Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Today
  2. Купить двухкомнатную квартиру новострое в Чернигове .
  3. Квартира новострой в Чернигове

    Квартира новострой в Чернигове
  4. Купить двухкомнатную квартиру новострое в Чернигове .
  5. Купить двухкомнатную квартиру новострое в Чернигове .
  6. Купить двухкомнатную квартиру новострое в Чернигове .
  7. Купить двухкомнатную квартиру новострое в Чернигове .
  8. Купить двухкомнатную квартиру новострое в Чернигове .
  9. Begrüßung und Quickstart-Anleitung

    Квартира новострой в Чернигове
  10. Yesterday
  11. Schwieriger Mieter - Kündigung?

    Das ist schon klar =)!
  12. Immopreneur Stammtisch Oldenburg / Bremen

    Der nächste Termin für unseren 15. Stammtisch steht fest. Wir treffen uns am Freitag, den 16.03.2018 um 19:00 Uhr im Café "Florian" am Marktplatz (Markt 2-3) in Oldenburg. Falls noch jemand dazustoßen möchte, bitte ich um kurze Info.
  13. Immopreneur Stammtisch München

    Andreas jeden ersten Sonntag ist Stammtisch, auch wenn teilweise die Location erst kurzfristig bekanntgegeben wird.
  14. Immopreneur Stammtisch München

    Münchner Immo-Stammtisch im März 04.03.2017 um 15 Uhr - ca. 22 Uhr Der Münchner Immo-Stammtisch lädt diesmal ins wieder in das Restaurant El Diablo in Gemering (http://www.eldiablo-germering.de/), gleich direkt auf der Golfrange Germering ein. (https://muenchen-germering.golfrange.de/startseite.html). Der Treffpunkt für alle Immobilieninvestoren und die, die es werden wollen. Teilt Eure Erfahrungen oder stellt den erfahrenen Investoren Eure Fragen.
  15. Schimmelpilze gelten als eines der häufigsten Probleme in Innenräumen. Sie können eine Allergie auslösen, die sich meist wie Heuschnupfen oder Asthma äußert. Das Risiko ist für Bewohner, die bereits unter Heuschnupfen, Neurodermitis oder anderen Allergien leiden, besonders hoch. Je frühzeitiger der Befall erkannt und beseitigt wird, umso besser. Dabei ist der überarbeitete und aktualisierte „Leitfaden zur Vorbeugung, Erfassung und Sanierung von Schimmelbefall in Gebäuden“ des Umweltbundesamtes ein praktisches Hilfsmittel. Darin finden sich umfangreiche Informationen, wie sichtbarer und verdeckter Schimmelbefall am besten aufgespürt wird, was Wohnungs- und Hauseigentümer vorbeugend und zur Beseitigung tun können und wie Sachverständige an das Problem herangehen. kostenloser Download: https://www.umweltbundesamt.de/www.umweltbundesamt.de/schimmelleitfaden
  16. Besichtigungswahnsinns - Sammeltermine

    Ich habe nun auch bereits der Vergnügen gehabt, so eine Sammelbesichtigung mitzumachen. Kam bei dem Objekt an und vor der Tür stehen bereits 4 Personen, ein Paar und zwei Einzelpersonen. Maklerin hat uns dann alle in die Wohnung geführt, in etwa 50qm. War kein angenehmes Gefühl, man konnte nicht frei mit dem Makler reden und unbewusst war mir auch sofort klar, dass hier Druck aufgebaut werden sollte, indem man möglichen Interessenten klar macht, dass es Konkurrenz gibt. Selbstverständlich habe ich kein Angebot abgegeben, da das Pärchen bereits die Wohnung am verplanen war und es auch so klang, als würden sie direkt den ausgerufenen KP zahlen wollen, ohne zu verhandeln. Mein Angebot wäre deutlich geringer gewesen... Mit anderen Worten, Zeitverschwendung weitere Energie zu investieren. Generell empfinde ich ein solches Vorgehen, wenn es nicht vorher angekündigt wird, als unverschämt vom Makler. Ich kann verstehen, dass es Objekte gibt, wo der Makler wenig Zeit investieren will, da die Profitspanne eher gering ist. Allerdings ist mir bei einer Besichtigung wichtig, dass ich mich ungehindert bewegen kann und mich mit dem Makler unterhalten kann, was bei einer Massenbesichtigung nicht geht. Was Sprüche angeht, dann einfach etwas kontern und Fronten damit ein wenig klären Manchmal ist aber auch ein direkter Kommentar notwendig, wenn der Makler übertreibt.
  17. Immopreneur Stammtisch Hannover

