Matt

Members
  • Content Count

    252
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Matt last won the day on March 13 2018

Matt had the most liked content!

Community Reputation

102 Helfer

2 Followers

About Matt

  • Rank
    Profi-Investor

Recent Profile Visitors

1492 profile views
  1. https://www.welt.de/politik/deutschland/article191510225/CSU-General-Blume-Mit-Enteignung-bei-Penthouse-Wohnungen-der-Gruenen-anfangen.html hier ist noch ein Beitrag der Welt Habeck + Stegner fehlen wohl die DDR Erfahrungen... Als nächstes verlangen die noch ein Recht auf eine Wohnung im Zentrum, aber nur für Leistungsverweigerer Ruinen schaffen ohne Waffen! Das war der Leitsatz (LeiDsatz) der DDR
  2. Matt

    Spassbremsen

    Und hier ist noch einer zum Thema Enteignung https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/mueller-vogg-gegen-den-strom/durch-enteignung-entsteht-keine-einzige-neue-wohnung/
  3. Matt

    Haus und Grund - welcher Ortsverein ist sinnvoll?

    Hallo Tobias, ich komme aus der Wetterau und bin bei Haus und Grund Frankfurt, wenn Du willst kann ich Dich anwerben....
  4. 1 Zimmer Wohnung Warum vermietest Du nicht möbliert? = Risikominimierung, da bei möblierter Vermietung kein normaler Kündigungsschutz gilt (§ 549 Abs.2 Nr.2 BGB ) = Gewinnoptimierung, da Kurzzeit und möbliert den Cashflow nach oben treibt = Arbeitsmaximierung... immer neue Mieter suchen, Instandhaltung... Reinigung... Wenn Die Makro und Mikrolage es hergibt, kann das die beste alternativ sein...
  5. Matt

    Anschaffungsnaher Herstellungsaufwand

    Es reicht schon aus wenn eine Vermietungsabsicht besteht... https://www.buhl.de/steuernsparen/kosten-fuer-leerstehende-wohnung/
  6. Wie alt ist das Haus, bzw. die Elektroinstallation? Wenn die Hütte aus den 70er Jahren und neuer ist, dann gehe mal in den Keller und zähle mal die Stromzähler, dort sollte mindestens ein Zähler mehr sein (Allgemeinzähler) als Wohneinheiten.
  7. Matt

    Worauf bei Altbau-Wohnungen achten?

    In der richtigen Lage zum vernünftigen Preis sehr viel... der Einzelfall entscheidet hier auch Jedes Haus ist ein individuelles Einzelstück, muss für sich gesehen werden... Bei den von mir so verteufelten Baujahren würde ich z.B. eine Ausnahme in der EX Stalinallee (Frankfurter Tor...) in Berlin machen, da dies ein Prestigeobjekt war und dementsprechende Materialien verwendet worden sind...
  8. Erst mal musst Du dich mit der Landesbauordnung befassen, je nach Bundesland und Gebäudeklasse kann evtl. ein Genehmigungsfreies Umbauen möglich sein. Bei uns in Hessen gilt die HBO, hier muss teils "nur" ein zweiter Fluchtweg geschaffen werden, und der Brandschutz nachgerüstet werden...
  9. Matt

    Worauf bei Altbau-Wohnungen achten?

    50er Jahre Wohnungen sind klein aber praktisch geschnitten, einzigen Manko, das Bad ist oft für den momentanen Zeitgeschmack zu klein. Wenn der Keller neu (aus den 50er Jahren) und dicht ist, hat man eine solide Substanz, die Haustechnik sollte aber schon mal gewechselt worden sein (oder man berücksichtigt das im EK Preis). Tonrohre als Abfluss sollten gegen KG Rohre getauscht werden, ebenso Frischwasserrohre. Bei Heizungsverrohrung setzte man oft noch die Schwerkrafttechnik (ohne Pumpen) ein, dadurch ist das Zulaufrohr für heutige Verhältnisse zu dick... Elektro=wie Sanitär ein Vollsanierungsfall Wichtig bei ALLEN Baujahren ! Keine Bastelbuden
  10. Matt

    Worauf bei Altbau-Wohnungen achten?

