Jump to content
Immopreneur.de | Community

Frederik

Members
  • Content Count

    1
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Frederik

  • Rank
    Newbie
  1. Folgende Situation: In einer Berliner Wohnanlage werden momentan eine Vielzahl von Wohnungen verkauft. Grund: Die Wohnanlage wurde 2015 privatisiert und nun sind die 10 Jahre Haltefrist abgelaufen. Im Netz finden sich nur Wohnungen, die von Maklern vertrieben werden. Ich bin mir aber sicher, dass es auch Eigentümer mit (latenter) Verkaufsabsicht gibt, die man erreichen könnte, indem man ein freundliches Anschreiben in die Briefkästen wirft. Frage: Können die Makler Ansprüche geltend machen, bei diesem Vorgehen? Wir haben bislang erst einen Termin wahrgenommen und würden diese Wohnung aussparen. Mit den restlichen Maklern haben wir keinen Kontakt aufgenommen und würden daher unsere Zettel mit Kaufabsicht in alle übrigen Briefkästen werfen. Vielen Dank vorab für eure Hilfe! Beste Grüße Frederik
×
×
  • Create New...