Jump to content
Immopreneur.de | Community

sim

Members
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by sim

  1. Ich habe bereits mit zwei Personen vom Denkmalamt gesprochen, die waren recht offen eingestellt. Ich habe einmal bei der Deutschen Bank angefragt und bei der Pax Bank (kleine Privatbank), für Beide war der Denkmalschutz zwar nicht das wünschenswerteste aber haben darin kein Hindernis gesehen. Werden die Erhaltungskosten bei der 15%-Grenze auch nach Afa oder Denkmalschutz-Afa aufgeteilt? Ich habe es so verstanden, das die Erhaltungskosten sobald sie über die 15%-Grenze (des Gebäudewertes) gehen, über die lineare Afa abgeschrieben werden.
  2. Hallo alle zusammen, ich bin im Zuge ein sanierungsbedürftiges, denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus zu kaufen. Sanierungsbedürftig heißt in meinem Fall, Badezimmer neu und die üblichen Erhaltungsaufwendungen (Tapezieren, Streiche, ....) Wie sieht das Steuerrechtlich innerhalb der ersten 3 Jahre aus? Was ich bisher rausgefunden habe: Herstellungskosten ohne Denkmalschutz: lineare Afa über 50 Jahre, 2% Herstellungskosten mit Denkmalschutz: 8 Jahre 9%; 4 Jahre 7% Erhaltungskosten mit oder ohne Denkmalschutzbescheinigung fallen immer unter die 15% Grenze. Kann das jemand so bestätigen oder hat jemand diesbezüglich schon Erfahrungen gemacht?
×
×
  • Create New...