Jump to content
Immopreneur.de | Community

Johnny

Members
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About Johnny

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Rene, danke für den Link. Daraus schließe ich, dass ich tatsächlich a) die Modernisierungskosten nach 3 Jahren voll und ohne Probleme als Werbungskosten absetzen kann und b) 11% p.a. auf die Mieter umlegen kann. Zumindest konnte ich bisher nichts finden was das ausschließt. Hat das schonmal jemand in der Praxis gemacht? Für mich ist das schon ziemlich erstaunlich, denn ich bekomme die Steuererstattung UND kann das Geld von den Mietern "zurückholen". Wahrscheinlich muss ich jedoch beachten, dass ich von den Gesamtkosten die Instandhaltungskosten abziehen muss, oder? Liebe Grüße Johnny
  2. Hallo zusammen, ich habe gelesen, dass ich Modernisierung (z.B. Anbau von Balkonen an ein Mehrfamilienhaus) zu 11% p.a. auf die Mieter umlegen kann. Kann ich parallel dazu diese Kosten auch als Werbungskosten in meine Steuererklärung geltend machen? Vielleicht weiß das ja jemand. Bei Google konnte ich leider auf meiner Frage keine Antwort finden. Liebe Grüße Johnny
×
×
  • Create New...