Jump to content
Immopreneur.de | Community

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 12/05/19 in all areas

  1. 2 points
    Ich habe die Tage ein Gegenangebot gemacht, für 2/3 des ausgerufenen Kaufpreises. Meines Erachtens nach ist es wichtig, dass man so ein Angebot dann begründet und nicht einfach nur die Zahl hinstellt und dann wartet, weil dann hat die Gegenseite keinen Grund dir entgegen zu kommen. Natürlich kann sie jederzeit ablehnen, ich kann sie aber auch natürlich nochmal anschreiben und verhandeln... Es klappt oder es klappt nicht, bevor ich zu teuer kaufe, kaufe ich lieber nicht. Ausgerufene Kaufpreise sind meines Erachtens nach Wunschpreise, so wie beim Second Hand Händler. Man geht hin, sagt was man gerne für seine alte Playstation hätte und der bietet dir ein Appel und Ei im Gegenzug. Wenn man nicht verkaufen muss, hat man die Freiheit auf einen Dummen zu warten, ich kenne aber niemanden der kaufen muss im Gegenzug....
×
×
  • Create New...