Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

Helge_16

Members
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Helge_16

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 10/16/1993

Recent Profile Visitors

303 profile views
  1. Vielen Dank für die hilfreichen Kommentare! Bin ich gezwungen einen solchen Zähler zu installieren? Oder kann man pauschalen bei der Stadt geltend machen? Hat jemand eine Idee wie ich jetzt vorgehen sollte? Der Mieter besteht darauf, die Kubikmeter Wasser, die er für die Bewässerung verbraucht hat, bei den Abwasserkosten abzuziehen. Aber ich hab ja keinen geeichten Zähler installiert. Hat jemand eine Idee?
  2. Guten Abend zusammen, einer meiner Mieter möchte die Nachzahlung der Betriebskostenabrechnung nicht zahlen, da er im vergangenen Sommer sehr viel den Garten gesprengt hat und somit die Kosten für Schmutzwasser (Abwassergebühren) geringer sein sollen. Die Abrechnung der Stadt hab ich ihm schon zugeschickt. Das Problem ist, in der Abrechnung der Stadt wird die gleiche Menge an Wasser für Trinkwasser berechnet wie für Schmutzwasser. Gibt es da irgendwelche Rechtssprechungen? Was soll ich dem Mieter entgegnen? Ich kann ja nur vermuten wieviel Wasser er für den Garten verbraucht hat und wieviel in die Kanalisation geflossen ist. Ich freue mich auf eure Hilfe Viele Grüße Helge
×
×
  • Create New...