Jump to content
Immopreneur.de | Community

ayque

Members
  • Content Count

    1
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About ayque

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo, ich habe bereits lange im Internet gesucht, aber keine passende Antwort finden können. Ich hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Ich habe ein großes Grundstück für ca. 220k in 2017 gekauft. Nun teile ich das Grundstück ideell in zwei Hälften und verkaufe eine Hälfte für 280k, die andere behalte ich, um diese selbst zu bebauen.Muss ich Steuern auf den anteiligen Gewinn aus dem Verkauf des hälftigen Grundstücks Steuern zahlen? Oder kann ich den gesamten Kaufpreis von 220k +40k Nebenkosten/Erschließungskosten = 260k gegen den Verkaufspreis von 280krechnen? Gemäß § 23 EstG gilt ja: "Gewinn oder Verlust aus Veräußerungsgeschäften nach Absatz 1 ist der Unterschied zwischen Veräußerungspreis einerseits und den Anschaffungs- oder Herstellungskosten und den Werbungskosten andererseits." Wie dieses bei einem Teilverkauf auszulegen ist, konnte ich bisher nicht herausfinden. Möglichkeit 1: Veräußerungspreis 280k - Kosten 260k = Gewinn 20k Möglichkeit 2: Veräußerungspreis 280k - Kosten (anteilig) 130k = Gewinn 150k
×
×
  • Create New...