jk.fr

Member
  • Gesamte Inhalte

    19
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über jk.fr

  • Rang
    Starter

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. jk.fr

    Versicherung Eigentumswohnung

    Vollkommen korrekt, da ich selber auch aus der Branche bin, kann ich nur zustimmen! Ergo Produkte vertreibe ich selbst nicht, daher kann ich nicht mitreden, aber ist natürlich super, da sowas seltens mitversichert ist.
  2. jk.fr

    Versicherung Eigentumswohnung

    Die ausfalldeckung greift meist erst ab einem Schaden im geringen 4 stelligen Bereich. Das die Wohnungs haftpflichtversicheurng für Vermieter Wohneinheiten in der PHV kostenfrei mitversichert ist, habe ich noch bei keiner police gesehen, ausser die Einliegerwohnung meist, ansonsten eigentlich nie. Die meisten Versicherer rechnen hier nach dem mietvolumen ab, es gibt aber auch einige, die pauschal je Wohnung abrechnen so z.b die debeka, ca. 1,10€ je Monat pro Whg, für genau solche Fälle wie Teppich etc.
  3. jk.fr

    Versicherung Eigentumswohnung

    Selbstverständlich sollte der Mieter eine mietsachschaden AH besitzen. Allerdings ist die Schuldfrage bei einem herunterfallendem Schrank leicht zu klären, Montage oder zu viel reingeatellt. Wenn es die Montage war, dann haben wir als Vermieter das Problem und müssen ggf. Leisten bzw den jenigen heranziehen, der die Küche montiert hat... Oder Bad... Oder Toilettenschüssel usw. Eine Haftpflichtversicherung für eine fremdgenutzer ETW kostet 1-2€ im Monat und ist genauso wichtig wie eine Privat haftpflichtversicheurng.
  4. jk.fr

    Versicherung Eigentumswohnung

    Bei einer ETW, sollte der Eigentümer zusätzlich zur Haus und Grundbesitzerhaftpflichtversicheurng (welche über die WEG meist besteht) noch eine eigene Haftpflichtversicherung aus dem besitzt fremdgenutzer Eigentumswohnung abschließen. Diese schützt davor, wenn z.B. Die Einbauküche des Vermieters den Mieter schädigt (Schrank fällt runter) ist aber keine Pflicht, kann aber richtig teuer bei einem personenschaden werden und der Trugschluss dieser Schaden wäre in der Haus und Grundbesitzerhaftpflicht mit dabei ist falsch. Lg
  5. jk.fr

    Gebäudeversicherung kündigen

    Hallo Jürgen, ich selbst bin aus der Versicherungsbranche, eine Pflicht zur Wohngebäude Versicherung gab es früher für die Gefahr Feuer. Wie meine Vorredner schon sagten, Gebäudehaftpflichtversicherung und ggf. Öltank/Gewässerschadenhaftpflicht unbedingt bestehen lassen, da ja weiterhin Schäden an Dritten durch das Haus passieren kann (Ziegel fällt runter, öltank tropft) sowas kann richtig teuer werden. Die Haftpflichtversicherungen kannst du aber getrennt von der Wohngebäudeversicherung abschließen, ist dementsprechend natürlich auch günstiger als die Wohngebäudeversicherung. Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen, wenigstens in dem Bereich kenne ich mich auch [emoji28] liebe grüße
  6. jk.fr

    Erstes Investemnt

    Ps das mit dem umstellen werde ich direkt machen, allerdings Ist das EK nicht enorm hoch, ich könnte ca 10%-15% EK vom Kaufpreis einbringen, msl sehen was dann die Kalkulation macht
  7. jk.fr

    Erstes Investemnt

    Okay, vielen Dank für die weitere Nachricht! Entschieden noch nicht, möchte noch den aktuellen Mietvertrag, letzten Eigentümer Versammlung durchlesen und die teilungserklarung anschauen. Dann entscheide ich, für Verhältnisse in Südbaden ist es schwer was besseres zu finden. Aber ich werde eure Argumente auf jeden Fall annehmen und es mir nochmal mit anderen Szenarien durchrechnen!
  8. jk.fr

