Jump to content
Immopreneur.de | Community

Rooki€

Members
  • Content Count

    357
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Rooki€ last won the day on January 30 2019

Rooki€ had the most liked content!

Community Reputation

91 Helfer

2 Followers

About Rooki€

  • Rank
    Profi-Investor

Recent Profile Visitors

1802 profile views
  1. Da er 3% Putz abzieht, hat er nicht gemessen sondern gerechnet. Und: Zählt seine "Meinung" denn vor Gericht? Ist er also ein juristisch verwertbarer Sachverständiger? Falls obige Antwort Ja, dann ist doch alles gut und Du kannst die Wohnung für 59,6m² vermieten.Was kannst Du denn noch tun um das zu klären?
  2. Das ist die optimale Strategie: Klein einsteigen (Reihenhaus etc.) und - egal ob altes oder neues Haus - so wenig wie möglich tilgen. Die Tilgung separat ansparen und dann wenn das passende Wunschgrundstück angeboten wird zuschlagen. Nach dem Neubau dann das "alte/erste" Haus vermieten und langfristig verkaufen.
  3. Guten Morgen zu sammen, bzgl. meines größeren Immo-Portfolios möchte ich ein paar strategische Entscheidungen treffen. Mein Steuerberater macht seit vielen Jahren eine sehr guten Job. Bzgl. den anstehenden Entscheidungen möchte ich mir aber eine Zweitmeinung einholen. Im Internet fand ich anhängende Liste von Steuerberatungskanzleien in Frankfurt mit dem jeweiligen Schwerpunkt. Kennt jemand zufällig die eine oder andere Kanzelei? Gibt es noch andere, empfehlenswerte Steuerberater, die sich auf Immobilien spezialisiert haben? Kurzum: Ich freue mich über jeden Tipp
  4. D.h. Person A verpachtet das Grundstück für X Jahre an Person B. Diese Finanziert dann wie in einem Erbpacht-Fall?
  5. Folgende Frage kam heute auf: Person A ist Eigentümer eines Grundstücks. Das Grundstück darf aus verschiedenen Gründen die nächsten 10 Jahre nicht verkauft werden. Person B (aus der Familie) möchte nun auf dem Grundstück ein bankenfinanziertes Mehrfamilienhaus (MFH) bauen und dieses an andere Personen sowie Person A vermieten. Person A hat nicht die Bonität um solch ein Projekt zu stemmen. Wer hat Ideen/Erfahrung wie das Kostrukt aufgebaut sein muss, damit Person B die Kosten aus Vermietung des MFH steuerlich geltend machen kann auch wenn er nicht Eigentümer ist?
  6. Mir geht es genauso: ungelesene Dokumente und gut ist. Generell finde ich, dass dieses Forum viel zu viele Unterbereiche hat. Oftmals weiß man nicht in welchen unter Bereich Mann sein Thema packen soll. Aus meiner Sicht wäre hier weniger mehr
  7. Ich vermute (-> weiss nicht) dass die Bank einfach eine Unterschrift des Gutachters braucht. Nimms positiv: Dann hast Du eine Zweitmeinung über den Marktwert der Immobilie. Offiziell darf die Bank den nicht nennen, ich habe einfach freundlcih gefragt. Hat mich dann positiv überrascht: Kaufpreis 90k bei Faktor 15 - Marktwert der Immo lt. Bankgutachter 120k ...
  8. Weil ein fremder Mann kommt und die Wohnung anschaut ...
  9. In meinem Fall hat die Bank eine Wohnung besichtigt, in der eine über 80-Jährige Dame wohnt. Hinterher hatte ich wochenlange Diskussionen ob ich die Wohnung verkaufen muss und Sie ausziehen muss... Sprich doch einfach mit der Bank und Teile Ihr Deine Bedenken mit. Evtl. haben die Mitarbeiter einen Alternativvorschlag?
  10. Ich wohne in der näheren Umgebung, bin allerdings selbst nicht in Worms investiert. Es hat sich bisher kein für mich passendes Investment ergeben. Warum willst Du nach Worms ziehen?
  11. Das Argument war, dass das Wissen sicherlich anders erlangt werden kann (Internet-Recherche etc.) Allerdings wie lange würde das dauern? Der Mehrwert der durch die "Druckbetankung" innerhalb von 6 Monaten entstehen würde, würde die Kosten bei weitem aufwiegen.
×
×
  • Create New...