Es wird in der Summe nicht zu viel gebaut, sondern immer noch zu wenig. Aber es wird das Falsche gebaut, nämlich hochpreisige Wohnungen und Luxus.