Tobias Röhrig

Member
  • Gesamte Inhalte

    176
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    3

Tobias Röhrig last won the day on May 15

Tobias Röhrig had the most liked content!

Ansehen in der Community

104 Helfer

3 User folgen diesem Benutzer

Über Tobias Röhrig

  • Rang
    Investor
  • Geburtstag 14.07.1977

Letzte Besucher des Profils

1.139 Profilaufrufe
  1. Steigleitung bei Badezimmersanierung erneuern

    Hallo Bluedream, die Steigleitungen sind i.d.R. Gemeinschaftseigentum. Wenn die WEG die Steigleitungen erneuern will kommen neue rein. Wenn nicht, nicht. Gegen die Gemeinschaft geht es nicht. Ich würde es auch nicht auf eigene Rechnung machen lassen. Es wäre ein Eingriff in fremdes Eigentum. Vor allem da in den Wohnungen drüber und drunter aufgestemmt werden muss. Wenn die Gemeinschaft die Steigleitungen nicht erneuern will... ist es eben so. Sollte mal ein Wasserrohrbruch kommen, wird dein Bad normalerweise auf Kosten de Gemeinschaft wieder in den Ursprungszustand versetzt. VG Tobias
  2. Angebot: Professionelle Kreditvermittlung

    Sorry, wenn Matthias bessere Infos hat. Dann hatte der Banker bei mir anscheinend keine Lust auf so eine Finanzierung und hat es unnötig kompliziert gemacht.
  3. Angebot: Professionelle Kreditvermittlung

    Hallo Rooki€, das Gutachten gibt nur einen Verkehrswert an. Die meisten Banken setzen mittlerweile Bewertungssoftware ein. Damit bekommen sie mit ein paar Angaben schnell einen Überblick über der Wert der Immobilie. Sicherheiten hat die Bank damit und mit dem ZVG-Gutachten aber nicht. Grundschulden kann immer nur der Eigentümer oder ein von ihm bevollmächtigter Käufer bestellen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Eigentümer da mitmacht. Also kann der Ersteigerer erst als Eigentümer eine Grundschuld auf der ZVG-Immo bestellen. Dafür muss aber der Steigerungspreis gezahlt sein. Wenn die Finanzierung nicht über eine andere Immobilie abgesichert werden kann, muss der Finanzier erst auszahlen und bekommt danach erst seine Grundschulden. Meiner Meinung nach erfordert die Finanzierung eines ZVG-Objektes viel Vertrauen oder Risikobereitschaft des Finanzies.Ein Selbstläufer ist das leider nicht. VG Tobias
  4. Kein Kontakt zum Mieter

    Wenn ihr die Wohnung zu klein ist, kann sie ja einen Aufhebungsvertrag unterschrieben. In einer Angemessen großen Wohnung kann sie dann ja mit ihrem Gewerbe richtig durchstarten. Wie fahrlässig vom Vorvermieter der unternehmerischen Entwickung so im Weg zu stehen..... Wenn Kontakt möglich ist, funktioniert vielleicht eine kleine Auszugsprämie. Immer noch besser als zu prozessieren. Bei so einem Fall kannst du fast sicher sein, dass die eigenen Rechte bis ins Detail bekannt sind. Da könnte mehr Ärger lauern. Ich würde erst im Guten versuchen eine Trennung herbeizuführen. Wenn dass nicht möglich ist, dann eben mit juristischer Hilfe. Sei doch froh wenn sie nicht zum 1.4. bezahlt. Dann kannst du kündigen.
  5. Vollmachtlose Vertretung

    Hallo Dancing Wombat, ich habe es schon häufiger erlebt, dass es eine vollmachtslose Vetretung gab. Einmal war eine Mitarbeiterin des Notariats die Vetreterin. Einmal der Makler. Ich habe mich mal von meinem Bruder vertreten lassen, weil ich in Urlaub war. Die Nachbeurkundung zahlt derjenige, in dessen Interesse diese erfolgt. Wenn du kaufst und der Verkäufer ein anderes mal zum Notar geht, bzw. zu einem anderen Notar zahlt dieser auch dafür. Ich verstehe nicht, warum sich auch der Käufer vertreten lassen möchte. Wenn der Weg so weit ist, lass doch einen Notar in der Nähe den ganzen Vertrag beurkunden. Ich kann nicht mehr genau sagen, was es gekostet hat die vollmachtlose Vertretung durch meinen Bruder nachträglich beim gleichen Notar zu bestätigen. Notare haben ja für alles eine Gebührenordnung. Ich meine es wären am Ende ca. 0,1-0,2% des KP gewesen. VG Tobias
  6. Kein Kontakt zum Mieter

