Jump to content
Immopreneur.de | Community

KFleischer

Members
  • Content Count

    534
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    20

KFleischer last won the day on June 29

KFleischer had the most liked content!

Community Reputation

126 Helfer

1 Follower

About KFleischer

  • Rank
    Immopreneur

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich habe bei den meisten Wohnungen auch keine Aufteilung vorgenommen. Probleme gab es damit nie. War aber vermutlich auch nicht steueroptimal.
  2. Ich bin gerade mal wieder überrascht. Kaufvertrag geschlossen, Bezahlt eigentumsübergang laut Grundbuch im Mai. Keinerlei reaktion von der Hausverwaltung obwohl ich seit April mit den Leuten dort über die Wohnung in Kontakt bin und wir den Übergang auch mitgeteilt haben. Nach 4Monaten gebe ich bescheid, dass ich okdamit bin, dass man keine Hausgelder bei mir einzieht, aber ich mich trotzdem wundere.... Dann kommt die Nachricht von oben "Ja also Eigentümer sind sie unserer Meinung nach erst mit Eintragung im Grundbuch". Wtf? Klingt nach einer Billigen Ausrede da man es verschlafen hat mir früher die Infos /Willkommensschreiben zu zu schicken. Oder wie seht ihr das?
  3. Meine Vermutung: Oportunitätskosten. Mit Mietendeckel ist in Berlin die Luft raus, andernorts kann man mit dem Geld noch mehr bewegen. Tut man das nicht, verliert man kalkulatorisch Geld. Das sind die Oportunitätskosten.
  4. Funktionieren die? Hab das noch nirgendwo bei uns gesehen...
  5. Dachte ich erst auch, aber ich schau meist eh in die "Aktivitäten" und lese fast alles was neu ist. Da merke ich die Gliederung gar nicht.
  6. Kannste machen... allerdings würde ich da vorher mit Haus&Grund oder anderen Vermietervereinigungen reden. Da das ein Präzedenzfall wird und dann alle drauf gucken. Und vor das BVG zu ziehen kostet Geld.
  7. Die kosten sind überschaubar. Ein Freund von mir betreibt seit 20 Jahren ein Forum, welches zwischenzeitlich mal sehr gut besucht war. Die Kosten pro Monat beliefen sich zwischen 15 und 25€ / Monat deutlich <500€/Jahr. Ich glaube nicht, dass das Preise sind bei denen mand en Hut rumgehen lassen muss. Ansonsten macht man bei Anmeldung eine Einmalige Spende von 2€ und dann anschließend kostenfreie nutzung für die restliche Zeit und schon geht das mit Gewinn aus. Ich bin erst vor 2Jahr hier eingestiegen und muss sagen, dass vor der Ankündigung der Durchsatz und die Qualität hier schon richtig gut waren. Ich hab regelmäßig was dazu gelernt. Aber seit der Ankündigung tröpfelt nur noch etwas durch das Forum.... Das war echt ein blöder Move.... Ich frag mich was der Betreiber denn für Aufwand hatte. AKtiv gemanaged wurde die Community hier nur von sich selbst.
  8. Davon kannst du ausgehen. Gefängnis würde ich ausschließen. 😉
  9. Also mal ehrlich. Wenn es eine Zwangshypothek geben würde, dann würde die qua Gesetz erstrangig eingetragen und alle anderen gucken in die Röhre. Wenn es soweit kommt, ist mit Fairnis nicht mehr zu argumentieren. Nicht von dir und nicht von der Bank 😉
  10. Es gibt ja außerdem im Kaufvertrag auch den Kaufgegenstand der Beschrieben ist. Je nachdem was da drinnen steht, schuldet dir der Verkäufer ein vermietes Mehrfamilienhaus. Wenn das ding abbrennt bevor der Eigentumsübergang statt fand, dann muss der Verkäufer einen Neubau bezahlen. Zahlen musst du trotzdem. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass der Verkäufer in Fällen 1 und 2 dir entgegen kommt und den Vertrag lieber auflöst, wenn er merkt, dass er da drauflegt. Im Fall 3 bist du drann. Dein Problem wird sein, (trotz Kaufvertrag) eine Versicherung ab diesem Zeitpunkt zu bekommen. Außerdem gibts da meistens noch so eine "abklingphase" wo die noch nicht zahlen (ist das bei Feuerversicherungen auch so? Beim Rechtsschutz ist das so) D.h. die Pragmatischste Vorgehensweise ist wie oben angesprochen die Versicherung zügig durch den alteigentümer abschließen zu lassen und das ggf. selbst zu zahlen. Wenn du Finanzierst brauchst du ja eh eine.
  11. Ich frage mich was für Preise das sein sollen. Ein Forum kostet doch nicht mehr als ne Domain. Da biste mit 5€ im Monat dabei. (1,5€ die Domain, 3,5-8,5€ für Hosting, je nach Traffic) Ich nutze für meine Websites und Blogs dagoda/tophoster. Die Bieten Foren-Software über ihren 1-Click installer an: https://www.dogado.de/faq/artikel/one-click-installer/
  12. Ich habe die Unterlagen von der Interhyp genommen und daraus mein Format gebastelt. Ungebrandet und so, dass die Infos alle da sind. Da ich es selbst gebaut habe weiß ich auch warum es so ist wie es ist. Der Interhyp Berater hat beim letzten Mal gesagt: "Ihre Unterlagen können sie gern in Ihrem Format schicken". D.h. wurde als mindestens Gleichwertig angesehen. Achja: Ich glaube bunt und schicki micki ist da weniger hilfreich als Klar und übersichtlich. Und wenn ich das dann noch mal drucken muss, dann sind mir Grafiken und Bunt sogar ein Dorn im Auge. Kostet nur Tinte ohne Mehrwert.
  13. Ja. Ich schreibe, "Vorbehaltlich der Finanzierungszusage der Bank und unter der Annahme dass keine Überraschungen in den restlichen Unterlagen bzw bei der Besichtigung auftreten biete ich ihnen für die Wohnung 87000€"
×
×
  • Create New...