Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

DieFrauB

Members
  • Content Count

    1
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About DieFrauB

  • Rank
    Newbie
  1. Wir sind am Kauf einer Immobilie interessiert, die laut Baubeschreibung eine Einliegerwohnung im Souterrain beeinhaltet. Im Grundriss sowie in der Flächenberechnug taucht der Raum inkl. Bad aber nicht als ELW oder Wohnraum, sondern als Hobbyraum bzw. Kellerraum gekennzeichnet als Nutzfläche auf. Der Raum erfüllt aus meiner Sicht aber alle wichtigen Bedingungen (z.B. Deckenhöhe 2,50 m, Schallschutz). Auf Nachfrage sagte man uns, dass man den Raum nicht als Wohnaum ausweisen kann, weil das Objekt sonst überbaut wäre (entweder 3. Geschoss aufs Haus, oder Keller als Wohnraum). Für uns lohnt es sich aber nur dann, wenn wir die "ELW" auch vermieten können. Dadurch ergeben sich für mich eine entscheidende Frage, auf die ich hier vielleicht Antworten bekommen: + Darf Nutzfläche vermietet werden, z.B. an einen selbstständigen, der das als Büro nutzt? + Wenn es als Wohnung genutzt wird (egal ob durch einen Miter oder durch einen selbst), ist das dann zulässig und besteht z.B. im Fall der Fälle ein Versicherungsschutz? Danke vorab und herzliche Grüße, Christine
×
×
  • Create New...