    @DiBe Ich hatte das erste mal letzten September wegen zwei rückständigen Mieten gekündigt. Als die Frist zum Auszug rum war, kann nach und nach Geld, so dass ich auch im Hinblick auf Weihnachten niemand vor die Tür setzten wollte. Seit Mitte Dezember kam aber dann kein Geld mehr. Rückstand zu dem Zeitpunkt knapp unter einer Monatsmiete. Als dann Anfang Feb. genug Rückstand aufgelaufen war, habe ich die Verwaltung gebeten wieder eine fristlose Kündigung zu schicken. Auszug bis 20.2. Die Verwaltung war der Meinung, dass ein einfaches Einschreiben ausreicht. Als die Frist zum ausziehen rum war hat die Mitarbeiterin der Verwaltung noch ein paar mal versucht sie anzurufen. Der Hausmeister hat sie angesprochen. Dem sagte sie, dass sie die Telefonnummer der Verwaltung und der Mitarbeiterin nicht hätte. Der HM war so nett die Nummer noch mal aufzuschreiben, aber es kann natürlich nix. Da ich mich nicht verarschen lassen und es auch der Verwaltung ersparen möchte Enttäuschungen zu erleben, habe ich die Verwaltung gebeten den Fall an den auf Mietrecht spezialisierten Anwalt zu geben, der mich auch schon im Rechtsfall gegen den untreuen Vor-verwalter (siehe die Story Ende Dez 2017 bei Misserfolge) vertreten hat. Dieser hat umgehend Klage bei Gericht eingereicht. Ich bekam ne Vollmacht per Email, die ich ihm im Original zurück geschickt habe. Die Mieterin hat zwar schon wieder gezahlt und es ist nur noch etwas mehr als eine Miete offen, aber ich habe nach ungefähr acht Jahren Unregelmässigkeit keine Lust mehr mich über die Mieterin zu ärgern. Der Fall ist jetzt bei Gericht und ich werde das durchziehen. Entweder sie wird vom Gerichtsvollzieher geräumt, oder sie ändert ihr Verhalten. Sollte die Wohnung tatsächlich geräumt werden, habe ich mich dazu entschieden die Wohnug zu verkaufen. Habe vor über zehn Jahren einen echten Schnapp aus einer Insolvenz heraus gemacht. Unter 500€ den qm im Speckgürtel von Köln/Bonn. Den Wertzuwachs hole ich raus und kaufe mir was anderes. Und wenn ich ne Weile Warten muss, kommt die Kohle eben ins WP-Depot. VG Tobias
  7. Kein Kontakt zum Mieter

    Wäre es möglich, dass die Miete nochmal an den alten Hauseigentümer gezahlt wurde? Daueraufträge zu ändern kann schon mal eine unüberwindliche Hürde sein. Ich betreibe gerade auch eine Räumungsklage gegen eine Mieterin, nachdem ich wegen zwei nicht gezahlter Mieten gekündigt habe. Sie zahlt wann und wieviel sie will. Ist nicht erreichbar bzw. drückt die Mitarbeiter der SEV auf dem Handy weg. Lügt den Hausmeister an. Eine "Auszugsprämie" hat sie ausgeschlagen. Ich würde nie jemanden räumen lassen nir weil er Zahlungsprobleme hat. Sich nicht kümmern und keinen Zahlungsvorschlag oder -plan geht gar nicht. Dann ist es besser getrennte Wege zu gehen.
  8. Kein Kontakt zum Mieter

