Jump to content
Immopreneur.de | Community für erfolgreiche Immobilieninvestoren
  • entries
    4
  • comments
    7
  • views
    2012

Vergünstigter Einkauf von Küchen

Sign in to follow this  
Arnd Uftring

1357 views

Wir sind aktuell mit einem Küchenhersteller im Gespräch, der bereits ein Programm für die Wohnungswirtschaft aufgelegt hat. Unser Ziel ist es auch hier einen vergünstigten Zugang für die Mitglieder dieser Community zu schaffen.

Gerne würden wir Eure Ideen und Anforderungen mit in die Gespräche nehmen - was ist für Euch wichtig beim Küchenkauf für den vermieteten Bestand?

Welche Prioritäten setzt Ihr? Welchem Qualitätsanspruch muss eine Küche genügen? Preislevel? Mit Aufbau oder ohne? ....

Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

 

Sign in to follow this  


7 Comments


Recommended Comments

Hallo @Arnd Uftring

danke für dein/euer Engagement. Ich finde diese Projekte (Fenster, EBK, usw.), die ihr in letzter Zeit anschieben wollt, sehr interessant. Vielleicht dazu ein paar Anmerkungen, was für mich wichtig wäre:

1. müsste die Bestellung, die Lieferung und ggf. der Aufbau deutschlandweit funktionieren. Regionale Vereinbarungen helfen zwar einigen wenigen Investoren, der Großteil, der hier vertreten ist, würde dann trotzdem leer ausgehen.

2. Alles aus einer Hand = Ich beauftrage Küchenhersteller X mir eine EBK in der Stadt Y aufzustellen. Das beinhaltet, dass das Aufmaß (wenn erforderlich) erfolgt, sowie die pünktliche Lieferung und den Aufbau. Ich will mich nicht darum kümmern die Küche auszumessen, den Transport zu organisieren und den Aufbau zu machen. Das mögen andere anders sehen, jedoch denke ich, dass viele auch das All Inclusive Paket haben wollen, um Zeit zu sparen.

3. Bedingte Flexibilität = Ich finde, es sollten vielleicht zwei Preisgruppen vorhanden sein, Low Budget und etwas bessere EBK. Je nach Wohnung habe ich persönlich verschiedene Anforderungen an eine EBK. Das würde man damit nahezu komplett abdecken können. Die übrigen 1%, die Luxusimmobilien vermieten, kann man, so denke ich, getrost außen vor lassen. Die Zusammensetzung der EBK sollte zwar ein wenig flexibel sein, ich finde jedoch, wenn es den Einkaufspreis drückt, kann man die Auswahl deutlich beschränken. Man braucht keine 20 Spülen und 30 Farben zur Auswahl. 5 oder 10 tun es auch. Jedoch sollte man schon wählen können, ob mit oder ohne Geschirrspüler. Auch sollte man entscheiden können, ob man aufstellen lässt oder selber aufstellen will.

4. Einhaltung von Terminen, bevorzugter Service = Das halte ich für einen sehr wichtigen Punkt. Jeder, der schon mal eine EBK gekauft hat, weiß dass viele Hersteller das nicht so genau nehmen. Da werden Termine verschoben, es wird nicht vollständig geliefert und der Aufbau verzögert sich dann. Das können wir in unserer Branche nur bedingt gebrauchen. Wenn Mietbeginn ist, hat der Mieter nun mal Anspruch auf eine vorhandene und funktionierende EBK. Hat er das nicht, kann er die Miete mindern. Ich stehe dann als Vermieter dafür gerade. Sowas sollte nur in Ausnahmefällen (z.B. das Lager ist abgebrannt, Streik, usw.) passieren. Leider ist bei den meisten Küchenherstellern/Möbelhäusern genau das Gegenteil der Fall: Die Ausnahme ist, dass die Küche pünktlich und vollständig steht! Ansonsten erwarte ich eine bevorzugte Behandlung, was das nachliefern von Teilen und Bearbeitung von Mängeln anbetrifft. Dafür generieren wir ja auch eine höhere Anzahl an Bestellungen als der einzelne private Eigenheimbesitzer. 

5. Preis = Es gibt für mich zwei Varianten, warum ich über dieses "Portal" eine EBK ordern würde. Entweder ist der Preis außerordentlich gut oder der Preis bewegt sich im Rahmen des Normalen und der Service ist außerordentlich gut. 

Das wäre meine Gedanken dazu.

  • Like 7

Share this comment


Link to comment

Mir fällt noch ergänzend ein:

- man sollte auch Jahre später noch Türen oder andere Elemente nachkaufen können, wenn man wie @Eduard H. schon schrieb nur 5 oder 10 Sorten hat sollte es gut sein, diese dann aber halt auch zum Nachkauf bereithalten.

- einen Ratenkauf wäre sicherlich auch für einige interessant die ek sparen möchten und die Raten dann die erste Zeit vom Mieter tragen lassen wollen, und deren Gewinn erst erfolgt wenn die Küche bezahlt ist.

soweit von mir.

  • Like 2

Share this comment


Link to comment

Wie weit sind die Verhandlungen? Die Anschaffung von gleich 3 Küchen steht nach der Saison bei uns an. Mir wäre eine hochwertige Optik und mittelmäßige Qualität wichtig :D

Share this comment


Link to comment
Am 29.1.2017 um 16:05 schrieb Konstantin Fse:

Wie weit sind die Verhandlungen? Die Anschaffung von gleich 3 Küchen steht nach der Saison bei uns an. Mir wäre eine hochwertige Optik und mittelmäßige Qualität wichtig :D

Uuups - zu spät gesehen, sorry!

Die Gespräche mit unterschiedlichen Anbietern dauern noch an - Info kommt!

Share this comment


Link to comment

Kleine Losgroessen waeren mir wichtig <5 Kuechen im Jahr mit Full Service (Aufmass, Aufbau, Anschluss). Hochwertige Optik, und Technik (z.B Scharniere). Ich zahle derzeit bei kleinen Wohnungen (bis 60m2) 1500 Euro all in bei Ikea und bin mit der Qualitaet sehr zufrieden. Wuerde sagen Preis bis 900 Euro Laufmeter inkl Elektro, Montage etc. 

Share this comment


Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...