Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

Nürnberger

Members
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 Neutral

About Nürnberger

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Folgende Thematik: Dachgeschoss Maisonette Wohnung, 4. & 5. Stock. Laut Brandschutzplan sind automatische Türschließer an allen Wohnungstüren (2 Stück vorhanden) Pflicht. Diese sind, bzw. waren auch vorhanden, als Obertürschließer mit Gestänge. Als ich wegen dem Einbau einer neuen Glasduschkabine letztens beim Mieter die Wohnung betreten konnte ist mir aufgefallen, dass dieser ohne Genehmigung den Selbstschließer im 4. Stock demontiert hat – auf Nachfrage weshalb folgte die Erklärung wie unkomfortabel diese seien (Dinge in Wohnung reintragen - Tür schließt selbst, blah...). Das der Mieter diese im Grunde unverzüglich wieder anzubringen hat, aber allerspätestens beim Auszug, dürfte klar sein. Nun kann ich aber natürlich nicht täglich einen Kontrollgang machen um zu überprüfen ob die Selbstschließer auch tatsächlich montiert sind. Wie sieht das nun mit der Haftung aus, wenn der Mieter eigenmächtig den Brandschutz sabotiert, es bspw. in der Wohnung brennt, und beim panischen Verlassen der Wohnung die Tür offen bleibt und somit Rauch und Feuer schneller übergreifen können? Wie würdet ihr vorgehen?
×
×
  • Create New...