    Wenn du wissen willst ob sie überhaupt mal nach Hause kommt/ aus dem Haus geht: Der Agententrick (ich glaube der würde auch mal in einem YPS-Heft vorgestellt - die ü35 unter euch werden sich erinnern). Klemme ein kleines Stück Papier zwischen Türblatt und Zarge ein. Wenn es nach 2-3 Tagen immer noch da hängt, war niemand in der Wohnung. Wenn du wirklich willst, dass die Polizei mitmacht, würde ich es mal mit folgenden Argumenten versuchen: Herr Polizist, ich habe große Sorge dass der Frau was zugestoßen sein könnte. Wenn Sie keinen ausreichenden Grund sehen die Wohnung zu öffnen, kann ich das verstehen. Sollte ihr allerdings wirklich was zugestoßen sein, und wir ihr erst zu spät helfen, werde ich das dienstrechtlich verfolgen lassen. Kündigen wegen nicht gezahlter Miete kannst du natürlich immer. Aber das mit der Räumungsklage ist ja so eine Sache. Was ist eigentlich notwendig, damit man einErwachsener, der sein Leben nicht im Griff hat einen gerichtlichen Betreuer bekommt? VG Tobias
  9. Baum Fällen

    Also dann folgende Geschäftsidee: Kaufen, Baumhaus bauen, dieses hochwertig einrichten und über airbnb vermieten. Wichtig ist natürlich, dass du in einer Stadt mit vielen Touristen-Übernachtungen investierst. 100€ je Nacht bei 50% Auslastung = 18000€ p.a abzgl. Reinigungskosten müsste noch was übrig bleiben. Entscheidende Frage: Was kostet das Baumhaus? VG Tobias
  10. Baum Fällen

    Auf DMAX gibt es so ne Doku von Leuten die Baumhäuser bauen😉
  11. Baum Fällen

    Hallo Jürgen, ich kann mich Arnd und DiBe nur anschließen. Ich habe mal als Mitglied einer WEG miterlebt was passiert wenn die Hausverwaltung Fakten schafft. Wenn die Herrschaften auf dem Amt mal angepisst sind,weil sie sich nicht Ernst genommen fühlen.... Es ist nicht lustig. So was geht immer nur im Dialog. Ist anstrengend weil in der Verordnung "12345" Blablabla steht und deswegen Anweisung "ABC" zu beachten ist. VG Tobias
  12. Baum Fällen

    Hallo Jürgen, ich habe ja zur Kenntnis genommen, dass du deine Posts am Stand liegend, über einen Sprachassistenten diktierst. Leider sind die Sprachassistenten nicht nicht so ausgereift, dass man deine Ideen flüssig lesen kann. Ich habe nach dem zweiten Absatz aufgegeben. In dieser Community kannst du viel Unterstützung erhalten. Ich möchte mich aber nicht durch lange,schlecht konvertierte Texte quälen. Die Nutzung eines Sprachassistenten mag deine Lebensqualität steigern. Mich kostet es deutlich mehr (Lebens-) Zeit. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich mich nicht durch solche Texte quälen werde. Somit werde ich dir auch leider keine Meinung zu deinem Problem mit dem schützemwerten Baum liefern können. VG Tobias
  13. Praxisausstattung - mitvermieten oder verleihen oder..?

    Hallo Wladimir, hast du mal darüber nachgedacht für die Erstellung des Mietvertrages ein paar hundert Euro in die Hand zu nahmen und einen spezialisierten Anwalt einen Vertrag in deinem Interesse aufsetzen zu lassen? Bei dem vermuteten Gegenwert von 10 Jahren Mietvertrag, dem Gegenwert der Einrichtung und/oder den befürchteten Kosten des Rückbaus durch dich könnte das ein lohnendes Invest sein. VG Tobias
  14. Lagerboxen/Blechcontainer-Bestellungen

    Hallo JayVee, vielen Dank für deine Meinung. Der Link ist ein interessanter Hinweis auf einen gewerblichen Anbieter. Bitte hab Verständnis dafür, dass einige hier das anders sehen und trotzdem Lager anbieten wollen. Ich stelle jetzt mal eine ironische These auf: Wohnraum kann man meiner Meinung nach nur bei professionellen Vermietern wie Vonovia und Co. mieten. Nur da wird man rundum gut versorgt. Klar haben die auch ihre Macken, aber dafür kann man sich ja immer mit einem CallCenter-Mitarbeiter unterhalten. VG Tobias