Leverage

Member
  • Gesamte Inhalte

    304
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

75 Helfer

1 User folgt diesem Benutzer

Über Leverage

  • Rang
    Profi-Investor

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Leverage

    MFH Besichtigung Anleitung ?

    Check erst den Artikel generell zum Einkauf usw.: https://dp-immofinanz.de/immobilien-investments-anleitung-start/ Und hier kannst du dich an der Besichtigung direkt dran orientieren: https://dp-immofinanz.de/wp-content/uploads/2017/11/Checkliste-Objektbegehung-ETW-oder-MFH.pdf
  2. Leverage

    Steigleitung bei Badezimmersanierung erneuern

    Nein ist dann eh ein versicherungsschaden
  3. Ja ist zu meinen Gunsten. Aber tut ja nichts zur Sache. Meiner er Meinung nach ist die falsch.
  4. Anhang jetzt verfügbar. Vllt. könnt ihr ja mal checken ob ich auf dem richtigen Dampfer bin...
  5. Servus, ich habe eine Frage zu der Berechnung von Nebenkosten nach MEA Anteilen. Ich habe die Abrechnung der HV angehängt. zB: Position Gebäudeversicherung Gesamt = 558,96€ 126,01 MEA Anteil = 558,96 x 126,01 / 1000 = 70,43 € Korrekt oder falsch? Keine Ahnung wie die HV auf die Anteilswerte kommt. Ich habe die HV bereits kontaktiert und diese sagte dies wäre alles systemisch korrekt hintelegt und errechnet ich solle nochmal prüfen. In der Versammlung gebe ich folglich keine Entlastung an die HV und erkenne die Abrechnung nicht an? Wie ist der Folgeprozess? 2018-05-10 09.24.45_geschwärzt.pdf
  6. Leverage

    "Bei Fluchtwegen geht Brandschutz vor Bestandsschutz"

    Das Thema ist solch eine Grauzone, unfassbar. Aber wenn der Bestand nicht geprüft wurde oder vom Bauamt auf Nachbesserung bestanden wird, kanns so bleiben... Ein Totalschaden ist dieses Thema!
  7. Leverage

    Brandschutz - Wie geht ihr damit um?

    Hier geht es nicht um Brandmeldeanlagen sondern um beispielsweise die brandschutzrechtliche Herstellung einer Holzbalkendecke oder Ähnlichem. Wie gesagt, solange nix passiert ist das alles kein Thema (Bauämter sind eh überlastet). SOLLTE es aber mal brennen, macht das mir alles ein wenig Bauchweh...
  8. Leverage

    Schwieriger Mieter - Kündigung?

    5-10x abmahnen, dann zum Anwalt und kündigen.
  9. Leverage

    Souterrain - No Go?

    Kann ich so nicht bestätigen - hab 2 Sout Appartments mit ca 55qm und die sind dauerhaft besetzt. Wichtig ist halt ob's ein Loch ist oder ob es an den Fenstern richtig ausgehoben und lichtdurchflutet ist. Würde ich immer wieder kaufen!
  10. Leverage

    Dachrohling Kaufen

    Es gibt einfach so viele Unwägbarkeiten bei DG Ausbauten mittlerweile - Macht meist nur für Vollprofis mit sehr gutem Netzwerk sinn. Ich würde ausbaubare DG's nur mitnehmen bei nem MFH, dass ich sowieso ohne das DG schon rechnet...
  11. Leverage

    Brandschutz - Wie geht ihr damit um?

    Kann ich so bestätigen. Problem ist in meiner Region zudem, dass es sehr wenige Anbieter gibt die im Brandschutz sich auskennen. Die Installateuere machen es erst gar nicht mit. Dazu kommt noch, dass die Brandschutzleute, sich die Arbeiten vergolden lassen.
  12. Leverage

    Brandschutz - Wie geht ihr damit um?

    Das stimmt aber so nicht Dibe. Du hast dein Objekt immer nach den Brandschutzbedingungen die aktuell sind anzupassen. Selbst wenn du ein MFH neu kaufst, müsstest du es also den aktuellen Richtlinien anpassen. Keine Frage, ich denke keiner macht hier was vorsätzlich. Aber viele Investoren sind die Hände gebunden, weil zu teuer (wir kaufen ja um Geld zu verdienen, nicht zum Spaß). Zumal verschiedene Bereiche gar nicht ersichtlich sind. Beispiel: Abgemauerter Bereich im Bad - Dahinter Deckendurchbruch und Rohrführungen. Wie willst du jetzt prüfen ob Brandschutzmannschetten usw ok sind oder überhaupt welche vorhanden? Würde dazu gerne mal einen Bau-Ing hören - vllt für dich @Thomas Knedel ein interessantes Thema für ein Video / Interview? Habe leider in meinem Netzwerk nix passendes.
  13. Hi Leute, durch Sanierungen oder DG Ausbauten, bin ich immer wieder auf das Thema Brandschutz gestoßen. Teilweise sind die Forderungen vom Bauamt absurd (komplette Eingangstüren im Treppenhaus t30 umrüsten + Holztreppe mit spezial-brandschutz Elementen Beplanken = ca 50k€ nur um DG ausbauen zu können). Auch bei Sanierungen wie neuen Leitungen, die durch Decken und Wände gehen ist auf Brandschutz zu achten (Abschottungen, Spezialwolle, Brandschutzmörtel, Brandschutzmannschetten) Zudem wollen nahezu alle Betriebe dies gar nicht erst mit machen. zB der Installateur der neue Leitungen legen soll bzw austauschen soll, sagt er will das nicht machen. Außerdem sind diese Brandschutzmaßnahmen vorallem eins: Schweineteuer! Wenn man ein wenig das Thema beleuchtet, kommt man auch an den Punkt, dass 90% der Gebäude, die Anforderungen schlichtweg nicht erfüllen. Zudem gibt es beim Thema Brandschutz keinen Bestandsschutz. Das ist Irrglaube: "gaaanz einfach: für brandschutz gibt´s keinen bestandsschutz.brandschutz hat auf der höhe der aktuellen anforderungen zu sein." "Bestandsschutz gibts baurechtlich eh nicht. Es gibt nur in den Bauordnungen §§, das Gebäude, die dem Baurecht zur Zeit Ihrer Errichtung entsprechen UND genehmigt sind, nicht nachgerüstet werden brauchen.Beim Brandschutz sieht das etwas anders aus. Ich weiß von Fällen, wo bei Gebäuden zusätzliche Brandschutzmaßnahmen angeordnet wurden, obwohl NICHTS verändert wurde.FRag mal Kommunen, was die im Jahr ausgeben, um öffentliche Gebäude beim Brandschutz nachzurüsten. Das machen die sicher nicht, weil sie nicht wissen, wohin mit den Einnahmen!" Wie geht ihr mit dem Thema um?
  14. Leverage

    Dachrohling Kaufen

    Gerade Brandschutz - riesen Thema beim DG Ausbau! Brauchst teilweise Brandschutzkonzept, welches du in Vorkasse anfertigen lassen musst. Wenn dann rauskommt, dass die Maßnahme nicht durchführbar ist (meist aus wirtschaftlichen Gründen), haste den Rohling an der Backe und die Kosten fürs Konzept (fängt bei 5000 € an). Sowas ist für absolute Profis meiner Meinung nach und nichts für Anfänger.