Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

Toprock

Members
  • Content Count

    88
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Toprock last won the day on April 3 2019

Toprock had the most liked content!

Community Reputation

52 Helfer

1 Follower

About Toprock

  • Rank
    Starter

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Natürlich können wir hier einfach beim DU bleiben. Du hattest erwähnt, dass das Haus Deiner Frau geschenkt wurde. Da es ihr nun gehört, sollte sie es auch verkaufen können. Mit dem Wert von ca. 200.000 Euro könnten dann alle Schulden bezahlt werden und das Problem wäre gelöst.
  2. Warum wird das Haus nicht verkauft und der Erlös bezahlt dann die Schenkungssteuer und die restlichen Schulden..?
  3. Eigentlich ist es ja ganz einfach: Die Ausgangslage mit der Mietwohnung und dem guten Eigenkapital ist schon mal gut. Die künftige Planung erfordert auch erst in der Zukunft eine Veränderung! Also weiter dort zur Miete wohnen und schauen wie sich das Leben entwickelt. Klappt es mit den Kindern? Werden es gleich Zwillinge oder mehr? Wie geht es mit dem Schwiegervater weiter? Was tut sich beruflich und wo? Viele andere Parameter könnten sich noch ändern und würden eine Entscheidung die jetzt getroffen wird, obsolet werden lassen. Bis das erste Kind mal krabbelt (so ab 1 Jahr) kann man prima in einer/der Wohnung weiter leben.
  4. Hallo Christoph, der nächste Stammtisch findet am 26.11. ab ca. 18.00 Uhr im Restaurant 12 Apostel, Elberfelder Str. 175, Hilden (zwischen Haan und Hilden 😉) statt. Komm einfach dazu!
  5. Danke für die Rückmeldung. Ungeachtet der anderen Kennzahlen würde ich bei Chemnitz auch passen. Im Bereich von 45-60qm gibt es derzeit 1840 Wohnungen bei IS24 angeboten. Das wäre mir zu viel Konkurenz bei "normalen" Preisen für die Wohnungen. Es gibt genug andere Standorte mit ähnlichen Kennzahlen aber mit deutlich weniger Konkurenz.
  6. Es wäre vielleicht für alle hilfreich den Standort zu erfahren. Wenn es z.B. Gelsenkirchen oder Remscheid ist, dann kannst du die Sache direkt vergessen. Vielleicht ist es ja auch ein interessanter Standort, dann sieht die Betrachtung schon ganz anders aus.
  7. Toprock

    Adresse ermitteln

    EMA Anfrage machen
  8. Das Problem ist, dass es verboten sein könnte. 181 BGB Verwaltervertrag prüfen, ob es ein Selbstkontrahierungsverbot gibt.
  9. Ich gehe nicht davon aus, dass der Verkäufer noch belangt werden kann. Die jetzt geforderte Nachbesserung liegt ja deutlich nach dem Verkauf, eine frühere Genehmigung für diesen Wohnraum hat es ja gegeben. Den Verkäufer trifft damit keine Schuld. Ein Fluchtweg ist ja über das Treppenhaus gegeben. Ein 2. Rettungsweg (für die Feuerwehr) müsste über das Fenster möglich sein. Sind die örtlichen Verhältnisse so ungünstig, dass ein Feuerwehrauto hinter dem Haus nicht stehen kann und die Rettungsleiter einsetzen kann? Vielleicht mal ein Gespräch mit der örtlichen Feuerwehr suchen. Wenn die feststellen, dass ein 2. Rettungsweg gegeben ist, dann hast du es. Ansonsten sehe ich auch nur eine feste Treppe mit Geländer an der Hauswand bzw. einen Balkon mit zusätzlichem Fluchtweg.
  10. Unser Suchgebiet ist im Grunde gleich, Düsseldorf +30km, MFH ab 400qm. Dauert etwas, finde aber im Grunde immer wieder mal etwas. Teilweise Glück, teilweise Geschwindigkeit, teilweise Problemlöser. Kaufe nur unter Faktor 12,5 , in der Regel aber für Faktor 10. Warum also Anfänger direkt davon abhalten? Lieber Strategie erarbeiten lasse, suchen lassen, unterstützen wenn hier Fragen kommen. Gut wäre es, wenn die Fragen VOR dem Notarvertrag kommen... 😉
  11. Es ist jetzt nicht unmöglich einen ähnlichen Weg zu gehen, es ist nur schwerer geworden. Vor ein paar Jahren konnte im Grunde jeder Esel Faktor 8/9 Häuser kaufen und hatte damit einen gesunden Risikopuffer. Die ordentlich gestiegenen Miet- und Kaufpreise lassen die Projekte, die vor ein paar Jahren getätigt wurden, inzwischen als Selbstläufer erscheinen. Heute muss man sich halt etwas mehr anstrengen. Es gibt aber immer noch genügend vernünftige Projekte die sich rechnen oder die sich entwickeln lassen - man muss halt jetzt etwas die Komfortzone verlassen. Weitere Wege, größere Renovierungen, Streitigkeiten mit irgendwelchen Parteien - alles lösbar.
  12. Ok, mit Deinen Zahlen gerechnet: 1000m2-Buden mit Mietpreis 6,67€ (x 8 ) bringen 53,36 Euro 8000m2 Bude mit Mietpreis 26,67 bringt die Hälfte (vom Mehraufwand mal abgesehen). Warum findest Du dann 8000m2 Buden dann so interessant? Weil sie nur den halben Ertrag bringen? Fällt ein Mieter in den (8) 1000m2 Buden aus, ist das ärgerlich aber verkraftbar. Fällt Dein 8000m2 Mieter aus, hast Du ein Problem..! Zu Deiner steuerlichen Betrachtung: Wenn Du weniger "Gewinn" machst, zahlst Du weniger Steuern. Das ist KEIN Vorteil sondern die Folge von dem schlechteren Ausgangsbedingungen. Also zahle ich lieber mehr Steuern weil ich ein höheres Einkommen habe...
  13. Ganz ehrlich, es freut mich, wenn Du von Deiner 20+Faktor Strategie überzeugt bist. Allerdings hilft bei mir auch nicht MEHR Text um mich MEHR zu überzeugen. Die einfache Rechnung von Dir weitergeführt lässt mich zweifeln: 1000€/m2 Buden bringen 5/6 Euro pro qm 8000€/m2 Buden bringen 40 Euro pro qm? Realistisch gesehen hören die üblichen qm-Preise Mietfläche bei 25 Euro auf. Der fehlende Mehrpreis kompensiert die Probleme und Risiken der billigen Buden.
  14. Aber Faktor 18 im C Standort findest Du passend ? https://www.immobilienscout24.de/expose/110056506?referrer=SHORTLIST&NavigationBarType=SHORTLIST&NavigationServiceUrl=%2Fmerkzettel%2Fmyscout%3Fpage%3D1%26sortBy%3Dcreated%7Cdesc#/
  15. Es ist vielleicht für alle eher Zeitverschwendung sich mit Themen zu beschäftigen, die im Grunde VOR Erstellung eines Beitrages geklärt werden könnten. Google ist auch Dein Freund. Einfach mal ausprobieren.
×
×
  • Create New...