Jump to content
Immopreneur.de | Community

Daniel W.

Members
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Daniel W.

  • Rank
    Newbie
  1. Vielen Dank für die Antworten. Bisher hatte ich an so etwas gedacht http://www.drees-hoersch.de/Ablauf-und-Kosten/ Vielleicht reicht aber auch www.immobilienbesucher.de. Über die hatte ich mal eher mäßige Bewertungen gelesen. Wenn ich das richtig verstehe kommen die nicht unbedingt aus dem Umfeld vor Ort und haben daher - angeblich - manchmal Probleme die Lage der Immobilie richtig zu bewerten. Wahrscheinlich muss man es einfach ausprobieren. Schöne Grüße Daniel
  2. Hallo an alle, ich würde auch gerne teilnehmen. Wegen meines Jobs weiß ich aber erst kurz vorher ob es tatsächlich klappt. Bitte versucht mich noch einzuplanen. Schöne Grüße Daniel
  3. Hallo, zunächst vielen Dank an Herrn Knedel für die Bereitstellung der vielen Informationen - das ist wirklich sehr hilfreich! Ich habe eine Frage zum Akquiseprozess. Ich habe hier im Forum nach einer Antwort gesucht, bin aber nicht darauf gestoßen. Vielleicht ist die Frage aber auch einfach zu banal... Ich möchte die Immobilie vor dem Kauf begutachten lassen um den Verkehrswert sowie Sanierungsrückstände feststellen zu lassen. Ich nehme mal an, dass so ein Prozess mindestens 2-4 Tage dauern wird. In meiner Gegend muss ich auch davon ausgehen, dass wohl weitere Interessenten auftreten werden. Die Erstellung eines solchen Gutachtens kostete mich hier vor Ort ca. 2000 EUR (je nach Wert der Immobilien und Aufwand). Daher meine Frage(n): Kann man sich die Immobilien beim Verkäufer für den Zeitraum der Begutachtung reservieren lassen? Ist das ein übliches Verfahren? Wie legt man so etwas vertraglich mit dem Verkäufer fest? Wie handhaben das die "erfahrenen"? Bin für jede Unterstützung dankbar. Schöne Grüße Daniel
×
×
  • Create New...