Jb007

Member
  • Gesamte Inhalte

    1.353
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    116

Jb007 last won the day on February 10

Jb007 had the most liked content!

Ansehen in der Community

1.250 Mentor

91 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Jb007

  • Rang
    Immopreneur
  • Geburtstag 04.04.1982

Letzte Besucher des Profils

4.759 Profilaufrufe
  1. Faß ohne Boden, eine Wand außen 30000-40000 EUR, muss ausgeschachtet und abgestützt werden
  2. Warum immer alle gleich mit Häusern anfangen wollen, ist mir echt ein Rätsel... ich kann nur empfehlen, erstmal mit 2-3 ETWs anzufangen, das Risiko ist deutlich niedriger. Wenn Du keine Ahnung von der Materie hast, lass es lieber - aktuell werden zu hohe Preise gefordert, man brauch mind. 10-12% Rendite, damit man ein Haus ordentlich zum laufen kriegt, fallen ja auch Reparaturen und Instandhaltungen an. Mit 5-7% bringst Du Geld gerechnet innerhalb von 5 Haltejahren mit. Wissen die meisten halt nicht, denken alle 5-7% ist doch super, kriege bei der Bank nicht 1%... ist richtig, aber bei der Bank hast Du die Verzinsung ohne irgendwelche Ausgaben, man kann hier wirklich von "Passiv" reden... Das. o. g. Angebot zu 6,7% Rendite ist ein Verlustgeschäft
  3. Jb007

    Mobilfunkmasten und gewerbliche Einnahmen?

    Hätte man von vorne rein machen müssen, hab erst Steuerberater gefragt, bevor ich irgendetwas mache
  4. Jb007

    Mobilfunkmasten und gewerbliche Einnahmen?

    Aufjedenfall... Auch diese laufen bei mir über separate Firmen... erstmal nur das Objekt infiziert
  5. Jb007

    Mobilfunkmasten und gewerbliche Einnahmen?

    Wenn Du bereits ein Vertrag gemacht hast, Egal ob Werbefläche oder Funkmast, ist das Kind bereits in den Brunnen gefallen, die Verträge müssen seperat über eine Firma gestellt werden, ansonsten hast Du die "10 Jahre steuerfrei" verloren... habe ich selbst, mache alles über eine separate Firma... Tipp von einem Profi war hier Gold wert.
  6. Finde ich gut - der Käufer ist der Dumme: bezahlt zB. 20000 Mille dafür, dass er künftig noch schneller im Hamsterrad laufen muss...mit der Zeit wird das anstregend. Das Auto ist halt nur ein Auto und letztendlich muss man sich nur von dem Gedanken "Statussymbol Nr 1" verabschieden
  7. Jb007

    MFH mit mehreren Etagen Gasthermen?

    Etagenheizungen sind Klimakiller...
  8. Jb007

    Kosten für groben MFH Projektentwurf

    1. Architekt aufsuchen 2. HOAI Stufen 1-3 = 24% von der Gesamtbausumme Stufe 1, würde sagen bei 40t EUR Gesamthonorar ca. 10000 EUR 3. Musst Du selbst aushandeln!
  9. Jb007

    MFH mit mehreren Etagen Gasthermen?

    Steht doch oben in meiner antwort warum
  10. Jb007

    MFH mit mehreren Etagen Gasthermen?

