0711

Member
  • Gesamte Inhalte

    59
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

0711 last won the day on February 25

0711 had the most liked content!

Ansehen in der Community

10 Neutral

2 User folgen diesem Benutzer

Über 0711

  • Rang
    Starter

Letzte Besucher des Profils

459 Profilaufrufe
  1. Die Condor hat imho eine Inhalt im Angebot, worüber das möglich ist.
  2. Gibts hier News, wann mal wieder ein Treffen ansteht?
  3. Bei Haus und Grund greift die Vermieterrechtsschutz nur vor Gerichten. Generell ist die Sinnhaftigkeit einer Vermieterrechtsschutz abhängig von der persönlichen Situation. Wenn nur wenige Einheiten vorhanden sind und einem eventuelle Anwalts-/Gerichtskosten das Genick (an)brechen, ist es durchaus empfehlenswert sich zu versichern. Wir haben nen Rahmenvertrag, da ist das preislich zu verkraften.
  4. Trotzdem interessant, sich noch ein paar weitere Branchengrößen anzuschauen, die nicht so im Mittelpunkt stehen, aber teilweise noch deutlich mehr erreicht haben. Hut ab vor Torben Käselow, wirklich, er hat einiges geleistet für sein Alter. Würde mich jetzt nicht so auf die 100 Einheiten einschiessen. Er sagt ja nirgends, dass er direkt 100 Einheiten hält, im Gegenteil, irgendwo meinte er sogar, teilweise mit Partnern. Wenn ich nen OIF kauf, kann ich auch sagen, ich hab hunderte Immobilien, halt jeweils zu 0,0xx%... Wichtiger sind wohl Nettovermögen und CF.
  5. Fliege am 10. in Urlaub und kann leider nicht kommen. Nächstes Mal bin ich auf jeden Fall dabei!! Schreibt ihr in den Thread, wenn ihr einen Folgetermin ausmacht?
  6. Haben vor ein paar Tagen von der Haftpflichtkasse Darmstadt Infos zum neuen Haus- und Grundbesitzer Haftpflicht Tarif bekommen. Sind, wie ich finde, einige recht interessante Punkte drin (speziell Forderungsaufalldeckung, gemietete, geliehene Sachen), dies es so am Markt bisher nicht gibt. Mitversichert sind in der PLUS-Deckung unter anderem: bei Gemeinschaften von Wohnungseigentümern (WEG): die gesetzliche Haftpflicht des Mitglieds einer WEG aus dessen Besitz und/oder Vermietung von Sondereigentum sowie die Ansprüche der Wohnungseigentümer, Teileigentümer oder Verwalter untereinander das Abhandenkommen von Sachen: Hausverwaltungen, die zum Beispiel im Auftrag einer WEG tätig sind, erhalten so Versicherungsschutz vor den Ansprüchen von Mietern der WEG. die Forderungsausfalldeckung für Mietsachschäden in Wohnräumen und sonstigen zu privaten Zwecken vermieteten Räumen in Gebäuden des Versicherungsnehmers Anlagen der regenerativen Energieerzeugung (ohne Leistungsbegrenzungen): Photovoltaik- und Solaranlagen, Luft-, Wasser- und Erdwärmeanlagen, Kleinwindanlagen sowie Mini-Blockheizkraftwerke das Gewässerschaden-Anlagen-Risiko: Heizöltanks mit einem Gesamtfassungsvermögen von maximal 10.000 Litern Die Gesellschaft findet ihr hier: https://www.haftpflichtkasse.de
  7. Guter Tipp Arnd, danke! Hatte eigentlich befürchtet, dass ich von denen keine Info bekomme als reiner Interessent, aber ich probier das am Montag einfach! Hier habe ich nämlich auch die ärgsten Bauchschmerzen. Wehe, irgendwer kommt mal auf die Idee, dass das so alles doch nicht passt. Dann geht der Ärger wahrscheinlich richtig los.
  8. Hat jemand von euch Erfahrungen damit, bereits vorhandene Objekte in eine GbR zu überführen? Speziell in Bezug auf die Grunderwerbsteuer. Notarkosten fallen an klar, Steuer abhängig davon, wer wie viele Anteile bekommt oder? Beginnt in dem Fall die 10 Jahres Frist (Verkauf) von vorn? Die Bank muss natürlich auch mitspielen, sofern noch eine Grundschuld eingetragen ist. Wobei die sich wahrscheinlich eher freuen, wenn weitere Personen in den Kredit einsteigen. Danke euch!
  9. Bin derzeit an einer Wohnung dran, die mir wirklich top gefällt, Preis passt, komplett renoviert. Ist eine EG Wohnung in einem 150 Parteien Hochhaus aus den 70ern, vor 2 Jahren saniert. Bei der Durchsicht der Unterlagen kam nun raus, dass die Wohnung (sowie die 4 anderen EG Wohnungen) in der Teilungserklärung eigentlich als Gewerbe eingetragen sind. Werden alle seit Jahr und Tag als Wohnraum genutzt, aber Schwarz auf Weiß ist es nunmal Gewerbe. Hat jemand von euch Erfahrungen mit einem solchen Fall? MMn ist es so, dass alle Eigentümer der Nutzungsänderung zustimmen müssten. Laut Verwalter ist die WEG froh, dass es Wohnraum ist, aber viele wissen wahrscheinlich garnicht, dass das eigentlich Gewerbeeinheiten sind. Mit dem Antrag auf Änderung weckt man da vielleicht nur schlafende Hunde und wehe, einer stellt sich quer. Zumal das ganze ja noch bei der Stadt durchgehen muss. Kann man sich in diesem Fall eventuell auf Gewohnheitsrecht berufen? Finanzierung klär ich auch gerade ab, hier sehe ich ein großes Problem. Wäre super, wenn mir jemand ein paar Infos dazu hätte, ob es sich überhaupt lohnt, Zeit zu investieren oder ob das vergebliche Liebesmühe ist.
  10. Das interessiert mich auch! Hatte eigentlich immer gedacht, dass dem Finanzamt diese Lösung so garnicht gefällt. Wie schaut es eigentlich mit der Umsatzsteuer aus, fällt in diesem Fall nicht an oder?
  11. Hier ein Artikel aus der Cash, der einen (zugegeben sehr knappen) ersten Überblick gibt, welche Versicherungen für Immobilieneigentümer es gibt: http://www.cash-online.de/immobilien/2016/versicherungen-immobilienbesitzer/321638
  12. Eine derart heftige Erhöhung ist aber nicht marktüblich und so hohe Rabatte gibt's normal für Beamte nicht. Eventuell hat die Gesellschaft hier die Gelegenheit genutzt, einen Altvertrag direkt nach oben anzupassen (zu sanieren). Generell macht es natürlich Sinn, bereits im Ankaufprozess auch die Versicherungen überprüfen zu lassen (Due Dilligence). Bei großen Objekten ist das Standard. Gibt auch Anbieter (uns z.B. ) die das gegen Honorar anbieten. Macht aber wie gesagt in der Regel eher bei großen Objekten und entsprechenden Prämien Sinn. Aber wie schon oben geschrieben, würde ich in dem Fall einen Versicherungsmakler um eine Ausschreibung bitten. Es gibt je nach Region und Objekt (Bauart, Alter, Vorschäden etc.) extremste Unterschiede bei den Versicherern. Wenn Interesse besteht, kann ich gerne mal ausführlicher was dazu schreiben oder ihr könnt mich auch gerne anmailen, wenn ihr konkrete Fragen habt.