Stefan-RheinMain

Member
  • Gesamte Inhalte

    438
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    14

Stefan-RheinMain last won the day on November 1

Stefan-RheinMain had the most liked content!

Ansehen in der Community

198 Helfer

11 User folgen diesem Benutzer

Über Stefan-RheinMain

  • Rang
    Profi-Investor
  • Geburtstag 18.06.1982

Letzte Besucher des Profils

4.503 Profilaufrufe
  1. Stefan-RheinMain

    Darmstadt Zukunftsstadt

    Mal etwas "Eigenwerbung" für meine Heimatstadt. Passend zum Kongress am Wochenende für diejenigen, die Darmstadt nicht so gut kennen. http://m.spiegel.de/wirtschaft/soziales/staedteranking-junges-darmstadt-a-1237246.html
  2. Stefan-RheinMain

    Immokongress am Wochenende

    Gibt es für das Wochenende schon Vortragspläne mit Uhrzeiten/Speakern usw? Hab auf der Immokongress Homepage nur Infos zu den Speakern gefunden. Ggf hab ich was übersehen?
  3. Stefan-RheinMain

    Konkreter Immobilieneinkauf in Kaiserslautern

    Hallo EthoteS, Das kann ggf. mit dem Regionalprinzip einiger Banken zu tun haben. Aber die Aussagen bezüglich Sicherheit sind kontrovers. Das solltest du mal genau hinterfragen. Viele Banken finanzieren auch erst ab 50K, was ein weiterer Grund für die Absage sein kann (ebenfalls hinterfragen). Wende dich an einen Finanzierungsberater, da gibt es auch hier im Forum einige wie z. B. @Wassili. Da wird dir geholfen. Um mal deine Daten der Wohnung genauer zu betrachten solltest du noch ein paar mehr Infos bereitstellen (z. B. Nebenkosten und davon umlagefähiger Teil). Die Ratschläge von @Pfalzgraf würde ich genau hinterfragen und auf sein Angebot zurückkommen. Er kennt sich ja am Standort und sogar in der Nische "Studentenwohnungen in KL" aus! Grüße
  4. Stefan-RheinMain

    Blasenrisiko laut UBS in München und Frankfurt

    Gemäß UBS besteht in München und Frankfurt ein Blasenrisiko. Altes Thema aber doch erwähnenswert: https://www.immobilien-zeitung.de/1000055986/ubs-sieht-anschwellende-wohnimmobilienblasen
  5. Mal was positives zu Mietpreisen. Gemäß Umfrage von Servicemonitor Wohnen halten 58% der Mieter ihre Mieten für angemessen. https://www.immobilien-zeitung.de/1000055531/meisten-mieter-halten-ihre-miete-fuer-angemessen
  6. Hallo Tim, ich würde mich an deiner Stelle erstmal nicht unbedingt auf cashflow fokussieren, sondern deine Ziele klar herausarbeiten. Was möchtest du mit deiner Immobilie erreichen? Möchtest du eine stabile Wertanlage? Möchtest du nach 10 Jahren einen möglichst hohen Verkaufsgewinn erzielen? Soll sich das Objekt selbst tragen? Etc.. Das ist natürlich in Ballungsräumen schwer zu realisieren jedoch nicht unmöglich. Was für @MMM ein Ziel ist, muss ja nicht auch für dich ein Ziel sein.
  7. Stefan-RheinMain

    Pech im Dreierpack

    "Ein Unglück kommt selten alleine". Vlt kannst du herausfinden, warum die beiden abgesagt haben, um daraus etwas positives mitzunehmen.
  8. Stefan-RheinMain

    Wann das erste Mal zur Bank?

    Ich würde es an deiner Stelle auch über Finanzierungsvermittler versuchen. Die suchen dir die passende Bank für dein Vorhaben und kümmern sich um alles. Interhyp macht alles was 0815 ist ganz gut, sobald es aber Abweichungen gibt, haben die oft schnell keine Lösung mehr parat..so war es zumindest bei mir. Ist eben eher für den klassischen Eigenheimkäufer ausgerichtet. Wenn du Kontakte zu guten Vermittlern brauchst, melde dich gerne bei mir.
  9. Stefan-RheinMain

    Organisation neben VZ Job

    Das hat bei mir nie funktioniert. Die Bank wollte immer einen persönlichen Termin. Geht ggf nur, wenn man mit dieser Bank schon Geschäfte gemacht hat. Sonnst gute Anregungen von Dagobert. Du wirst allerdings nicht um den ein oder anderen Urlaubstag herum kommen. Aber das wird schließlich auch in Form deines Investments belohnt. Grüße
  10. Stefan-RheinMain

    Rendite und nicht umlagefähige Kosten

    Das ist dann eigentlich das Nettoobjektergebnis. FK Zinsen bleiben bei der Nettorendite i. d. R. unberücksichtigt... Aber hier stimme ich @Kalle zu, weil der Begriff tatsächlich nicht klar definiert ist.
  11. Stefan-RheinMain

    Rendite und nicht umlagefähige Kosten

    Hi @Mcak27, die nicht umlagefähigen Nebenkosten schmälern deine Nettorendite, diese musst du berücksichtigen. Auch werden auf den Kaufpreis die Kaufnebenkosten draufgerechnet. LG
  12. Stefan-RheinMain

    49m² ETW in 46483 Wesel

    Finde es top, dass du es vorab hier einstellst!
  13. Stefan-RheinMain

    Kauf von 2 Wohnungen als Kapitalanlage

    Das kommt stark auf den Standort an. Wo die Vermietbarkeit schwerer ist, muss/soll natürlich die Rendite größer sein. Rendite = Chancen-Risiko-Barometer. Je höher die Rendite, desto höher in der Regel das Risiko. Bei sehr guten Standorten (wie bei dir z. B. Stuttgart) ist natürlich weniger Rendite realisierbar. Risiko auf Leerstand geht dafür gegen 0. Wenn du höhere Rendite möchtest, musst du wohl aufs Umland ausweichen oder sehr lange suchen/Glücksgriff landen. LG
  14. Stefan-RheinMain

    Neue Dienstleistung / wirtschaftliche Wohnungsanalyse

    Ja, sofern man keine Nummer hat (Kleinunternehmen) braucht man bzw. kann man nichts angeben. So bei mir der Fall
  15. Stefan-RheinMain

    Neue Dienstleistung / wirtschaftliche Wohnungsanalyse

    Vielen Dank auch für dein Feedback @DiBe. Mit der "Zeit" ist ein sehr guter Hinweis. Eine schnellere Abwicklung werde ich anbieten und auf der Homepage darstellen