Jump to content
Immopreneur.de | Community

Gala

Members
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Gala

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 02/08/1984

Recent Profile Visitors

956 profile views
  1. Ja, beim zweiten Mal lesen hat es sich für mich auch etwas blöd angehört. Ich meinte das die Lage gut ist, weil Einkaufscenter + Bahnhof direkt in der Nähe ist, aber die Gegend halt zum Teil etwas umstritten ist. Es gibt 5 Straßen weiter mehrere größere Hochhäuser die nicht den besten Ruf haben. Ne, so eilig habe ich es nicht.
  2. Nein, ist in Hessen ca. 30 km von Frankfurt entfernt.Die Gegend ist nicht die beste, aber die Lage ist gut. Bahnhof in der Nähe, großes Einkaufszentrum und auch viele kleine Läden fußläufig erreichbar. Werde mir die Wohnung morgen wieder ansehen und dann meine Entscheidung treffen. Die Protokolle, Wirtschaftsplan, Teilungserklärung und auch auch Mietvertrag habe ich eingesehen und sind nach meiner Einschätzung alle gut. Vom Altmieter wird man nicht unbedingt abhänig sein, aber Mieterhöhungen werden erst nach Renovierung möglich sein. Danke euch schonmal an euch!
  3. Guten Abend, würde mich über eure Meinungen freuen. Hab die Möglichkeit eine kleine ETW in guter B Lage zukaufen. Hier die Zahlen: Kaufpreis 93.000 // Nebenkosten 7.600 // Markler 5.700 Wohnfläche 52 m² // EG // mit Terasse + Garten // Nutzfläche 10m² // 2 Zimmer // Tiefgaragenparkplatz // Baujahr 1995 // Fernwärmeheizung // seit 2002 vermietet zu EUR 430 // Haus gepflegt // Keller trocken Könnt ihr hierzu schon ein Feedback geben oder was wäre noch wichtig zu wissen? Vielen Dank und Grüße, Pascal
  4. Am Montag wurde gesagt das das komplette Webinar hochgeladen wird. Kann es leider nicht finden. Ist es schon verfügbar? Danke.
  5. Hallo Immo-Jörg, danke für deine Antwort. Tatsächlich sind 2 deiner Punkte gegeben. Zum einem gibt es einen Aufzug und des weiteren wird es eine Sanierung der Südfassade geben. Laut aktuellem Eigentümer wurde 2013 beschlossen keine Sonderumlage zur Finanzierung aufzulegen, sondern die Kosten über mehrere Jahre durch die Erhöhung der Rücklagen zu bewerkstelligen. Er hat mir auch seine Eingezahlten Rücklagen mitgeteilt, diese sind bei 4115 €.
  6. Guten Abend Zusammen, Vielen Dank erstmal für die Möglichkeit als Neuling solch einen guten Zugang zu Informationen und für den Austausch zu erhalten. Habe das heutige Webinar leider aufgrund langer Arbeitszeiten verpasst und somit ist es durchaus möglich das meine Frage hier schon beantwortet wurde. Es geht mir generell um das Haugeld bei Eigentumwohnungen. Der Investment Punk gibt hierzu folgende Richtwerte: 1 Zimmer max. 160 € mit Heizung 2 Zimmer max. 220 € mit Heizung Dies ist natürlich sehr allgemein gehalten, zumal die m² hier keine Erwähnung findet. Habe aktuell eine ETW in Aussicht welche mir in vielen Punkten zusagt, leider ist das Hausgeld um einiges höher als bei diesen Richtwerten.Hier kurz die Details: 66 m²; 2 Zimmer; Hausgeld 312 € (176 Betriebskosten [davon 10€ Aufzug, 8€ Reinigung, 23€ Hausmeister] + 136 Rücklagen für Gebäude und Heizungsanlage); die komplette Wohnanlage besteht aus 4 Eigentümergemeinschaften mit insgesamt 532 Wohnheiten und 376 Garagen/Stellplätzen); diese Wohnung befindet sich in der größten Gemeinschaft mit 244 Wohneinheiten. Oder habe ich hier ein Denkfehler und bei den oberen Werten geht es um die nichtumlagefähigen Kosten? Dann wäre ja doch alles im Rahmen. Würde mich freuen wenn einer der erfahrenen Investoren hier seine Erfahrung mit uns teilen könnte. Viele Grüße, Pascal
×
×
  • Create New...