Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Yesterday
  2. Ihr könnt euch auch in der Facebook-Gruppe für den Hamburger Stammtisch anmelden: https://www.facebook.com/groups/506461853407071
  3. Last week
  4. Moin, die Stammtische finden monatlich statt. Der nächste Termin ist der 19.02.2020. Gruß André
  5. Sehr gutes und empfehlenswertes Video. Ob sich das jetzt ganz besonders auf EFH bezieht oder alle Wohnungstypen, da bin ich noch unentschieden.
  6. Moin moin zusammen, wie regelmäßig finden denn die Stammtische statt und wann ist der nächste? Möchte mich gerne dazu gesellen. Freu mich auf euch! LG Robert
  7. https://www.youtube.com/watch?v=yo_96eIfQ_I 2025 könnte der Beginn einer Wende am Immobilienmarkt sein, zumindest wenn man die demographischen Rahmenbedingungen berücksichtigt. Ob dass dann so kommt? Wird man 2025 sehen.
  8. Ich kann dir die ComfortHV empfehlen. Hab bei der ETW und die sind sehr gut. Die sind aber wohl auf den Kassberg spezialisiert. Alternativ kannst du mal folgendes machen: Check Makler (Vermietungs/Verkaufsangebote) in der Gegend wo dein Objekt ist. Ruf die an und frag die, welche Verwaltungen dort üblicherweise tätig sind. Wenn Objekte nah beienander sind, machts vielleicht eine mit.
  9. Du hast recht mit dem Notar. Das werde ich auch tun. Ich hab die Verkäuferseite von meinem Ansinnen informiert. Danach werde ich dem Notar Bescheid geben, dass er dergleichen in den Vertrag einbaut. Welche Optionen/Vollmachten lasst ihr euch geben, um möglichst früh mitgestalten zu können. Doof wäre es ja, wenn jetzt die WEG Das bad stiefmütterlich herrichtet, und ich dann nochmal ran muss. Edit: Mir gehts darum ob es da spezielle Formulierungen geben muss.
  10. Ich durchstöbere das Forum ja schon eine Weile und habe auch bemerkt, dass die Zeiten sicher einmal viel besser waren. Wäre ich seid 10 Jahren dabei würde ich die aktuelle Situation sicher auch "aussitzen" wollen. In meiner Situation bleibt mir nichts anderes als überlegt zu handeln und die Chancen von Heute zu nutzen. Daher auch meine Strategie die mich eben sicher auch etwas einschränkt. Nur zu kaufen des Kaufens wegen ist sicher nicht zielführend. Ich sehe aber gerade die Möglichkeit viel zu 110% zu finanzieren als große Chance. Wenn alles gut geht kann es in fünf Jahren gut aussehen, wenn die Zinsen und der Immobilienmarkt keine Kehrtwende gemacht haben. Wenn doch, dann kann ich die Auswirkungen durch meine Strategie evtl. aushalten und habe trotzdem Wohnungen die vermietet sind. Nur dass ich dann EK einsetzen muss. Das ist dann genau das was andere vor 10 Jahren schon nur zum Kauf machen mussten. Wie du selbst sagtest, man muss eben machen.
  11. Man muss hier normalerweise nur die Suchfunktion verwenden... es wurde schon so viel zur "Kaufberatung" geschrieben. Ob Du bei 6% etwas übrig hast, lässt sich auf dem Papier schnell ermitteln... die sogenannte Papierrendite... Sie hat mit der Realität überhaupt nichts zu tun! Aus diesem Grunde halte ich von solchen Strategien nichts... Man baut sich Luftschlösser, die mit der Realität halt nicht überein kommen. Um es genau zu sagen, Ich würde behaupten, Du bist ein paar Jahre zu spät dran. Du kannst akt. kein Geld mehr mit Immobilien verdienen, wenn man gerade in den Startlöchern ist.
