mauo

Attraktives MFH, aber nebenan Flüchtlingsunterkunft

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

in guter Lage, Bonner Umland, steht ein MFH (ca. 520 qm WF) zum Verkauf. Steht ein Jahr schon zum Verkauf, was hier eher ungewöhnlich ist.
Problem scheint zu sein, dass nebenan eine Flüchtlingsunterkunft ist (ca. 8 Familien mit Kindern, keine Einzelpersonen). 
Die Wohnungen im MFH sind eher groß und für Familien mit Kindern geeignet, die Gegend wird auch von Familien geschätzt. Miete im weiteren Umfeld ca. 8,- je qm, Sprengnetter-Bewertung für das Haus spuckt 690.000,- Euro aus. 

Gibt es hier Erfahrungen bzgl. Vermietbarkeit von solchen Objekten, und mit welchen Abschlägen zu rechnen ist, bzw wie würdet ihr das sehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mir mal die Bude ansehen, und rein pragmatisch überlegen ob ich da selber mit meiner Familie einziehen würde...

Wie sieht das das haus aus? Vermüllt?

Achte auch mal auf die Türsprechanlage, die gibt oft sehr viel Auskunft über Mieter, Umfeld, Nachbarn und Hausverwalter... ist diese durch Vandalismus defekt, dann spricht dies sehr viel über das Umfeld... Sehen die Namensschilder einheitlich ordentlich aus, dann scheint sich ein Verwalter zu kümmern...

 

Wer sind die 8 Nachbarn?

8 Iranische Ärzte + Familien die einen eher säkularen Eindruck machen...

Oder

8 Landfahrende Großfamilien mit sehr eignen Gesetzes und Eigentums Vorstellungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Generell würde ich Matt zustimmen.

Sehe dir das Umfeld genau an, allerdings musst du dir auch bewusst sein, dass in solchen Unterkünften die Belegung fluktuiert.
Flüchtlinge ziehen aus oder werden anderen Städten zugewiesen und neue kommen dafür.

Was die Vermietbarkeit angeht....da brauchst du natürlich Mieter, welche mit so einer Klientel kein Problem haben.
Wenn das Haus derzeit leer steht (was ich meine aus dem Post 'raus zu lesen') dann würde ich sagen, dass du vielleicht doch Abstand halten solltest.
Ich würde mir auch die Lage dort abends zwischen 20 und 24 Uhr mal ansehen, was die Lautstärke angeht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎01‎.‎07‎.‎2018 um 10:21 schrieb mauo:

Hallo zusammen,

in guter Lage, Bonner Umland, steht ein MFH (ca. 520 qm WF) zum Verkauf. Steht ein Jahr schon zum Verkauf, was hier eher ungewöhnlich ist.
Problem scheint zu sein, dass nebenan eine Flüchtlingsunterkunft ist (ca. 8 Familien mit Kindern, keine Einzelpersonen). 
Die Wohnungen im MFH sind eher groß und für Familien mit Kindern geeignet, die Gegend wird auch von Familien geschätzt. Miete im weiteren Umfeld ca. 8,- je qm, Sprengnetter-Bewertung für das Haus spuckt 690.000,- Euro aus. 

Gibt es hier Erfahrungen bzgl. Vermietbarkeit von solchen Objekten, und mit welchen Abschlägen zu rechnen ist, bzw wie würdet ihr das sehen?

Ist das Haus aktuell (teilweise) leerstehend oder komplett vermietet?

Ich würde, sofern das Haus substanzmäßig als Kaufobjekt in Frage käme - also nach einer ersten Besichtigung - als erstes mal in Erfahrung bringen, ob die Flüchtlingsunterkunft als Dauereinrichtung oder als Provisorium geplant ist. Sollte es sich um letzteres handeln, könnte man hier evtl. ein Schnäppchen machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden