Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 10/09/19 in all areas

  1. 3 points
    Also gibt es dazu irgendwas offizielles? Wenn nicht sollte man auch keine Gerüchte verbreiten. So einfach ist nicht alles in Deutschland. Wir sollten ein fundiertes Forum sein und nicht Panikmache betreiben.
  2. 2 points
    Gestern kam die Antwort der Mieterin *Trommelwirbel, Spannung in die Höhe treib, Werbepause für zusätzliche Einnahmen* Die Mieterhöhung wurde akzeptiert.
  3. 1 point
    destatis.de und dann nach Wertsicherungsklausel suchen, da gibt es eine Rechenhilfe.....
  4. 1 point
    Da kann ich nur erkennen, dass der Finanzverwaltung die Privilegierung von VVG nicht gefällt. Den Urteilen kann ich dagegen entnehmen, dass eine reine VVG, d.h. ohne Nebenumsätze aus Mieterstrom, fremden Grundstücken, Waschmaschinenvermietung etc. etc. rechtlich auf der sicheren Seite ist. Ich wäre nur vorsichtig, falls der Gesetzgeber die erweiterte Kürzung im Gesetz abschaffen wollte. Diese wurde im Rahmen der Abschaffung der Steuerfreiheit von gemeinnützigen Wohnungsunternehmen in den 1980er oder 1990ern eingeführt. Derartige Gesetzesvorschläge habe ich allerdings noch nicht mitbekommen (würde gegen Dt. Wohnen etc. auch nicht viel bringen, da die Buchwerte damals sehr hoch hochgeschrieben wurden und die Gesellschaften meist noch über umfangreiche Verlustvorträge verfügen..). Aber klar, da ist ein Risiko. Daher würde ich immer zweigleisig fahren: VVG und Immobilien in Privatbesitz.
  5. 1 point
    Hier wird folgender Weg geschildert: personengesellschaften.info/grunderwerbsteuer-personengesellschaften/vermeidung-grunderwerbsteuer-umstrukturierung/ a) GbR b) Von GbR zu OHG mit Handelsregister Eintrag c) Formwechsel zur GmbH Angeblich Grunderwerbssteuerfrei und ohne Haltefrist von 5 Jahren. Hat jemand hierzu Details oder kennt jemanden, der eine solche Umstrukturierung begleiten kann? Danke und Gruß Max
  6. 1 point
    Stimmt, sollte jetzt auch keine Panikmache sein und hat mit Deinem aktuellen Projekt nichts zu tun. Fiel mir nur in dem Zusammenhang ein und hat mir verdeutlicht, wie wichtig die Ankaufsprüfung ist (DD). Falls Du sowas mal sehen willst, hier bspw. 34.000 € Sonderumlage für Fassade und Balkone 😉 https://www.immobilienscout24.de/expose/110462813?referrer=RESULT_LIST_LISTING&navigationServiceUrl=%2FSuche%2Fcontroller%2FexposeNavigation%2Fnavigate.go%3FsearchUrl%3D%2FSuche%2FS-T%2FWohnung-Kauf%2FNordrhein-Westfalen%2FHeinsberg-Kreis%2FWegberg%2F-%2F35%2C00-%2FEURO--60000%2C00%3FenteredFrom%3Done_step_search%26exposeId%3D110462813&navigationBarType=RESULT_LIST&searchId=397b654c-e188-3d0a-956b-860bad0467ab&searchType=district#/
×
×
  • Create New...