Jb007

Besichtigungswahnsinns - Sammeltermine

4 Beiträge in diesem Thema

Hi Leute, wollte einfach mal ein neues Thema aufmachen.

Über unserem Ruhrstammtisch kriege ich immer diverse Besichtigungsstorys mit.  
Gestern war wieder mal ein Lacher dabei und die meisten Makler haben echt den Schuss nicht mehr gehört...

Kleines MFH in Essen-Altenessen, 3 Garagen, 340 m² Wfl. davon 70 m² nicht genehmigt für 280t EUR aber massive Decken (Darauf fahren die meisten für mich unverständlicherweise alle ab), ich sagte noch zum Kollegen, brauchst Du gar nicht anrufen, die machen Sammeltermine (Makler bekannt dafür) - nun kam es dann doch anders. Es sollten erstmal vorab Angebote übern Angebotspreis abgegeben werden, die 5 höchsten Bieter würden dann einen Besichtigungstermin kriegen. Das Haus war aus meiner Sicht nichts besonderes, eher eine Ruine, wo man noch bei Mieterwechsel investieren muss, Garagen nicht nutzen konnte, da die Einfahrt nur 1,40 hoch war. Rechnete sich nicht... kann ich sofort sehen.

Da ich auch auf der anderen Seite tätig bin, hin und wieder mal ein Haus / ETW verkaufe und weiß, wie der Markt ist - Daher mal ein Hinweis an euch für unsere Region:
Hinter all dem "Wir haben schon 3 andere" steckt rein gar nichts, dass sind taktische Methoden um die Leute unter Druck zu setzen.
Die setzen darauf, dass man dann ein Angebot abgibt und schnell aus dem Kram kommt.

Dieses "wir haben noch 3 andere" gilt nur für Objekte, die weit! sehr weit! unterm Marktpreis angeboten werden und in einem einigermaßen ordentlichen Zustand sind. Selbst minimal unterm Marktpreis eiern die Kaufinteressenten ziemlich lange rum. Auch "Ich habe morgen noch 5 Termine" ja und? Interessiert mich nicht.

lasst euch da nicht unter Druck setzen... wenn mir einer so kommt, lass ich mir extra lange Zeit. Meistens klappte es dann sowieso nicht, weil dann Mängel oder nicht genehmigte Flächen oder sonstige Probleme vorhanden (Mieter zahlten nicht, Messis etc) waren, und der Preis nicht mehr verhandelbar war. 

Die Objekte standen dann trotzdem noch länger im Internet tlw. mit Preisreduzierung. Die Makler sagen heute schon direkt beim Anruf aus Ihrem Sessel, "hab schon Angebot XY, müssen Sie mehr bieten" - Nein müsst Ihr nicht - Und das die Leute angeblich alle übern Preis bieten, kommt verdammt selten vor, jeder Kfm. versucht so preiswert wie möglich einzutüten, da würde ich mich nicht verrückt machen lassen.

Sammeltermine nehme ich aus Prinzip nicht mehr wahr, es bringt einfach nichts, spart euch die Zeit - ernsthaft, man sollte den Mist auch nicht unterstützen. Fragt am besten gleich vorab per Telefon. Seriöse Makler sind da anders, die fangen solche Spielchen nicht an, machen Einzeltermine und reservieren nach wie vor wie früher.

Man zahlt tlw. 15,20 oder 30t EUR Provision und soll sich dann noch im Bietgefecht durchsetzen und sich da dummen Sprüchen aussetzen.
Da würde ich lieber auf Versteigerungen gehen, da zahle ich keine Provision.

 

bearbeitet von Jb007
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird auch gerne gesagt, das Objekt sei schon reserviert gewesen und wäre für den Angebotspreis verkauft worden, wenn nicht die Finanzierung geplatzt wäre. Ein Mensch von der Bank habe das Objekt schon begutachtet und findet den Preis absolut ok. Banken prüfen nur grob. Das sagt nichts über den Zustand des Daches und die bauliche Substanz des Hauses aus. Bei größeren Objekten besser einen Gutachter mit nehmen.

Weiter: Einsicht in die Bauakte nehmen. Stimmt das Baujahr, sind alles Genehmigungen da?

Es liegt keine Energieausweis vor? Klar können wir den noch machen. Aber jetzt mal ehrlich, heute waren schon 3 Leute da, die ernsthaftes Interesse haben. Bis der Energieausweis da ist, ist das Haus längst verkauft.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Wasserturm:

Es wird auch gerne gesagt, das Objekt sei schon reserviert gewesen und wäre für den Angebotspreis verkauft worden, wenn nicht die Finanzierung geplatzt wäre. Ein Mensch von der Bank habe das Objekt schon begutachtet und findet den Preis absolut ok. Banken prüfen nur grob. Das sagt nichts über den Zustand des Daches und die bauliche Substanz des Hauses aus. Bei größeren Objekten besser einen Gutachter mit nehmen.

Weiter: Einsicht in die Bauakte nehmen. Stimmt das Baujahr, sind alles Genehmigungen da?

Es liegt keine Energieausweis vor? Klar können wir den noch machen. Aber jetzt mal ehrlich, heute waren schon 3 Leute da, die ernsthaftes Interesse haben. Bis der Energieausweis da ist, ist das Haus längst verkauft.

Ist meiner Meinung nach nur Geschwätz 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nun auch bereits der Vergnügen gehabt, so eine Sammelbesichtigung mitzumachen.
Kam bei dem Objekt an und vor der Tür stehen bereits 4 Personen, ein Paar und zwei Einzelpersonen.

Maklerin hat uns dann alle in die Wohnung geführt, in etwa 50qm.

War kein angenehmes Gefühl, man konnte nicht frei mit dem Makler reden und unbewusst war mir auch sofort klar, dass hier Druck aufgebaut werden sollte, indem man möglichen Interessenten klar macht, dass es Konkurrenz  gibt.

Selbstverständlich habe ich kein Angebot abgegeben, da das Pärchen bereits die Wohnung am verplanen war und es auch so klang, als würden sie direkt den ausgerufenen KP zahlen wollen, ohne zu verhandeln.
Mein Angebot wäre deutlich geringer gewesen...

Mit anderen Worten, Zeitverschwendung weitere Energie zu investieren.

Generell empfinde ich ein solches Vorgehen, wenn es nicht vorher angekündigt wird, als unverschämt vom Makler.
Ich kann verstehen, dass es Objekte gibt, wo der Makler wenig Zeit investieren will, da die Profitspanne eher gering ist.
Allerdings ist mir bei einer Besichtigung wichtig, dass ich mich ungehindert bewegen kann und mich mit dem Makler unterhalten kann, was bei einer Massenbesichtigung nicht geht.

Was Sprüche angeht, dann einfach etwas kontern und Fronten damit ein wenig klären ;)

Manchmal ist aber auch ein direkter Kommentar notwendig, wenn der Makler übertreibt.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden