Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

Wombie

Members
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Wombie

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Moin Tony, da noch keiner was hierzu geantwortet hat: Ich stand gerade exakt vor der gleichen Frage. Die Antwort ist: Es kommt drauf an 😉 Wenn das Darlehen vollständig getilgt ist bekommst du von der Bank einen Schrieb mit der Löschungsbewillgung o.ä. Ab dem Zeitpunkt bist du quasi der Herr über diese Grundschuld. Die Bank kann und darf damit eigentlich nichts mehr anfangen. Thema Umschreiben: Verabschiede dich davon hierbei Kosten zu sparen, es sei denn du willst bei exakt dem gleichen Geldinstitut, bzw z.B. innerhalb Sparkassen- oder VR-Verbund noch einmal finanzieren. Jede andere, fremde Bank, wird erwarten ihre saubere, eigene Grundschuld neu eintragen zu lassen. Ein Punkt wäre noch zu erwähnen; Wenn du eine erledigte Grundschuld im ersten Rang im Grundbuch hast kann dir z.B. kein Handwerker eine Sicherungshypothek eintragen lassen oder solche Scherze. Wie real diese Gefahr allerdings ist hängt aber nicht unmaßgeblich von deinen Partner und deiner Zahlungsmoral ab 😉 Also auch eher ein konstruierter Fall würde ich sagen. Ich lasse meine Grundschulden jetzt löschen; Ok, ich will das betreffende Objekt auch verkaufen. Da will eh niemand "Altlasten" haben. Hoffe meine Sicht und Erfahrung mit dem Thema konnte dir etwas helfen.
×
×
  • Create New...