Fröhn

Premium
  • Gesamte Inhalte

    782
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    26

Fröhn last won the day on April 17

Fröhn had the most liked content!

Ansehen in der Community

546 Mentor

46 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Fröhn

  • Rang
    Immopreneur
  • Geburtstag 13.08.1966

Letzte Besucher des Profils

2.630 Profilaufrufe
  1. "Die Preiskorrektur wird kommen"

    2000 Euro für Leipzig ist viel zu teuer. Das Musikerviertel und Südvorstadt ist so teuer - der Rest eher 1000 - 1500 Euro. Aber er ist ja der Experte. Er muss wissen was er tut.
  2. Ich bin selber der Hausmeister. Ich musste bisher erst einmal einen Handwerker(kumpel) bestellen. Mieter hatte eine schwereren Elektrikfehler. Gleich mehrer Lampen in der Whg waren ausgefallen. Ich war 3 Abende da und hab alles durchgemessen usw... Hab es aber trotzdem nicht hinbekommen. Der Profi hat dafür dann ca 2 Stunden gebraucht und alles war gut. Gestern hab ich ne Mieter-Waschmaschine repariert. Laugenpumpengehäuse war kaputt und Flusensieb läßt sich nicht mehr rausholen. Natürlich gehört das nicht mehr zum Standard-MIetvertrag. Aber sie hat mich gefragt und ich habe zugesagt. Zum Glück. Der Netzstrecker war megaverkohlt und auch die Steckdose ist verbrannt. Ich werde da 11 Fliesen rauskloppen einen neue Schacht machen und natürlich auch ein neues Kabel einziehen (müssen). Isso.
  3. "Grundsteuer: Verfassungsgericht fordert Reform bis Ende 2019"

    Das fairste und gerechteste für alle wäre - gar keine Grundsteuer. Wer dagegen ist, kann ja freiwillig spenden.
  4. Beirat verlangt Meisterabnahme (Elektrik)

    Dann würde ich einen Elektrikermeister bitten Dir - gegen Rechnung - die Richtigkeit der Anschüsse zu bestätigen. Das wird ein paar Mark kosten, kann man aber auch wieder absetzen. Sich mit denen zu streiten kostet auch etwas. Energie.
  5. @Marko V. Richtig - welcher Kredit spielt keine Rolle - Hauptsache schnell runter. Dann mach das mit Sondertilgung. Ich wohne in Marburg und kenne die Gegend da oben nicht - traue mir aber trotzdem eine pi mal Daumen Einschätzung zu. Nach meinen Bauchgefühl ist das Faktor 10 Region.
  6. 5,5 Brutto ist definitiv zu wenig. In Aldenhoven braucht man schon 10% und muss 3% tilgen. Such lieber ein paar Wochen länger - es lohnt sich definitiv auf was Passendes zu warten. Du mußt Geduld haben.
  7. @Marko V. Ohne die Stadt zu kennen, kann man nicht beurteilen, ob die Whg günstig ist. Das müsstest Du uns schon verraten. Dass mit der 15% Grenze sehe ich nicht problematisch, wenn sich die Bude richtig lohnt. Dann mußt Du die Kosten eben abschreiben - is halt so. Oder kauf in dem Ort noch ne zweite Whg, die schon schön ist und schreib die Kosten da drauf. Achtung keine Steuerberatung.
  8. „Verhandeln muss man lernen.“?

    ich glaub es muss dem Makler deutlich werden, dass Du wirklich kaufen willst und dass Du auch kaufen kannst, also eine Finanzierung hast. Wenn es Gründe gibt, kan man auch 50% runter. Hier im Hinterland kann ich bei einem runtergerockten Bauernhof locker sagen: " Für die Hälfte kommen wir ins Geschäft" - verkaufe erst mal so ein Teil in Z-Lage. Da bist Du froh, wenn in einem halben Jahr wenigstens einer mal anruft und wenn der noch ein Angebot abgibt - ist doch super.
  9. Standort FFM - Rödelheim/Preungesheim

    Das sehe ich auch so - aber das nützt Dir nix. Wenn ich in FFm für 4000 Euro den Qm einkaufe, brauche ich mindestens 20 Euro NK-Miete - eher noch ein bisschen mehr. Es kann auch gut sein, dass ich die am Markt erzielen würde - ich darf sie aber nicht realisieren. Das ginge nur in einem Rechtsstaat oder in einer Marktwirtschaft, wo Verträge zwischen den Beteiligten frei vereinbart werden dürfen. Davon sind wir - glaube ich - Lichtjahre entfernt und da werden wir auch nie mehr hinkommen.
  10. Standort FFM - Rödelheim/Preungesheim

    @Michael Dalles Klar FFm ist Bombe. Aber den Schluss daraus zu ziehen, dass man jetzt im Immoscout24 einfach nur Klick machen muss und nach ein paar Tagen unterschreibt man noch ein paar Zettel und wird von ganz allein reich. So einfach ist es eben nicht. Sonst wäre ich auch reich. Das schwerste in der aktuellen Marktphase ist nicht die Vermietung oder einen Kreditvertrag abzuschließen, sondern einen günstigen Einkauf hinzubekommen. Du musst leider gleich mit der schwersten Aufgabe beginnen. Es kann auch klug sein, einfach nur zu warten.
  11. Standort FFM - Rödelheim/Preungesheim

    Sowohl für Rödelheim als auch für Preungesheim sage ich für die nächsten Jahre 0% Leerstand voraus. Auch für das allerletzte Loch wird man 120 Bewerbungen bekommen. Wenn es in Rödelheim tatsächlich Leerstand geben sollte dann ist der Rest von Deutschland bereits untergegangen.
  12. Wohnung wieder verkaufen?

    Wenn er vermietet und jeden Monat 150 drauflegt, kommt da in 10 Jahren auch ganz schön was zusammen. Wenn er ein einigermaßen passables Einkommen hat, kann wenigstens Steuern sparen. Es ist schwer hier etwas zu raten.
  13. Wohnung wieder verkaufen?

    Am Ende ist das eine ganz normale Wohnstraße in der Innenstadt und eben keine mehrspurige Hauptverkehrsader. Ich würde hier grundsätzlich erst mal nix ausschließen.
  14. Duschbadewanne oder nur Dusche?

    Bei kleine Wohnungen sind Duschen beliebter. In größeren Wohnungen ziehen Eltern mit kleinen Kindern ein. Die brauchen eine Badewanne. Also 4 Zi auf jeden Fall Wanne und bei einer 3 Zi würde ich auch lieber eine Wanne reinmachen.
  15. Was ist ein MFH in Gelsenkirchen wert?

    Hier kommt es auf die Mikro-mikro-lage an. Wer wohnt in den Häusern links und rechts neben Dir? Bei dem Haus sind die Mieter wahrscheinlich wichtiger als der Bauzustand. Schau Dir die Kontoeingänge der Vergangenheit hat. Daraus wirst Du schnell schlau. Wer wohnt genau da und will da noch wohnen bleieben? Du musst mit jedem Mieter reden, um das beurteilen zu können. Immerhin ist schon mal soll = ist. Das werte ich mal positiv ein. Wenn es so ist, wie ich vermute 160k und wenn die Mieter alle super sind - klar dann gehen auch 200 würde ich sagen. Aber höher würde ich nicht gehen.