Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

KFleischer

Members
  • Content Count

    218
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

KFleischer last won the day on December 18 2018

KFleischer had the most liked content!

Community Reputation

37 beliebt

About KFleischer

  • Rank
    Investor

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Gewerbesteuer fängt meißt nicht bei 1€ Umsatz an, sondern es gibt einen Freibetrag.
  2. Bei einem "im Freiflug" erstellten KV müsst ihr aufpassen, dass er nicht 2,0 abrechnet. Schließlich ist da mehr arbeit dabei als wenn man den Notar bittet "einen KV auszuarbeiten" und keine Vorgaben macht. 😉
  3. Gib mal eine Kennzahl durch: Beabsichtigter Kaufpreis / Nettojahreskaltmiete* Und dazu bitte die Postleitzahl (oder falls du zu sehr German Angst hast die ersten 3 oder 4 Stellen der PLZ) *) NJKM = Die Kaltmiete die Ihr pro Monat bezahlt x 12
  4. Das machen und dann von den anderen Eigentümern erfragen, ob sie die Namen/Kontaktinfos weiterer Eigentümer haben. Eventuell findest du einen "alten Hasen" der noch Infos hat.
  5. Wenn du dir mal ein Gutachten von einer Zwangsversteigerung anschaust dann werden dort meist zur Gegenprüfung auch "Vergleichspreise" vom Gutachterausschuss angefragt. Daran kannst du erkennen, welche Faktoren für eine Vergleichbarkeit gegeben sein müssen. Es geht nicht nur um PLZ, Zimmer und Größe. Es geht auch um Etage (EG, Mittelgeschoss, DG), Straßenlage (Kreuzung, Hauptstraße, Nebenstraße), Balkon/Terasse, Garage/Stellplatz, Baujahr etc. Eventuell kann man Mietpreise auch beim Gutachterausschuss anfragen, man muss aber die Anfrage sehr präzise stellen. (Wobei ich bezweifle, dass Mietverträge an den gemeldet werden)
  6. Solche Infos sollte der Grundstücksmarktbericht hergeben. Ggf. könnte ein Gutachter deines Vertrauens einblick in die Datenbasis nehmen und da ne Auswertung für dich machen. Als normalsterblicher hat man ja nicht die möglichkeit sowas zu analysieren oder?
  7. GENAU DAS ist es was ich von den Podcasts ( @Thomas Knedel, @Ba-bs Ba-bs ) erwarten würde. Zu jedem von den Themen könnte man eine einzelnen Podcast-Episode machen. Was waren die anzeichen, welche Schritte unternimmt man, welche Leute können einem helfen, welche Kosten sind fällig, wie ist die Rechtslage, etc. Leider kam in letzter Zeit eher Kaffeeklatsch (Enteignungsblödsinn in Berlin) und die Höhe war das Anpreisen eines Vertriebsimmobilien-Anbieters bei Babs. Da bin ich schier vom Glauben abgefallen. Das wäre so, als wenn man in einem Gesundheits und Abnehmpodcast den Chef von Burgerking einlädt und ihn dafür lobt, den Leuten das Essen anzubieten was ihnen am Besten schmeckt, egals obs gesund ist. @Andreas Kannst du die Stories mal in der Misserfolge Sektion posten und mal beschreiben. Das währe echt hilfreich!: Aber vielleicht bin ich ja der Einzige der so denkt....
  8. Wurde die Wohnung bar gekauft oder Finanziert? Falls letzteres dann bitte auch die Vorfälligkeitsentschädigung bei der Bank nicht vergessen. PS: Ein Wunderbares Beispiel das ich meinem Bekanntenkreis zeigen kann, wenn die mit solchem Vertriebskäse um die Ecke kommen....
  9. Wer ein Portfolio hat was er verkaufen kann, der sollte das genau so machen. Wer natürlich noch nix hat, der muss weiter die Brösel zusammen suchen die vom Tisch fallen. NIEMALS sollte man natürlich zu solchen Faktoren kaufen. Eine pauschale Aussage (Jetzt verkaufen; Jetzt in Immobilien/Festgeld/Bitcoins) kann man so nie sagen. Es kommt immer auf das Portfolio/Assetklassen, Haltedauern etc der betroffnen Person an.
  10. Aber lasst doch das schwarzmalen. Das Leben läuft nicht so wie auf RTL2. Was du schreibst wird ganz bestimmt bei irgend jemanden so laufen. Aber bei 99,5% der anderen Betroffenen werden die Zähne zusammen gebissen, der Gürtel enger geschnallt und nach 14Monaten eine neue Stelle gefunden. "Lebe geht weiter"
  11. Lustig. Wie soll er bei der HV nachfragen, wenn die sich in Luft aufgelöst hat? Der Ablauf ist alles andere als sauber. Normalerweise wird die Geschäftsaufgabe angekündigt und bei der Eigentümerversammlung dann das weitere Vorgehen abgestimmt. Im Worstcase konnten sich die Eigentümer nicht einigen und stehen nun ohne HV da. In diesem Fall sollte der Eigentümer Beirat aktiv werden und einen nachfolger suchen. Wichtig in diesem Zusammenhang ist vor Allem die bisherigen Bücher/Verträge, Hauskonten und Protokolle zu sichern. Wenn das verloren geht seid ihr schlecht dran. PS: Danke für die Frage! Sowas sollte man auch mal gelesen haben... Passiert ja (zum Glück) nur selten.
  12. <-- Klein Kevin will hier mal gar nix enteignen.
  13. Das Gesetz ist dazu da um den unmündigen Bürger vor den bösen Profis zu schützen. War bestimmt mal ein Fall wo jemand beim Makler angefragt hat ob er was interessantes hätte, der hat ihm nen Deal vermittelt, der Bürger aber nicht verstanden, dass er damit einen Vertrag abschließt. Deshalb gibts jetzt den Tanz ganz offiziell. Noch schlimmer finde ich den Quark zur DSGVO die ich unterschrieben zurück schicken soll.
×
×
  • Create New...