  12. RL3

    Mietverwaltung Chemnitz

    Ich bin nur am Wochenende in der Umgebung, da ich aktuell und wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren noch auswärts arbeite. Am Wochenende habe ich dann ca. 45 Minuten Fahrtweg zum Objekt, weshalb für mich persönlich die Kosten für eine Verwaltung (30-50€ pro Einheit/Monat) attraktiver sind als es selbst zu verwalten.
  13. mvg

    Mietverwaltung Chemnitz

    Fünf Einheiten sind zu klein , das interessiert die meisten Verwaltungen nicht beziehungsweise die holt sich das durch einen entsprechend unattraktiven Preis wieder rein. Andererseits lassen sich fünf Einheiten problemlos selber verwalten. Was ist der Grund dass du das fremd vergeben willst ? wohnst du zu weit weg?
  14. Ich nehme an , du wirst den Notar sowieso bezahlen? Dann sende ihm doch einfach deine Wünsche und er wird das im Vertrag berücksichtigen. Alle mit dem Kaufzusammenhängen Absprachen müssen sowieso in den Vertrag. Das würde dann die Dinge regeln , die zwischen Notarvertrag und Eigentumsübertragung liegen, beziehungsweise danach , wenn es noch Probleme mit der Versicherung gibt. Oder geht es dir um die drei Wochen vor dem Notarvertrag?
  15. Bei 6% ist Rendite kaufe ich wenn sonst nahezu alles stimmt. Die Bude muss renoviert sein, gut vermietet und verwaltet sein und die Lage muss gut für Neuevermietung sein, wenn nötig. Dann sage ich mir mit der Bude habe ich wenn alles glatt läuft 10 Jahre mehr oder weniger Ruhe. Es bleibt auch bei Vollfinanzierung noch was übrig und ich kann nach 10 Jahren sehen ob ich ggf. zum Einkaufspreis verkaufe und dadurch die komplette Tilgung als Gewinn einfahren oder weiter laufen lasse. Aus dem Grund kaufe ich dann eben auch mal Objekte mit den genannten Parametern. Ich habe dadurch wenigstens angefangen. Davon möchte ich mir allerdings ungerne viele ans Bein binden, das kann schließlich auch nach Hinten losgehen. 6% sind eben nicht die Welt. Wenn ich was finde deutlich unter Faktor 15 und sogar noch mit Entwicklungspotential dann werde ich zuschlagen weil das Objekt sonst sicher schnell weg ist. Sowas muss man aber erstmal finden. Da sehe ich die größten Anlaufschwierigkeiten. Ohne Objekte auch nützt auch keine Strategie.
  16. Hallo liebes Forum und Investoren rund um Chemnitz, kennt jemand von euch eine kompetente Mietverwaltung in der Umgebung Chemnitz? Ich übernehme ab März 2020 ein MFH mit 5 Einheiten. Die alten Eigentümer haben eine Verwaltung beauftragt, welche nur sehr schlechte Arbeit geleistet hat. Die neue Verwaltung sollte im Idealfall ein Gesamtpaket anbieten (Objektbetreuung mit Dienstleistern (intern oder outgesourced), Mieterbetreuung und im Idealfall auch neue Mietersuche). Falls jemand einen Tipp hat ohne konkret öffentlich Werbung zu machen kann man auch gerne privat schreiben. Beste Grüße
  17. Ich halte von solche strategien nichts. Ich habe am Anfang immer geschaut, wieviel Geld habe ich jetzt+3 Mon. Zur verfügung und hab entsprechend gekauft und nicht lange überlegt das Größte Problem haben die meisten bei der Umsetzung, merke ich auch immer wieder im bekanntenkreis. Wenns drauf ankommt, passt dieses und jenes nicht bla bla. in der theorie alles top darstellbar die praxis sieht allerdings anders aus
  18. Ist 6% bei Dir die Ist Rendite, die nach Optimierungen, oder die erst nach mehreren Jahren erreichbare Rendite. Und was heißt angucken bei dir? Nur durchlesen, oder auch berechnen und analysieren?
