Ein Steuerberater hilft Dir nicht nur dabei, steuerrechtlich auf der sicheren Seite zu sein. Im Optimalfall ist seine Beschäftigung so lukrativ für Dich, dass er sich praktisch „selbst bezahlt“. Allerdings ist es nicht einfach, einen fachkundigen Steuerberater zu finden, der ein Spezialist im Immobilieninvestment ist und mit dem auch noch die Chemie stimmt. Ich zeige Dir, wie Du den passenden Ansprechpartner für Dich aufspürst und welche Eigenschaften dieser mitbringen sollte.

Google und Netzwerkempfehlungen: Wo Du auf die Suche gehen solltest

Dein Steuerberater sollte spezielle Eigenschaften mitbringen und sich rund um Immobilieninvestments in Theorie und Praxis auskennen. Doch einen solchen Experten findest Du nicht an jeder Ecke. Der klassische Weg, nach einem professionellen Partner mit Expertise in Immobilieninvestitionen zu suchen, geht über die großen Web-Suchmaschinen. Picke Dir gleich mehrere Berater heraus, die sich laut Deiner Online-Überprüfung auf den Fachbereich spezialisiert haben. Gehe bei Deiner Recherche auch etwas in die Tiefe und sieh Dir Bewertungen und Erfahrungen von anderen Kunden an. Entscheide selbst, wie wichtig Dir regionale Nähe zum Steuerberater ist. Gerade zu Anfang sind persönliche Gespräche hilfreich, während im späteren Verlauf der Zusammenarbeit Telefongespräche ausreichen können. Über die Internetsuche hast Du die Möglichkeit, Angebote auch nach diesem Kriterium zu filtern.

Als Mitglied der Immopreneur Community bieten sich Dir noch mehr Chancen, einen geeigneten Steuerberater zu finden. Frage einfach im Forum nach oder erkundige Dich bei den Immopreneur Stammtischen nach Tipps anderer Investoren. Oft erhältst Du dort wertvolle Hinweise auf spezialisierte Steuerberater oder lernst Steuerberater kennen, die sich mit der Materie besonders gut auskennen.

Solltest Du bereits einen Steuerberater haben und neu in die Welt der Immobilien einsteigen, lohnt es sich, ihn direkt auf Deine Pläne anzusprechen und zu fragen, ob er bereits Erfahrungen mit dem Thema hat.

Kurzporträt: Das ist der optimale Steuerberater

Fachwissen eines professionellen Beraters ist notwendig, um Dir den besten Service bieten zu können. Im optimalen Fall ist Dein Steuerberater nicht einfach nur ein Buchhalter, der die Finanzen im Blick hat und Formulare ausfüllt. Er sollte zugleich ein Strategieberater sein, der Deine Ziele und Vorstellungen bestens nachvollziehen kann. Von Vorteil ist natürlich auch, wenn der Steuerberater selbst aktiv in Immobilien investiert und sich aus eigener Erfahrung auf dem Gebiet auskennt.

Gerade am Anfang Deiner Immobilienkarriere reicht übrigens ein einziger Steuerberater, der über Kompetenz im operativen wie strategischen Bereich verfügt. Bedenke: Sobald Du mehrere Steuerberater hast, ist auch Dein Aufwand deutlich höher, da Du die gleichen Themen häufiger besprechen musst. Wird Dein Geschäft zu groß oder gehört Dir nebenbei noch ein Unternehmen, ist es möglicherweise sinnvoll, einen operativen und einen strategischen Spezialisten zu haben, um Zuständigkeiten klären zu können und den Aufwand dadurch zu verringern.

Stelle die richtigen Fragen im Kennlerngespräch

Bevor ein Steuerberater langfristig beauftragt wird, vereinbart man üblicherweise ein Kennlerngespräch. Wer bereits einige Grundkenntnisse zu steuerlichen Themen rund um Immobilieninvestments hat, befindet sich in der guten Ausgangslage, die Kompetenz des Steuerberaters einschätzen zu können. Stelle Fragen und finde heraus, ob der Ansprechpartner für Deine Zwecke geeignet ist. Trotz Steuerberater solltest Du dennoch wenigstens die Grundlagen der steuerlichen Erfassung kennen. Lesenswert sind unter anderem Steuern steuern: Mit der richtigen Steuerstrategie zu Vermögen und Wohlstand von Johann C. Köber und der Steuerleitfaden für Vermieter: Wie Sie als Immobilienanleger mit der richtigen Steuerstrategie Steuern sparen von Albert Stranz. Vergiss nicht in Erfahrung zu bringen, ob der Steuerberater selbst auch als Immobilieninvestor tätig ist.

Im Gespräch mit dem Steuerberater sollte eine angenehme Atmosphäre herrschen. Löchere den Berater deshalb nicht mit zu vielen Fragen. Das Kennlerngespräch ist ein Abtasten beider Seiten, ob eine Zusammenarbeit in Zukunft aufgrund von Sympathien und ähnlichen Zielsetzungen sowie Strategien überhaupt denkbar ist. Erlaubt ist die Frage nach dem Abrechnungsprozedere. Für das Erstgespräch werden normalerweise keine Kosten berechnet.

Keine Angst vor unangenehmen Themen

Den meisten Mandanten eines Steuerberaters wird bei dem ein oder anderen Thema etwas mulmig. Wer in der Vergangenheit Fehler gemacht, seine Finanzen nicht ordentlich strukturiert hat oder Entscheidungen bereut, fürchtet sich vor einem unangenehmen Gespräch. Dennoch: Der Steuerberater ist dazu da, Dir bei ärgerlichen Themen seine Unterstützung zukommen zu lassen und Dich fachmännisch zu beraten. Die erste Regel ist daher: Verheimliche Deinem Steuerberater nichts! Es ist entscheidend, alle Karten auf den Tisch zu legen und gemeinsam einen Weg zu finden, der Dich für die Zukunft rüstet. Steuerberater unterliegen einer Berufsverschwiegenheitspflicht, sodass auch keine privaten Informationen nach außen dringen. Hab also keine Angst, sondern sei so offen und kooperativ, wie es nur geht.

Fazit: beste Beratung für schwierige Themen

Steuerliche Aspekte tragen vielfach dazu bei, dass Immobilieninvestments für Dich attraktiv sind. Kümmere Dich also darum, genau die Unterstützung in Sachen Steuern zu haben, die mit Deinen Zielen und Wünschen einhergeht. Suche Dir über das Internet oder Dein Netzwerk den passenden Partner, der im Idealfall bereits selbst Erfahrungen mit Immobilieninvestments vorweisen kann. Im Kennlerngespräch findest Du heraus, ob Ihr auf einer Wellenlänge seid. Stelle direkt die richtigen Fragen und scheue Dich auch nicht davor, unangenehme Themen auf die Agenda zu bringen. Dadurch stellst Du sicher, dass Du langfristig bestens beraten wirst.

​Jetzt kostenlos sichern!

​Immopreneur-Starterpaket

​Werde einer von über 24.500 Immopreneuren und erhalte sofort das Profi-Kalkulationstool Start + den Immobilien-Investment-Guide kostenlos in Dein Postfach.

close

​KOSTENLOS: Immobilien-Investor-Starter-Paket

​Abonnieren den Immopreneur-Newsletter und werde einer von über 24.500 Immopreneuren und sichere Dir​:

  • check
    ​Profi-Kalkulationstool Start
  • check
    Immobilien-Investment-Guide
X