Jump to content
Immopreneur.de | Community

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 03/28/20 in all areas

  1. 1 point
    @Bluedream schließe Dich mal mit Hendrik Klöters vom Unternehmerkanal zusammen. Der hat das in Kassel gemacht. www.tante-mina.de Oder fahre mal hin und schau Dir den an. Ich denke, es lohnt sich.
  2. 1 point
    Die 4.Möglichkeit: Mieten und weitervermieten, hat das geringere Risiko. Was ist, wenn plötzlich weitere Waschsalons in der Nähe öffnen und sich gegenseitig im Preis unterbieten und das Geschäft sich kaum mehr lohnt? Wenn gekauft: Dann braucht man später vielleicht eine andere Nutzung, was käme noch so in Frage? Frisör, Ärztezentrum, KFZ/Motorrad-Reparatur usw. (alles was nicht Online geht.) Und ob die Gewerbeimmobilien pauschal so sinken, ist fraglich. Immerhin gibt es verstärkte Nachfragen nach grossen Lagerflächen.
  3. 1 point
    Um das Geschäftsmodell Waschsallon zu testen, ist die Mietvariante am besten. Denn wenn das Geschäftsmodell nicht wie erhofft funktioniert, hast du nicht auch noch eine Gewerbefläche am Bein. Und von der aktuellen Lage kannst du auch mit dem Modell profitieren, weil es auch eine gute Zeit ist, um als Gewerbemieter gute Konditionen zu bekommen.
  4. 1 point
    Moin, die eigentliche Kaufnebenkosten laufen mit in die AfA. Fahrtkosten zur Besichtigung auch, wenn Du das Objekt kaufst. Wenn Du nicht kaufst, sind es Werbungskosten, die direkt und nicht über50 Jahre abgeschrieben werden. Die Fahrt zum Notar zwecks Kaufvertrag = AfA; die Fahrt zum Notar zwecks Eintragung der Grundschuld für die Bank = Werbungskosten. Und es gibt auch vorweggenommene Werbungskosten. Soweit mein Verständnis.
  5. 1 point
    für eine Grundstücksgemeinschaft muss man eine Feststellungserklärung abgeben. Ich nutze TAX 2020 bzw. die Versionen davor. Es wird alles abgefragt. Man hangelt sich da einfach durch. Wegen einer ETW ist das natürlich ein erheblicher Aufwand.
  6. 1 point
    ad 1) Ihr müsst weder gründen, noch eine Gesellschaftsform wählen. Ihr seid - im Kontext dieser Immobilie - automatisch eine GbR ad 2) Grundstücksgemeinschaft Müller/Meyer ad 3) Datum der Beurkundung ad 4) Schreibst Du ja selber. Lasten/Nutzen Übergang. -> s. Kaufvertrag ad 5) Bei mir macht es der Steuerberater; das kann man aber auch problemlos selber machen.
  7. 1 point
    Habt ihr die Wohnung tatsächlich beide gekauft? Ich hätte sonst vorgeschlagen, dass nur einer kauft - das vereinfacht die Sache. Ist für die aktuelle Wohnung natürlich ggf. zu spät .. aber für zukünftige würd ich es so machen. Ihr wollt ja langfristig vermieten (Buy & Hold) oder? Für die aktuelle Wohnung einfach ne GbR.
×
×
  • Create New...