    hab nur noch 2 Häuser damit, stelle die definitiv in den kommenden jahren auf Zentrale um. die EU ist aktuell dran, die perseh zu verbieten um zwangsläufig umzustellen, man ist eh bereits gezwungen bei Tausch auf Brennweth umzustellen, das Schlupfloch (kamingebunden) wollen die nun schließen. Ölheizungen genauso - kann nur empfehlen, sich mit dem Tausch zu beschäftigen und Rücklagen zu bilden, ansonsten kommt irgendwann der Kahlschlag 50-100t eur auf einem zu mit dem Verschleiß und Reparaturen ist das nicht zu unterschätzen, wenn du 5-6 Thermen aufwärts im haus hast, auch der Tausch einer Therme ist nervig. War anfangs auch ein Fan davon, bin ich mittlerweile nicht mehr. Ich bin sicher, nach den Diesels kommen die Benziner und Thermen in den häusern
  11. Spekulation... ähnlich wie in china, mittlerweile fallen dort die Preise, in Shanghai muss man 1,5 mio für eine runtergekommende 3 Zimmer Wohnung zahlen... gier frist hirn , aktuell ist die Wirtschaft am fallen, die Preise gleich mit... die Leute raffen es erst, wenn in den Zeitungen steht „wie viel ist meine Wohnung noch wert“
  12. Das sehe ich ganz ähnlich ... hinzu kommt noch: - m2 werden einfach auf die nächsten 10 aufgerundet - sollmieten sind istmieten usw. - Mängel werden arglistig verschwiegen ich kriege regelmäßig unaufgefordert Angebote zugesendet... mittlerweile mehr als sonst... tlw MFH Pakete, überwiegend einzel MFHs, in guten Lagen und in schlechten Lagen, einigermaßen vernünftige Häuser und Objekte mit viel Gewerbeanteil. Die Faktoren nehmen immer weiter zu. Ich bin mir ziemlich sicher, das die Leute Geld verlieren werden, so oder so... - in der Vermietung aufgrund der Ausgaben/Ausfälle , die sie durch fehlende überschusse nicht decken können - im Verkauf, weil die Verkäufer keinen mehr finden, der den gleichen Preis zahlt plus Kaufnebenkosten
  13. Ich staune nicht schlecht, die Deutschen und Ihr Auto... Sie zahlen einen sehr hohen Preis dafür. Das wird im Ausland immer müde belächelt und es ist wirklich so "Statussymbol Nr. 1... das Auto.." Es ist nur ein Auto, was mich von A nach B bringt... der Verkehr ist mega nervig geworden - sobald es Transportdrohnen gibt, wäre ich einer der 1. die sich mit dem Kauf beschäftigen würden, ich bin froh, wenn ich nicht mehr auf der Straße rumgurken muss und weniger Zeit brauche um von A nach B zu kommen. Die meisten fahren eine Protzkiste und dabei gehört den der Wagen nicht mal... 50% der Kisten dürften der Santander Bank gehören und 45% dürften geleast sein. Ich kann es nicht verstehen, da würde ich lieber Urlaube machen, lieber Geld auf den Kopf hauen, oder andere Hobbys wahrnehmen.... Aber gut, jedem das seine. Wenn ich viel Cash habe, dann OK - ich kann verstehen, dass man sich dann in einen Bentley setzen will, wenn die Gesamtsituation nicht passt und das wird bei 90% so sein, (evtl. 10000 Cash auf dem Konto, teure Rolex und 911 Turbo, aber keine Garage, muss draußen parken Mieter in einer 2 Zimmer Bude) ist das für mich nur lächerlich. Auch die Leute, die eine eigengenutzte ETW/EFH haben... ähnliche Situation... hauen alle auf den Putz wie Hans Dampf und letztendlich sind Sie nur im Schuldenrad... 90% sind daher für mich alles Blender
  14. Jb007

    Preisentwicklung ETW bis 2030 lt. Bild

    Da wäre ich nicht so sicher... ausgehend vom EFH Markt, der viel zu hohe Preise hat, könnte dieser einen kompletten zerfall ausrufen... verlieren die Leute ihre jobs , können die ihre raten nicht mehr bedienen...dann geht es mMn los. Notverkäufe finden statt, automatisch damit verbunden Preiskorrekturen... die banken leiten vermehrt ZVs ein, es trifft dann durch Preiskorrekturen automatisch auch andere... vermutlich treten dann artikel wie „wieviel ist meine immobilie noch wert?“ auf... Panikverkäufe usw. können dann stattfinden. Spätestens, wenn die Banken zusatzsicherheiten fordern, gehen bei ganz vielen 2 eur Überschussinvestoren die Lichter aus.
  15. Hallo, ich kann Myhammer nicht empfehlen und zwar aus folgenden Gründen: Zuschlag bzw. Vergabe: Mit der Anzeige erhält ein ausgewählter Handwerksbetrieb den Zuschlag = automatischer Handwerkervertrag zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber zu den dort genannten Konditionen/Bedingungen... Hat man dieses nicht genau formuliert, hat man hier verloren Ebenfalls die Beschreibung: Sie muss sehr präzise formuliert werden. Wenn zB. Laien dort in die Texte schreiben: "3 Zimmer Tapezieren und streichen" geben Sie die Angebote darauf ab, erhalten den Zuschlag und wenn Sie dann rauskommen, finden Sie zB. weitere Sachen hevor, "die alten Tapeten müssen erstmal runter, der Putz fällt ab" = Nachtrag... hier wird dann das große Geld verdient, aus dem Auftrag kommst Du erstmal nicht heraus und Du bist in der Zwickmühle. Ich habe meine Erfahrung mit Myhammer gesammelt und nutze es nicht - die Preise sind tlw. auch total überzogen - im Prinzip komme ich zum Entschluss, das nur Architekten oder Leute aus dem Baubereich diese Beschreibung so präzise wie möglich formulieren können. Tut man es nicht, kommen direkt Probleme auf einen zu... In sofern kann ich kein Myhammer empfehlen... Die Preise sind nicht die besten. Die richtig günstigen Handwerker schauen dort gar nicht rein, denen ist das zu kompliziert oder sprechen kein deutsch. Lösung: Ich kann nur empfehlen, sich den Umfang der Arbeiten mit einer Firma anzuschauen und vor Ort über Preise zu verhandeln und anschließend, das verhandelte in Papierform als Handwerkervertrag zu unterzeichnen... zum Thema: Die o. g. Arbeiten kann niemand von uns seriös bewerten, keiner kennt das Preisgefüge, niemand hat die Wohnung gesehen und niemand weiß, welche Arbeiten sonst noch ausgeführt werden müssen - wie Eduard richtig beschrieb, würde ich sowas erst im Vorfeld abklären, bevor ich zuschlage. Risse können statische Ursachen haben, auch hier empfehle ich, einen Statiker für 1-2 Std. zu buchen um größere Schäden auszuschließen...