Jump to content
Immopreneur.de | Community

Nürnberger

Members
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

8 Neutral

About Nürnberger

  • Rank
    Starter

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Eine Wohnung die ich im Dezember bei scout zur Vermietung eingestellt hatte ist vor ein paar Tagen bei homeday im Datensatz gelandet (ich schau immer mal aus Interesse auch wie meine eigenen Objekte prognostiziert werden). Scheinen also noch Daten abzugreifen, bloß mit guten 3 Monaten Verzögerung. Zwei andere Wohnungen die ich letztes Jahr gekauft hatte (waren jeweils auf scout und immonet) sind bis heute nicht erschienen.
  2. Tja wenn Klimaanlage und Rolladen zu teuer sind bleibt nicht mehr viel. Kannst dir ja Sonnenschutzmatten (die fürs Auto) vor die Fenster hängen und einen Ventilator aufstellen. Alternativ eben ausziehen oder etwas tiefer in die Tasche greifen.
  3. Dem Makler klar machen dass ich, um endgültige Sicherheit zu haben, die Wohnung selbst vermessen möchte. Dann mit Lasermessgerät und einem vorgefertigten Grundriss in dem ich alle Messungen eintragen kann zum Objekt fahren und messen. Danach Kauf neu bewerten und eventuell nachverhandeln. Wenn sich Verkäufer oder Makler nicht darauf einlassen – Notartermin absagen und gut ist (das auch mit Nachdruck schonmal vorher kommunizieren). Auf die Angaben in der Teilungserklärung würde ich nicht viel geben, ich habe vor kurzem eine Wohnung gekauft die mit 51qm in der TE stand, tatsächlich sind es ganze 69qm.
  4. Wenn die Stellplätze jetzt schon nicht im Mietvertrag stehen, dann hat der Mieter sie auch nicht gemietet. Problem gelöst.
  5. Folgende Thematik: Dachgeschoss Maisonette Wohnung, 4. & 5. Stock. Laut Brandschutzplan sind automatische Türschließer an allen Wohnungstüren (2 Stück vorhanden) Pflicht. Diese sind, bzw. waren auch vorhanden, als Obertürschließer mit Gestänge. Als ich wegen dem Einbau einer neuen Glasduschkabine letztens beim Mieter die Wohnung betreten konnte ist mir aufgefallen, dass dieser ohne Genehmigung den Selbstschließer im 4. Stock demontiert hat – auf Nachfrage weshalb folgte die Erklärung wie unkomfortabel diese seien (Dinge in Wohnung reintragen - Tür schließt selbst, blah...). Das der Mieter diese im Grunde unverzüglich wieder anzubringen hat, aber allerspätestens beim Auszug, dürfte klar sein. Nun kann ich aber natürlich nicht täglich einen Kontrollgang machen um zu überprüfen ob die Selbstschließer auch tatsächlich montiert sind. Wie sieht das nun mit der Haftung aus, wenn der Mieter eigenmächtig den Brandschutz sabotiert, es bspw. in der Wohnung brennt, und beim panischen Verlassen der Wohnung die Tür offen bleibt und somit Rauch und Feuer schneller übergreifen können? Wie würdet ihr vorgehen?
×
×
  • Create New...