  19. Dann bin ich da zumindest meiner Ansicht nach schonmal nicht auf dem Holzweg. Exposés guck ich mir zu Hauf an. Leider wird es hier in den normalen Portalen über Nestoria schwer was über 6% zu finden. Ich werde demnächst versuchen ob außer halb von Dresden bei den Zwangsversteigerungen Schnäppchen zu haben sind. Nur Mal so aus Interesse. Ansonsten fahre ich auch ab und zu bei interessanten Objekten auch direkt vorbei und guck mir die Gegend an. Hat mich schon einige Male davon abgehalten nähere Informationen zum Objekt anzufordern.
  20. Leute ich benötige mal eure Hilfe: Gestern habe ich meine nächste Wohnung besichtigt. Der Deal ist verhandelt und die Zahlen passen alle. Problem ist ein Wasserschaden, der vor ca. 4Monaten passiert ist. Die Versicherung hat den Schaden anerkannt und wird zahlen. Leider ist der Verwalter mehr als träge, der eigentlich zuständige Mitarbeiter längerfristig krank und der Eigentümer verstorben(!). Der Tot des Eigentümers wirkt sich nicht auf den Kauf selbst aus, da ich mit den Erben den Kauf verhandelt habe. Aktuell sieht die Wohnung WÜST aus. Wanne und Dusche sind herausgerissen, eine Notdusche wurde installiert. Es klafft ein Loch im Boden in Bad und Küche. Die Mieter werden in 2 Monaten ausziehen (was mir gelegen kommt). in 3 Wochen findet der Notartermin statt. Der Makler gab mir einen tipp, dass ich versuchen solle von den Verkäufern eine Vollmacht zu bekommen um hier Einfluss auf den Umbau zu nehmen. Das Bad muss sowieso saniert werden und hier würde ich die Umbauarbeiten gleich mit nutzen wollen. Aufgrund der Untätigkeit/Schweigens des Verwalters muss ich dort persönlich vorstellig werden um Infos zu erhalten. Hier werde ich mir eine Vollmacht von den Ergeben geben lassen. (Falls ihr hier tipps Hinweise habt, bin interessiert) Was gibt es bzgl Kaufvertrag zu beachten? Bzw. was sollte drinnen stehen, damit ich 1. nicht auf den Kosten des Wasserschadens sitzen bleibe (die sonstigen Badumbauten muss natürlich ich finanzieren), 2. beim Badumbau mitreden zu können 3. Möglichst frühzeitig einfluss nehmen zu können?
  21. Mit Dem Tag des Zuschlagsbeschlusses... anders als beim privatkauf, wirst Du im Rahmen des Hoheitaktes Eigentümer, nämlich am Tag des Zuschlagsbeschlusses die eintragung im GB erfolgt erst später
  22. Einen Termin mit einem Steuerberater vereinbaren. Hilfe zu einem konkreten Fall, darf kein Forum leisten.
  23. Keine getrennten Konten?
  24. Ich habe hierzu weder eine finale Aussage noch eine Lösung. Ich bin mal gespannt was mein Finanzamt sagt
  25. @Berri Es geht hier nicht um die Gewerblichkeit des Erstvermieters. Es gibt die Rechtsmeinung dass jemand der Wohnraum anmietet und dann weitervermietet dies per se gewerblich tut und das automatisch dann auch zweckentfremdet ist. Hat mir so ein Anwalt gesagt. Bei Gewerblichkeit geht es auch nicht um die Umsatzsteuer.
  26. bei mir werden u.a. Privatüberweisungen als "Schwarzverkäufe" interpretiert, und Ebayverkäufe aus meiner Bastelkiste als Materialverkäufe interpretiert. Insgesamt kommt das FA so auf ca. 5000,-€ Mehreinnahmen die nicht in den Büchern steht. Was soll ich machen? Prüfen die jetzt auch noch alle Mieteinnahmen und Investitionen?
  27. Ist häufig ein ziemliches Fiasko.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...