    Hier in Frankfurt gehören echte Gründerzeithäuser zu den teuersten. Diese Notaufbauten sind technisch mit Vorsicht zu genießen. Viele die keine Ahnung haben kaufen so was für teuer Geld.... Einen nassen Keller mit minderwertigen Aufbau Die 5 Bilder habe ich ohne lange Such nur auf meinem Weg zur Arbeit gemacht
  11. Matt

    Mieterhöhung nicht akzeptiert...

    Wenn Mietspiegel die Miete widerspiegeln, dann falten Zitronenfalter auch Zitronen.
  12. Matt

    Worauf bei Altbau-Wohnungen achten?

    Hier sind ein paar Beispiele für Notaufbauten Links ist noch ein echter Notaufbau mit Notdach, und original Ladenfront. Auch das rechte Haus ist ein Notaufbau, zu erkennen an dem Backsteingiebel, und an der zu hohen Ladenfrone inkl. Einfahrt. Die Geschosshöhen sind hier max. 2,5m Das EG ist noch aus der Gründerzeit, der Rest 50er Jahre Hier erkennt man das Gründerzeithaus nur noch an der Türöffnung und der Geschosshöhe vom EG Hier erkennt man das Gründerzeithaus nur noch an der Geschosshöhe vom EG Hier erkennt man das Gründerzeithaus nur noch an dem Torbogen und der Geschosshöhe vom EG
  13. Matt

    Mieterhöhung nicht akzeptiert...

    Gegen Staffel und Indexmiete spricht vor allem das dann keine Modernisierungsmieterhöhung mehr machen kann. Hier in Frankfurt am Main haben wir einen Mietspiegel: https://www.frankfurt.de/sixcms/media.php/738/mietspiegel 4c.pdf Ich übergebe mein Mieterhöhungsformular wenn möglich immer persönlich und verweise auf Reparaturen + Instandhaltungen sowie auf die gestiegenen Preise... Das hat bis jetzt immer gewirkt.
  14. Das klassische das klassische Beispiel sind die Badezimmerfliesen... die Extern besorgt werden... Aber wie gesagt bei den Technischen Handwerkern fehlt dem "Normalen Bauherren der Einblick in das Material.... und Qualitätsunterschiede... Unter Fliesen und Fliesenkleber kann sich jeder was vorstellen, genau so wie Vorhänge Teppich und Farbe... aber für alles was in der Wand verschwindet hat Otto Hausbesitzer keinem Blick... und hier wird der Rotstift ganz groß angesetzt... was fatal ist... den Lichtschalter kann man leicht ersetzen.... aber was macht man wenn man nach 10 Jahren ein Ersatzteil für einen Zählerschrank benötigt (weil z.B. eine Photovoltaik oder Wärmepumpe angeschafft worden sind).... Der Gewinn aus Materialverkauf ist auch eine wichtige Säule im Handwerksbetrieb. Ich weigere mich nicht irgendwelche kundeneigenen Lampen zu montieren, aber eine Baustelle ohne Materialverkauf ist für mich ein No. Go.... zumindest in der momentanen wirtschaftliche Lage...
  15. Was ist mit Fehlbestellungen, langen Wartezeiten, Mindermengenzuschlägen Versandkosten... Der Großhandel erspart mit seinen täglichen Lieferungen auf die Baustelle das Lager, Spezialteile und Sonderlösungen sind am nächsten Tag auf der Baustelle, Die Bestellung ist in 5 Minuten telefonisch / oder im Onlineportal erledigt. Wer zahlt mir die Zeit bis ich dem Kunden erklärt habe was ich brauche... Zusammenfassend gesagt für technische Gewerke lohnt sich das nicht..