Jump to content
Immopreneur.de | Community

Johannes1471105792

Members
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Johannes1471105792

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 10/11/1979

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo zusammen, ich habe 2018 eine Eigentumswohnung in einer WEG gekauft, in der es in der ursprünglichen Teilungserklärung von ca. 1960 es korrekt geregelt ist, dass die Fenster Gemeinschaftseigentum sind. In meiner Wohnung sind die Wohnzimmerfenster zweifelsfrei erneuerungsbedürftig. Die Hausverwaltung teilte mir auf Anfrage mit, dass es einen (uralten) Beschluss bzw. eine Absprache zwischen den Eigentümern gibt, dass jeder seine Fenster auf eigene Kosten austauscht, wobei die Optik einheitlich bleiben muss. Entsprechend haben die Eigentümer das über die Jahre gehandhabt, und daran wurde auch nach dem Wechsel der Verwaltung zur aktuellen Verwaltung vor gut 10 Jahren festgehalten – trotz der zu vermutenden Nichtigkeit der Regelung. Seitdem wurde jedoch in der ganzen Zeit keine einzige Reparatur oder einen Austausch von Wohnraumfenstern im Namen der Gemeinschaft veranlasst. Mir war bei Kauf nichts von dieser Regelung bekannt. Ist der aktuelle §5 WEG immer noch einschlägig, obwohl die anderen Eigentümer vor ca. 20 Jahren einen anderen Beschluss gefasst haben und dieser bis heute so gelebt worden ist? Kann ich von der Eigentümergemeinschaft verlangen, die Kosten des Fensteraustausches zu tragen? Oder bin ich an den alten Beschluss gebunden, an dem ich nicht beteiligt war?
×
×
  • Create New...