Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

odiousdebts

Members
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by odiousdebts

  1. Ich frage mal andersrum: Welche Risiken habe Ich als Vermieter einer vermieteten Küche? Habe ich es richtig verstanden: Wenn das Wasser in der unteren Nachbarwohnung Möbel zestört ist es über deren Hausrat der Mieter versichert? und wenn die keine Hausrat haben?
  2. erstmal danke für die Antworten. Wenn die Gebäudeversicherung, abgeschlossen über die WEG, "Vom Vermieter eingebrachte Sachen" nicht eingeschlossen hat und die Küche neu ist und alles Fachmänisch instlliert wurde, könnte man mich als Vermieter in Regress nehmen ??? Ich habe wirklich Angst von dem Zulaufschlauch der Spühlmaschine, wenn die platzt sind sicher ein paar Wohnung tiefer beschädigt und auch deren Möbel. Dafür habe ich die VermieterPlus von der Allianz und auch für den Regress. Wieso ist das jetzt ne ganz andere Baustelle?
  3. Hallo Investoren, ich bin ein junger Investor aus Freiburg und habe es, so wie man es in einigen Podcast und Büchern lesen kann, einfach umgesetzt. Tun/Machen. Das war die Kernbotschaft die ich auch umgesetzt habe. Nun drei Wohnungen später mache ich mir immer mehr um Dinge einen Kopf, die mir zuvor nie in den Sinn gekommen sind. Ich hoffe, einer da draussen kann mir helfen: Ich habe eine ETW in einem MFH Baujahr 1965 gekauft: So wie es auch im Forum zu lesen gibt, bin ich auf die Idee gekommen eine Küche einzubauen und zu vermieten. Laut Investitionrechnung lohnt sich das. Jetzt kam mir in mehreren Nächten die Frage auf, welche Versicherung für die Küche zuständig ist. Natürlich nicht im Fall von Verschulden des Mieters, da kommt die Haftpflicht ins Spiel, das habe ich verstanden. Ich rede vom Brennenden Kühlschrank (wegen Defekt) und vom Zulaufschlauch der Geschirrspühlmaschine die platzen könnte. Die Küche ist 3 Jahre alt und von Ikea. Da es sich um eine industriell gebaute Küche handelt ist es kein Gebäudebestandteil, so wie die meisten Küchen in Deutschland. Das habe Ich nun akzeptiert und auch verstanden. Die Versicherung vom Mieter wird auch sagen, dass sie dem Mieter nicht gehört und somit sind Sie auch raus. Was für ein Knoten habe ich im Kopf und wie kann ich den lösen? Die Küche ist nicht versichert, aber die Schäden die durch Feuer und Leitungswasser am Gebäude verursacht werden könnten zahlt die Gebäudeversicherung? Dann kann die Gebäudeversicherung sicher 100 % Regress vom Verursacher einfordern. Dann bin ich wieder Pleite... Habe nun in meiner Haftpflicht von der Allianz die Vermieterhaftpflichtplus dazu gebucht. Da alle Versicherungs-makler eine andere Meinung hatten. Würde ich gerne ein paar Profis befragen Wie gehe Ich da am besten vor?
  4. Zur Not würde ich selbst in die Wohnung ziehen wollen und in eine 1-Zimmer-Wohnung will ich nicht wohnen, deswegen kaufe ich auch noch keine als Kapitalanlage. Aus Erfahrungen ist der Wechsel eher Hoch, dafür kann man die Miete schneller anpassen.
  5. Hallo 79115, hallo Investoren, ich komme auch aus Freiburg. Verfolge den Podcast und Thomas Knedel schon eine längere Zeit. Meine Leidenschaft sind 2-Zimmer-Wohnungen in Freiburg darauf möchte ich mich in nächster Zeit fokusieren. Hat sich ein treffen schon ergeben? Gruß
×
×
  • Create New...