Jump to content
Immopreneur.de | Community

Immo-Stefan

Members
  • Content Count

    21
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Immo-Stefan last won the day on August 19

Immo-Stefan had the most liked content!

Community Reputation

14 Neutral

2 Followers

About Immo-Stefan

  • Rank
    Starter
  • Birthday 05/12/1989

Recent Profile Visitors

1455 profile views
  1. Grundsätzlich zahlst du Pauschal einen Kaufpreis und dort ist alles mit dabei. Sprich Küche, Inventar und auch IHR, weil sich keiner gerne die Mühe macht dies herauszurechnen. Selbst Finanzämter achten da nicht drauf und nehmen im 1. Schritt den Kaufpreis und fertig, aber auf Nachfrage wird der Bescheid sofort geändert. Teile den Kaufpreis auf, das ist i.d.R. immer vorteilhaft. Sprich aber vorher mit der Bank, da es auch schon passiert ist, dass die Bank sagt: "Moment mal, der will einen Kredit von 200.000 €, aber letztendlich ist die Wohnung (Substanz) nur 180.000 € wert, weil noch IHR und Inventar rausgerechnet wird." Also hast du plötzlich eine 111% Finanzierung. Manche Banken sind absolut allergisch, anderen ist es egal - sollte nur bedacht werden einmal kurz nachzufragen.
  2. Moin, deine Rechnung stimmt soweit, allerdings darfst du nicht vergessen, dass du deine AfA nicht direkt in die Tasche bekommst, sondern dein zu versteuerndes Einkommen bzw. deine Einnahmen aus VuV reduziert. Dies müsstest du nochmal genauer ausrechnen, aber unterm Strich ist es immer besser alles so schnell wie möglich abzuschreiben. Deshalb ist der Hinweis mit der Küche gut. Eine Trennung macht durchaus Sinn. Je nachdem wie hoch der Kaufpreis ist kann sich auch ein Gutachten lohnen in dem die Restnutzungsdauer festgestellt wird. Je nach Baujahr und Zustand erhöht das deine AfA nochmal deutlich, weil du evtl. in 20-30 Jahren den gesamten KP abschreiben kannst (statt 2% evtl. 3-5%). Lohnt sich natürlich bei einem Kaufpreis von 200.000 € nicht. Eine Abschreibung auf 200.000 € und GESt auf 190.000 € ist ein Widerspruch - macht in meinen Augen keinen Sinn.
  3. Ich glaube, du meinst 200 Euro Rabatt und nicht 2000 Euro, sonst wäre ich bei dem Eigentümer gern der Mieter. Dann bekommt er sie sogar am 1. Werktag
  4. @W. Duhr Da habe ich direkt eine Frage an dich bzgl. der Gewerbeeinheit. Ich hoffe ich grätsche jetzt nicht zu sehr dazwischen... Ich besitze auch eine Gewerbeimmobilie, der Mieter zahlt auch MwSt., allerdings ist mir noch nicht ganz der Vor-/Nachteil bewusst, da es m.M. ein durchlaufender Posten an das Finanzamt ist. Für eine kleine Erläuterung wäre ich dankbar
  5. Heute lag die BusinessPunk bei mir im Briefkasten, leider noch nicht reingeschaut. Aber dann weiß ich, was ich heute Abend noch zu tun habe. Danke für den Tipp
  6. Gibt es die Möglichkeit das Webinar als Aufnahme noch nachträglich anzuschauen wenn man Montags zum Live-Termin keine Zeit hat?
×
×
  • Create New...