    Ich wäre auch bei einem Kongress in Hannover dabei.
  18. Bitte entschuldigt, dass ich diesen Thread wieder hochziehe: Das ist genau das was mich momentan auch interessiert: Ein Muster wäre genial ...
  19. Letzte Woche
  20. Experten erwarten sinkende Immobilienpreise

    Ich habe noch nie Immos gekauft nur gemietet... Alle anderen sinnvollen Anlagekassen sind schon voll ;-) Irgenwann verlieren Wertpapierchen auch mal an Wert :-) Gier soll nicht mein Hirn auffressen. 3-4% Bruttorendite für einen "Normalo" sind mir eigentlich zu wenig für die Arbeit und das Risiko was man hat. Ich habe Immos gemieden weil ich weiss, dass es kein passives Einkommen gibt, man sie nicht per Mausklick verkaufen kann und auch wegen deren hoher Versteuerung des Mietzinses als Normalo und nicht Multomillionär . Da lohnen sich keine Vermögensverwaltende Spielereien, Share Deals etc. Nix ist einfach so ma abgegolten oder komplett frei. Aber jetzt "muss" ich mit Immos anfangen. Ich schiebe das schon fast 2 Jahrzehnte auf. Sonst sterbe ich noch ohne Immo und bin immer noch nicht richtig risikodiversifiziert :-) Deshalb gebe ich jetzt Vollgas mit Immo informiere mich so viel es geht und habe dann spätestens Ende 2019 500k€ Eigenkapital in Berlin oder Frankfurt in A B Lagen investiert. Das will ich SMART umsetzen. Besonders die Entwicklung Berlins im Innenstadtring liegt mir am Herzen. Ich will ich 1 Immo definitiv zeitnah erwerben. Wenn hier aber der Erwartungswert höher wäre dass die Preise demnächst purzeln würde ich noch etwas warten und mal im Tagesgeld parken... Dann ist der Staat aber der Taschendieb mittels Inflation. Drumm muss man mal einkaufen. Kein Weg führt an Immos vorbei... Danke aber für deinen Rat. Sind die Leute einfach zu ungebildet und wissen nicht worein sie das Geld investieren sollen? Oder ist der Bedarf wirklich so groß Wieso erschießt man nicht Ackerland und weitet die Staat aus? Weil man die Knappheit politisch fordert um den Wert stabil zu halten? Bevor ich mir nen Dreck kaufen würde, würde ich ins Casino oder Bordell oder in den Urlaub gehen und es guten Freunden schenken . Per 10 Jahre sind ja 20k€ steuerfrei pro Freund... Dann hast dir Macht erkauft :-) Aber mal ganz in Erbst, Schrottimmobilien, Miese Immobilien machen keinen Sinn. Wer zu Geld hat eine Schrottimmobilie oder Wucherpreisimmobilie zu kaufen, der kann auch eine Mieterhöhung verkraften. Was ist deiner Meinung nach die Motivation nach diesen miesen Käufen? Mangelnde Bildung ? Ich verstehe das eh nicht. Außlländer kaufen in Berlin ein. Sicherlich ist es vermutlich sicherer als in Paris London, Madrid und auch günstiger. Aber dennoch auch hier müssen die Menschen erstmals die Miete bezahlen, sonst geht das nicht. Schlechte Wirtschaftslage bedeutet Mietzinsausfall. Immos Kosten Geld und Berlin ist nicht London und nicht Paris. UNd wird es auch nicht sein
  21. Experten erwarten sinkende Immobilienpreise

