Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

Christian_Immobilien

Members
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

1 Follower

About Christian_Immobilien

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. @freeone: Danke für die Erklärungen. Das mit dem Unterschied von Werbungs- und Anschaffungskosten war mir bewusst. Es erschien mir auf den ersten Blick nur nicht "logisch". Aber mit der erweiterten Erklärung passt es jetzt. Danke!
  2. Hallo zusammen, ich erstelle auch gerade so eine Ausgabenliste. Wenn ich @freeone richtig verstehe, bedeutet das ja aber, das z.B. Kosten zu Immobilien, die ich später nicht erwerbe steuerlich besser (sofort) abgeschrieben können als Kosten von denjenigen Immobilien, die ich dann kaufe - da sie hier abgeschreiben werden müssen. Das erscheint mir erstmal nicht so recht logisch, oder? Ich mein, bei Fahrtkosten sind das ja noch überschaubare Beträge, aber wenn es dann um Gutachter o.ä. geht wäre das schon irgendwie komisch. Und was passiert, wenn diese Kosten z.B. im Vorjahr des Kaufes anfallen? Dürfte ich sie dann sofort komplett absetzen? Edit: Und wenn ich den Link http://www.iww.de/gstb/archiv/vermietung-und-verpachtung-vorweggenommene-werbungskosten-bei-vv-abzug-ist-an-strenge-regeln-geknuepft-f28076 richtig verstehe, betrifft das Abschreiben ja auch nur den Anteil des Gebäudes. Heißt, einen gewissen Anteil der genannten Ksten, dürfte doch sofort abgesetzte werden, weil sie auf "Grund und Boden" entfallen?
  3. Hallo zusammen, also ich wäre ab sofort auch gern dabei. @MaikF: Gibt es schon einen neuen Termin? LG aus Dresden
×
×
  • Create New...