    Erstes Investemnt

    Vielen Dank! Das es kein Objekt ist an dem ich direkt Gewinn mach ist mir bewusst und auch nicht das Ziel. Das Ziel ist klein einsteigen und wenn es sich selber trägt und ich daran lernen kann, genial! Wenn ich selber mal 5.000 rein stecken muss oder zwei drei Monate leerstand habe, ist Geld mäßig nicht das Problem, dafür verdiene ich genug. Ziel an dem Objekt also ganz klar, lernen lernen lernen, nicht nur durch Lesen sondern vorallem durch tun. Durch die Mieterhöhung, trägt sich das Objekt mehr als von alleine (so lange nichts großes ausser der Reihe ansteht, logisch) das was übrig bleibt, nach eigenen Rücklagen, würde ich weiter als Rücklage bilden. Da ich den "Gewinn" (wenn man es so nennen kann) nicht brauche, also sehe ich es als Einstieg zum Lernen + neuer Baustein um früher in Rente zu gehen. Was besseres finden ist in der Gegend hier fast nicht möglich bzw unter 2.000 pro qm findet man nicht und wenn doch, sind natürlich andere Anleger schneller als ich, da sie hinten dran schon mehrere Objekte haben und kaufen direkt bei Besichtigung, was für mich momentan niemals möglich wäre. Also ist das Objekt für mich ein weiterer Baustein für ein passives Einkommen (in Zukunft) und vorallem zum praktischen Lernen
  9. jk.fr

    Erstes Investemnt

    Danke für die Nachricht! Sieht das noch jemand so?...
  10. jk.fr

    Erstes Investemnt

    Nein nein, ich nehme das auch gar nicht als ausreden auf, im Gegenteil deshalb sind wir alle in solchen Foren um andere Meinungen zu hören, ich freue mich darüber. Entscheiden muss es immernoch ich [emoji28] Macht Sinn was du sagt wegen den Rücklagen... Der Cashflow steigt mit den Jahren, bzw wenn ich die Miete erhöhe, was ganz klar machbar ist, Ist es direkt mehr.... Also ich könnte aktuell durch die beleihung des EH ca. 500.000-700.000 aufnehmen zu top Konditionen, aber mein Ziel mit der Immobilie ist in erster Linie, learning bei doing. Erfahrung sammeln, Mieter Kontakt und immer mehr dazu lernen bis ich mich an größere Objekte investment summen ran taste
  11. jk.fr

    Erstes Investemnt

    Ich könnte EK mit einbringen, werde ich allerdings nicht, da ich ein anderes Objekt EH der Eltern beleihen kann und somit unter 60%beleihung liege Zinssatz 1,85% 15 Jahre tilgung 1-1,8% das lass ich mir Montag nochmal von der Bank kalkulieren
  12. jk.fr

    Erstes Investemnt

    Danke für deine Meinung, allerdings bin ich "froh" wenn sich das erste Objekt von alleine trägt. Der Aufwand ist nicht das Problem, zeit habe ich genug aufgrund meines Berufes. Wenn sich mein erstes Objekt von alleine abzahlt, reichr mit das um mit der Materie in der Praxis immer mehr zu lernen
  13. jk.fr

    Erstes Investemnt

    Also in der Lage ist normaler Kaufpreis über 2.000 der qm und mit 2.000 der qm ist schon gut, wir reden über Freiburg Umgebung Richtung französische Grenze. Die 5.500€ pa kann man auch verlangen, daß ist machbar
  14. Liebe Comunity, Ich stehe glücklicherweise wahrscheinlich kurz vor meinem ersten investemt und wollte euer breites Know-how nutzen Zu den Eck Daten : -ETW Dachgeschoss (ohne Balkon) 12 Parteien 50% vermietet 50% Eigennutz - 3 Zimmer + separate Küche + Bad mit eck Kabinen Dusche + Flur 57 qm - bj 1973 (Ölheizung aus 1988, kein sanierungsstau, Fenster sind eigentumer Sache, in der ETW noch die Akten Holzfenster, allerdings in top zustand müssen vorerst nicht gemacht werden) Instandhaltungsrüklage für das Haus belaufen sich knapp über 100.000€ - Kaufpreis 95.000€ - Lage, ist gut, bekommt man eigentlich immer los - seit 7 Jahren vermietet mit 4.770€ pa noch nie eine Mieterhöhung Nach meiner Kalkulation, nach Kosten (Zinsen, tilgung, nicht umlegbares hausgeld, 2€ Instand Rücklage je qm, 1,5% Rücklage für leerstand) bleiben pa. ca. 200€ übrig Soll Miete wären ca. 5.500€ pa. Was meint ihr dazu?