    Wenn du derartige Zweifel an einer Investition in D hast, wieso dann in D investieren? Du sagst du musst 500k in D investieren. Aber es gibt auch andere Anlagearten, die du dir dann vielleicht überlegen solltest. Was die Entwicklung des Marktes angeht, so kann dir hier keiner verlässlich sagen, was passiert. Persönlich denke ich, dass die Grenze wie hoch die Preise noch steigen können dieses Jahr, spätestens nächstes Jahr, erreicht sein werden. Inzwischen wird ja selbst der Dreck, den keiner sonst anfassen würde teuer verkauft. Die Mieten steigen jedoch durch die Immobilienpreise, da die Investoren versuchen durch Mieterhöhungen ihre Einkaufspreise zu rechtfertigen. Hier sehe ich die größte Hürde in den nächsten Jahren. Irgendwann werden die Leute einfach nicht mehr 30/40/50% ihrer Einkünfte für die Wohnung zahlen wollen und sich andere Orte suchen oder den Gesetzgeber zwingen etwas zu tun. Allerdings strömen angeblich nun auch asiatische Investoren vermehrt auf den Immobilienmarkt und kaufen auf, was die Spirale am leben halten könnte. Du siehst, es gibt keine verlässliche Prognosemöglichkeit meiner Meinung nach...
  22. Experten erwarten sinkende Immobilienpreise

    Sehe ich das richtig, dann ist Berlin eigentlich eine Lachnummer? Ja oder nicht? Berlin wohl als Privatinvestor mit 500 000€ Eigenkapital kein rentabler Standort sein wenn man jetzt erst einsteigt und im S Bahnring investieren will. Die Eintrittswahrscheinlichkeit, dass man in Berlin Kapital anlegt und keinen Gewinn unters stricht macht ist relativ hoch? FFM Spießbaden MZ sind da bessere Standorte um überschüssiges Eigenkapital anzulegen ? Ich "muss" demnächst eine Investition in Immobilien in D tätigen und will aber nur in A Städte. Ich habe keine großen Renditeerwartung. Wenn das Kapital einfach nur sicher angelegt ist ohne Stress, dann ich bin ich zu frieden. Gerne darf es aber dennoch eine Rendite sein. Aber für die Hauptstadt finde ich nichts gutes mit mehr als 1% Bruttorendite was keine große Arbeit und potentielle Probleme macht. Vielleicht besser in Siri Cortana und andere Spachassistenten investieren, damit die nicht so fehlerhaft die Wörter auslesen... Nein ganz im Ernst, ich würde einfach mal wiessen, was die Experten hier im Forum davon halten ob es in Berlin und FFM in absehbarer einen Fall der Preise gibt und falls ja wie tief kann man maximal rechnen? Wir ist ja staatlich reglementiert. Das Baurechtsamt müsste ja im Grunde genau genau wissen was gebaut und zulassen ist und dann neubauten verbieten sollte zu viel Angebot auf zu wenig Nachfrage treffen? Sprich ist das Baurechtsamt die heimliche "Marktpolizei"? Ich höre oft, dass die Preise nicht mehr steigen aber auch nicht mehr Fallen. Manchmal hört man auch, dass wir schon in einer Blase sind und die Preise 50% purzeln. Das sind dann aber die Leute der Kategorie "Verschwörungstheoretiker" Wen darf man nur glaube?! Fakt ist, ich "muss" eine Investition von 500 k€ in einer Großstadt machen. In D ist das Wetter eh zu kalt, wenn ich da wohnen sollte, dann Kann ich mir eigentlich nur Berlin oder Frankfurt vorstellen... Ich kaufe nichts, wo ich nicht auch bei Mietausfall mal 2-3 Monate selbst Urlaub machen wollte... Egal welche Rendite. Ein Standort an dem ich persönlich nicht leben will, da kaufe ich nicht. Das mag falsch sein, aber ich bin halt ein sturer Exot. Gewerbeimmobilien sind auch nichts und kleine Stutendenbuden entsprechen auch nicht mehr meinem Stadard. Es muss 2-3 Zimmer Wohnung in A oder B Lage in einer A Stadt in D sein. Sollten die Galskugeln der Experten hier vermehrt sagen, dass es trüber Zeiten gibt, dann würde ich halt nur 1 Jahr warten... Das aber auch ungünstig wäre...
  23. Experten erwarten sinkende Immobilienpreise

