Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

Berri

Premium
  • Content Count

    430
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

Berri last won the day on October 28 2019

Berri had the most liked content!

Community Reputation

133 Helfer

About Berri

  • Rank
    Profi-Investor

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Die andere Seite der Medaille könnte aber auch die sein: Wertverlust der teuer gekauften Immobilien in A oder B-Lagen durch weitere Einschränkung von Sondervermietungsmöglichkeiten, Verdrängungseffekte aus den Ballungszentren für "Normalsterbliche", weil die sich die aufgerufenen Mieten gar nicht leisten können. Ich denke, die Zielgruppe in einer solchen Lage sind nicht primär junge Erwachsene, die das ganze Leben noch vor sich haben, sondern eher Menschen mit anderen Herausforderungen im Leben. Im Übrigen ist aus meiner Sicht die Angabe "D-Lage" nicht sehr zielführend, da es in jeder Makrolage auch gute Mikrolagen geben kann. @Proudz: Vielleicht verrätst Du einfach mal den Ort.
  2. Man kann das Model mit einer Mindestvertragsdauer von >= 6 Monaten mit regulären Mietverträgen machen. Dann ist man aus der Gewerblichkeit raus. Das ist tatsächlich eine Herausforderung. Ich denke, es ist sinnvoller einen Makler, der geeignete Wohnungen anbietet, von der Idee zu überzeugen als jeden einzelnen Mieter.
  3. Na ja, ganz so krass sehe ich das nicht. Immerhin kommt man so in Städte rein wo B&H eher nicht funktioniert. Und Sondervermietung ist erstmal nur die Bedienung eines anderen Marktsegmentes.
  4. Unabhängig von der Rechtmäßigkeit heißt ein solcher Beschluss ja auch, dass ich im konkreten Fall die Fenster tauschen kann, ohne auf einen Beschluss zur Kostenübernahme durch die WEG warten zu müssen. Es ist eben auch die Frage, die zweifelsfreie Erneuerungsbedürftigkeit wirklich für die WEG verbindlich darzulegen. Denn immerhin verursacht die Auswechslung der Fenster in einer anderen Wohnung Kosten, von denen ein nicht betroffener Eigentümer nichts hat. So weit, dass dies auch mal einen selbst betreffen kann, denken i.d.R. die Wenigsten. Ich würde die Fenster im Rahmen meiner eigenen Instandhaltungsrücklage erneuern und den Wertzuwachs im Rahmen des nächsten Mietvertrages berücksichtigen.
  5. @Kalle: Ich war einen Eintrag zu weit in der App [emoji41] Mittlerweile sollte sich das ja erledigt haben.
  6. Ob und warum einem Mieter gekündigt wurde, was in DEU ja ohnehin fast unmöglich ist, ist ja gerade nicht Teil des MV. Wenn du den Mieter behalten möchtest, nimm die Kündigung einfach zurück.
  7. Du kannst es einfach über den Kundenservice tauschen. Das ging bei mir zumindest letztes Jahr problemlos durch einen einfachen Anruf.
  8. https://www.huk.de/haus-haftung-recht/haftpflichtversicherung/haus-und-grundbesitzerhaftpflicht.html
  9. Reines Interesse: Warum möchte die Mieterin mehr Geld überweisen? Welche Gegenleistung bekommt sie dafür?
  10. Warum? Im Inland sind ja gerade solche Besichtigungsfahrten direkt absetzbar als Werbungskosten.
  11. Was du machen kannst sind die Kilometer anzugeben von deiner Urlaubsresidenz zu den Besichtigungszielen. Diese Kosten sind fair weil ausschließlich der Sache dienlich. Die Kosten von DEU nach Timbuktu werden nur schwerlich anerkannt werden.
  12. Ich verstehe vor allem dein Problem nicht, warum du zu bestimmten Zeiten das ganze Forum mit frustierten Kommentaren überschüttest.
  13. Berri

    Kauf vs Schenkung

    Nein, das Buch ist überhaupt nicht oberflächlich. Abgesehen davon gibt es kaum Alternativen. Außer seine eigenen Bücher wie Steuern steuern. Aber es muss jeder für sich entscheiden ob das was für ihn ist. Die fiktive Erbschaftsteuer kann man übrigens auf 30 Jahre verteilen. Und es gibt natürlich jede Menge weitere Gestaltungsmöglichkeiten. Wie in einer GmbH auch.
  14. Berri

    Kauf vs Schenkung

    Erbfall stimmt, gibt aber hohe Freigrenzen und Möglichkeiten das zu steuern. Schenkungssteuer gibt es je nach Konstellation erst ab Grundkapital > 100.000€. Hat, wie alles im Leben, Vor- und Nachteile. Um sich eine Meinung bilden zu können empfehle ich gute Literatur, wie z.B. das Buch von Johan C. Köber. Da sind alle Konstellationen sehr gut beschrieben.
×
×
  • Create New...