Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

Marcel Riethmüller

Members
  • Content Count

    25
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

6 Neutral

About Marcel Riethmüller

  • Rank
    Starter
  • Birthday 01/28/1978

Recent Profile Visitors

1076 profile views
  1. Man sollte es ganz emotionslos wie einen Schaden bewerten und vom Kaufpreis abziehen bzw. du solltest es in deine Kalkulation mit einbringen. Es werden teilweise ganz neue Häuser oder Gewerbeobjekte gebaut, die nicht dem EnEV Standard entsprechen oder nach dem Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) gebaut werden. Eine Strafe ist mir dort noch nie untergekommen. Die zuständigen Behörden haben dort sehr oft kein Fachpersonal für diese Prüfung. Trotzdem möchte ich gerne darauf hinweisen, dass es immer mal passieren kann, dass es geprüft wird. Soll aber kein Freifahrtschein sein.
  2. Ich habe gerade mehrere Angebote von Mehrfamilienhäusern und diese sind in verschiedenen Städten und Bundesländern verteilt. Ich möchte jetzt nicht viele verschiedene Ansprechpartner haben, sondern nur einen. Jetzt habe ich schon gehört, dass einige mit übergeordneten Hausverwaltern zusammenarbeiten. Hat jemand eine solche Hausverwaltung an der Hand? (Gerne Ostdeutschland) Und kennt jemand die ca. Kosten hierfür? Vielen Dank schon mal im Voraus. Marcel
  3. Hallo! @Thomas Knedel hat dort eine tolle Checkliste: Objektkauf - Liste der erforderlichen Unterlagen für die Ankaufsprüfung in dieses Forum gestellt. Link: http://immopreneur.de/forum/files/file/34-checkliste-objektunterlagen-kauf/ Dort sind solche Themen auch platziert. Vor allem kann ich dir nur empfehlen diese ganzen Themen vorher zu klären, bevor du beim Notar sitzt. Denn z. B. versteht jeder was Anderes unter Sanierungs-/Renovierungsstau. Und das wichtigste ist die Baulastenauskunft anzufordern, denn ich habe schon gesehen, dass dort Sachen wie Teildenkmalschutz dort drinstand und es stand sonst nirgends. Ansonsten kann es tolle Überraschungen geben. Viele Grüße Marcel
  4. Ist ein gutes Argument beim Kauf einer Immobilie, denn sehr viele sind nicht gedämmt :-) - Haben viele Verkäufer nicht aufm Zettel.
  5. Hallo liebe Nordlichter, ich selbst komme aus Delmenhorst und suche erfahrene Steuerberater und Rechtsanwälte aus der Immobilienwirtschaft. Es sollten Leute sein, welche auch selbst schon in Immobilien investiert haben. Vielleicht hat dort jemand ja einen oder mehrere Kontakte bzw. Beziehungen. Viele Grüße Marcel
  6. Ich hatte es beim letzten Termin angesprochen und auch auf eine langfristige Zusammenarbeit hingewiesen. Denke mal, wenn ich dort gegen angegangen wäre, dann würde es mir jetzt das Leben etwas schwerer machen.
  7. So schlimm ist die neue EnEV 2016 nicht, wie es sich immer anhört. Im gleichen Zuge wurden die Primärenergiefaktoren nach unten hin angepasst, was am Ende nur eine sehr kleine Verschärfung in der tatsächlichen Einsparung und somit der Ausführung ausmacht. Studie: Energieeinsparverordnung verfehlt Lenkungswirkung für Klimaschutz
  8. Dämmwahnsinn ohne Sicht auf die Konsequenzen! Hatte letztens eine gewerbliche Immobilie, welche gerade schön gedämmt wurde und die jetzt aufgrund der inneren Wärmelasten eine Klimaanlage benötigt. Fenster aufmachen ging nicht aus Hygienegründen. In neuen gut gedämmten Gebäuden (gewerbeliche Objekte) müssen wir teilweise schon ab einer Außentemperatur von ca. – 2 ° C kühlen. Viel hilft leider nicht immer viel.
×
×
  • Create New...