    Was ist denn jetzt deine Frage?
  24. Experten erwarten sinkende Immobilienpreise

    Das steht im Artikel. Sehe ich das richtig, dann ist Berlin eigentlich eine Lachnummer? Ja oder nicht? Die internationalen Spekulanten und Share Deals Freaks haben dann auch eines Tages keine Lust dort zu "spielen" Dann gleich nach Frankfurt und Spießbaden. Dort ist wenigstens eine Flughafen, Kapital, ausreichend Jobs, Zentrum Deutschland und Herz Europas mal abgesehen von der Schweiz. Nur weil man Berlin immer mit Paris London Madrid vergleich ist auch relativ. dort ist es halt noch beschissener. Dort hast die leerstehende Luxusimmobilie und den Penner, der davor auf der Straße an die Wand pinkelt.. Wenn die Hauptstadt nicht mehr billig ist, dann gibt es eigentlich keinen Grund wieso Leute hinkommen, die wenig Geld haben. Die Immos in Berlin werden dann wohl eines Tages vermutlich ehr gleich bleiben oder auch sinken Dann gleich nach Hessen und weg aus Ex Preußen... Von Hessen kann man wenigstens gleich in die ganze Welt flüchten :-) Wie kann man eigentlich gute von schlechte Artikeln erkennen, nach welchen Kriterien macht man das fest? Ich bin da nicht im Thema. Erbitte um Aufklärung
  25. Stammtisch Aurich

    Ansprechpartner: @HBonne Wo: verschiedene Locations Wann: wird noch bekanntgegeben Kurzbeschreibung: neuer Stammtisch, bei Interesse bitte beim Ansprechpartner melden.
  26. Experten erwarten sinkende Immobilienpreise

    hi ... ich denke hier in diesem Forum überrascht es nur wenige, ob es weiter hoch oder mal runter geht in den Big 5 ? Solche Artikel fallen eher unter die Rubrik "Zeitverschwendung" oder hast Du eine konkrete Frage dazu ?
  27. Experten erwarten sinkende Immobilienpreise

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/immobilien-fruehjahrsgutachten-sieht-ende-des-booms-a-1194444.html Ich habe keine Glaskugel… genau so wenig wie die angeblichen Experten .. Sicher weiss ich: Im Nachhinein bist du immer schlauer, davor glaubst du es zu sein... Die Glaskugel der Experten vom Spiegel hat mal wieder gesprochen Was glaubt ihr? Erbitte um Freedback besonders für die Big 5 In Deutschland? Danke
  28. Versicherung für MFH

    Anmerkung der Moderation: Ich muss gestehen, dass ich mich hier längst ausgeklingt habe, da mir vieles hier viel zu unverständlich erscheint und mit der ursprünglichen Fragestellung nur noch die Überschrift gemein hat. Für den Leser gibt es wohl kein Recht auf verständliche Formulierungen und sinnvolle Sachzusammenhänge - für den Moderator fehlt allerdings die Handhabe, hier einzugreifen. @Junginvestoer_Juergen Bei allem Eifer bitte ich doch grundsätzlich zu bedenken, dass der Mehrwert für den Fragesteller und damit für das ganze Forum erkennbar sein sollte. Zur Beruhigung der Gemüter mache ich hier mal vorübergehend zu.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen