Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 08/28/19 in all areas

  1. 2 points
    Natürlich gibt es kein Grundrecht auf preiswerte Mieten, aber dass die Geschwindigkeit des Anstiegs der Mieten Gegenreaktionen hervorruft ist nicht verwunderlich. Und der Gegenpart übertreibt natürlich in die andere Richtung. Eine bessere Verhandlungsbasis können sich die Linken ja garnicht schaffen.
  2. 1 point
    Das ist so irrsinnig, was in Berlin abläuft, dass man es nicht glauben möchte. Aber von der Linken wundert mich das andererseits wieder nicht. Zwei Zitate: Niklas Östberg, CEO von "Delivery Hero" mit Hauptsitz in Berlin: "Nirgendwo anders gibt es diesen Mix aus talentierten Leuten, Internationalität und preiswerten Mieten." - In Berlin sind die Mieten also preiswert - warum soll dann mit der Brechstange gegen angeblich explodierende Mieten vorgegangen werden? Das verstehe ich nicht. Aus einem genossenschaftsinternen Dokument zur Kaufabwicklung von Häusern, bei denen das Vorkaufsrecht zugunsten dieser Genossenschaft "Diese eG" gezogen wurde: "Da Immobilienfinanzierung und Betriebswirtschaftslehre für uns Neuland sind, brauchen wir leider noch etwas Zeit, bevor wir harte Zahlen präsentieren können." - Da fällt mir nichts mehr ein!
×
×
  • Create New...