Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

DS

Members
  • Content Count

    1
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About DS

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo, möchte allen Vorrednern prinzipiell zustimmen, aber dem Themenstarter meine persönliche Meinung kundtun. Für junge Menschen, die noch nicht genau wissen, wohin sie steuern sollen, aber generell ein bisschen immobilienaffin sind halte ich die Ausbildung zum Immobilienkaufmann für sehr geeignet. Man schnuppert überall mal rein: Vertrieb, Akquise, Verwaltung, Buchhaltung, WEG, Projektentwicklung, Makler, Bautechnik, Recht und Mietrecht. Zwar kann man sich das auch anders draufpacken, aber er schreibt ja, dass er nicht weiß wie und wo. Und selbst wenn es dann nichts wird mit Investment, die erfolgreich durchlaufene Ausbildung schadet in keinem Fall, selbst wenn er dann nochmal was komplett anderes macht. Ich würde mir einfach mal den Rahmenlehrplan für immobilienkaufleute anschauen und dann vielleicht mal ein Praktikum machen.
×
×
  • Create New...