Jump to content
Immopreneur.de | Community

altehuette

Members
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About altehuette

  • Rank
    Starter

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Gibts vielleicht doch noch jemand der sich damit auskennt? Würd mich freuen!
  2. Hi, ich habe eine Frage zur 15%-Regel. Folgender Sachverhalt. Wohnung gekauft für 30.000€ (abzl. Grundstück), ETV hat Sanierung beschlossen, 6000€ wurden im 2. Jahr aus der Instandhaltungsrücklage entnommen für die Renovierung. Ich habe die Entnahme bei Sonstiges reingepackt in der Steuererklärung. Es wurde so angenommen. Kommt da nach dem 3. Jahr evtl. noch was wenn ich jetzt im 3. Jahr keine Ausgaben habe? Wird das automatisch geprüft bzw. muss ich das prüfen oder macht dass das Finananzamt? MfG
  3. Hi, ich habe eine Frage zur 15%-Regel, vielleicht kannst du mir weiterhelfen: Folgender Sachverhalt. Wohnung gekauft für 30.000€ (abzl. Grundstück), ETV hat Sanierung beschlossen, 6000€ wurden im 2. Jahr aus der Instandhaltungsrücklage entnommen für die Renovierung. Ich habe die Entnahme bei Sonstiges reingepackt in der Steuererklärung. Es wurde so angenommen. Kommt da nach dem 3. Jahr evtl. noch was wenn ich jetzt im 3. Jahr keine Ausgaben habe? Wird das automatisch geprüft bzw. muss ich das prüfen oder macht dass das Finananzamt? MfG
  4. Da frag ich mich doch: Wieviel ist dir deine Zeit wert, wenn du hier die Fragen in einem Forum beantwortest? Wenn ich mit jeder Frage zum Steuerberater soll, dann können wir das Forum ja schließen oder?
  5. Hallo, danke für die Antwort. Das ist auch meine Meinung. Allerdings bin ich mir nicht sicher. Dafür zum Steuerberater zu gehen, möchte ich nicht.
  6. Guten Tag, die Küche konnte aufgrund von Finanzierung (War bei der D*ba) nicht in Notarvertrag aufgenommen werden--> Weiß jemand ob eine Abschreibung trotzdem möglich ist? 5000€ bei 70.000 Kaufpreis. Dann über 6 oder 8 Jahre? MfG Kevin Grimm
  7. Ok vielen Dank. Kann das noch jemand bestätigen? Ich denke auch dass es so ist, aber ich möchte beim Finanzamt erst anfragen, wenn es so weit ist. Als Erwerbszeitpunkt steht momentan das Datum der Schenkung in der Anlage V. Das hat ursprünglich mal ein Steuerberater so gemacht. Jetzt mach ich die Steuer seit ein paar Jahren selbst.
  8. Guten Tag, ich habe eine spezielle Steuerfrage: Beginnt die AFA beim Zeitpunkt der Schenkung oder beim Kaufdatum des Verschenkers? Was trage ich beim Kaufdatum in der Anlage V ein? Vielen Dank schon mal. Viele Grüße und schönes Wochenende!
  9. Ok vielen Dank. Aber dann ist ja schonmal gut, dass ich keine Strafe oder so bekomme, wenn ich es als direkt abzugsfähig deklariere...
  10. Hi, ich habe noch mal eine Frage dazu. Das ist doch ein ziemlich komplexes Thema. Geht da wirklich einer im Finanzamt hin und schaut im 3. Jahr bei jeder Immobilie ob die 15% eingehalten werden? Oder wird bei so Kleinbeträgen (33.000 Euro Wohnung) wahrscheinlich eh nichts geprüft wenn man z.B. jedes Jahr 2500e abgeschrieben wird. Ich habe das mal so gehört. Weiß aber nicht ob da was dran ist...Klar es ist besser nicht darüber zu kommen. Aber bei 28.000€ Gebäudewert ist halt nicht ganz so einfach...
  11. Vielen Dank für die Antworten. Meine Frage war aber ob ich das selbst angeben muss oder ob dass das Finanzamt selbst zuordnet. Kann ich einfach alle in der Anlage V auch in direkt abschreibbar schreiben in der Hoffnung dass es durch geht oder ist das dann Steuerbetrug? Dass es ohne MWst ist und auf den Gebäudewert weiß ich. Aber die Berechnung kann ja schon ziemlich komplex sein. Ich weiß nicht, ob ich es schaffe unter 15 % zu bleiben, da die Wohnung sehr günstig war und allein die Entnahmen aus der Rücklage schon nahe an den 15% sind...
  12. Guten Tag, ich habe eine spezielle Steuerfrage: Muss ich die 15% in den ersten 3 Jahren für Renovierungen selbst berechnen oder macht das das FA? Vielen Dank
×
×
  • Create New...