Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

Smart

Members
  • Content Count

    60
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

28 beliebt

About Smart

  • Rank
    Starter

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Fenster sind zwingend Gemeinschaftseigentum., auch wenn z.B. ältere Teilungserklärungen etwas anderes beinhalten. Anders sieht es bei der Reparatur aus, hier kann vereinbart werden, dass die einzelnen Eigentümer die Kosten übernehmen. Wenn einzelne Eigentümer ohne Beschluß der WEG Fenster tauschen, haben sie keinen Anspruch das Geld von der WEG zu erhalten. Trotzdem sind die neuen Fenster Gemeinschaftseigentum und nicht Bestandteil des Sondereigentums.
  2. Ich hatte eine ähnliche Situation. Kein Geld, 2 Kinder, fehlender Ersatzwohnraum. Ich bin hartnäckig geblieben, habe Geld geboten (aber trotzdem die Miete erhöht) und selbst die Initiative ergriffen und Ihnen bei der Suche geholfen. Wichtig ist im Gespräch zu bleiben, immer wieder den eigenen Standpunkt darzustellen und verhärtete Fronten zu vermeiden. Es bringt dich nicht weiter, auch wenn du dir manchmal auf die Zunge beissen musst. Ein Richter wird sich schwer tun eine Familie mit 2 Kindern auf die Strasse zu setzen, sofern sie den Nachweisen erbringen nach einer Wohnung zu suchen und keine bekommen. Mein Anwalt hat damals im Hintergrund immer wieder mit der Gegenseite (Anwalt) verhandelt. Kannst du nicht einer anderen Partei kündigen, die keine offensichtlichen Härtefälle hat?
  3. Erhöhe die Miete....und warte was passiert. Eins ist aber klar....du brauchst (sehr) wahrscheinlich einen Anwalt.
  4. Lass mich raten, geringes Einkommen haben die auch noch? Schulpflichtige Kinder auch noch dabei? Wenn es nicht im Sinne der Mieter läuft, kommt noch eine behandlungsbedürftige Depression dazu.... Auszug nicht zumutbar...
  5. Ich habe das Thema auch gehabt (Wohung für eine nahe Verwandte gebraucht). Die ganze Sache hat fast 1 Jahr gedauert. Biete den Mietern Geld damit sie ausziehen. Das geht schneller und deine Nerven bleiben entspannt. Der Eigenbedarf ist eigentlich ausgehöhlt und nichts mehr wert.
  6. Uns hat man gesagt, wir könnten das auch verweigern, dann würde der Beleihungswert aber 10% niedriger angesetzt. Ich verstehe aber den Vorgang nicht, weil es bei uns keine finanziellen Veränderungen gibt. Die Kredite werden bedient, das Vermögen steht über den Verbindlichkeiten. Die Vermögenswerte der anderen Objekte wollen sie aber nicht neu bewerten. Die Bank verweist auf europäische Richtlinien, nennen können sie die aber nicht. Dubios....
  7. Warum solltest du die Wohnung verkaufen?
  8. Ich habe mehrere Eigentumswohnungen und dieses Prozedere ist mir neu. Vielleicht kann mir jemand diesen Vorgang erklären. Ich habe vor einiger Zeit eine weitere Wohnung erworben, saniert und vermietet. Jetzt möchte die Bank gerne die Wohung von innen besichtigen (was ich bisher in keinem Objekt hatte), nachdem der Mieter eingezogen ist, angebotene Fotos wollen sie nicht. Die Bank selbst möchte das ich mit dem Mieter spreche und ankündige das ein Anruf der Bank zwecks Besichtigungstermin kommt. Welchen Sinn macht das? Mein Einkommen hat sich nicht geändert, es gibt keine Rückstände und anderweitige Verbindlichkeiten wie Auto, etc habe ich nicht aufgebaut, die Mietverhältnisse bestehen ansonsten schon unverändert seit Jahren mit den Mietern, auch hier keine Veränderung. Die anderen Objekte haben einen deutlich höheren Wert als meine Verbindlichkeiten, weil ich sie vor einigen Jahren gekauft und schon entsprechend weit abbezahlt habe (die Wertsteigerung nicht eingerechnet). Alle Objekte wollen sie aber auch nicht besichtigen und bewerten was meine Bonität erhöhen würde. Das Thema kreist wohl um Refinanzierung mit Darlehenspfandbriefen. Prinzipell habe ich nichts gegen Besichtigungen, aber ein frischer Mieter, der gleich einen Anruf der Bank bekommt, weil sie die Räumlichkeiten besichtigen wollen, fördert nicht gerade das Vertrauen in das Mietverhältnis.
  9. Das Lärmproblem lässt sich doch eigentlich immer lösen. Meistens ist der Rolladenkasten schuld (wirkt wie ein Klangkörper). Die besten mir bekannten Systeme bietet Riegerschallschutz an (einfach mal googeln) Für die Fenster (sofern du die Genehmigung der WEG hast) kannst du gegen 37 dB oder 43 dB Schallschutzfenster tauschen, dann ist (fast) Ruhe.
  10. Nachtrag: Wir haben damals die Wohnung gekauft, konnten aber noch etwas handeln. Ich stand in der Wohnung und dachte...die ist es, die mußt du einfach haben 😁....... Natürlich ist es etwas zocken. Stand heute kann man damit kein CF verdienen. Vielleicht muß man nachschießen, was kein Problem darstellt. Die Entwicklungsmöglichkeiten sind aber auch da. Guter Schnitt, Balkon, Stellplatz und ein schöner Blick vom Wohnzimmer auf die Uni (quasi Meerblick😉). Ich mache vieles an Renovierungen selbst, daher drückt sich an der Stelle wieder der Preis. Um Leerstand brauche ich mir in der Lage ebenfalls keinen Kopf machen.
  11. Smart

    Wann Eigentümer ?

    Die einfache und kurze Antwort ist..... Du bist Eigentümer wenn du im Grundbuch stehst.
×
×
  • Create New...