Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch   

  1. Letzte Stunde
  2. Heute
  3. Yesterday
  4. Kann auch passieren. Aber ich lasse mich mittlerweile in der Regel von der Verkäuferpartei bei der Verwaltung anmelden, um Rückfragen zu stellen. Aber ich habe auch schon ohne Anmeldung telefonisch Informationen von der WEG-Verwaltung bekommen....aber auch schon eine Abfuhr wie du kassiert, als ich mich eben nicht anmelden ließ. Der Punkt ist, dass man es versuchen sollte, wenn einem die Information wichtig erscheint. Wenn man es nicht versucht, hat man zu 100% keine Information. Wenn man es versucht, hat man eigentlich keine so schlechten Chancen, dass man etwas Brauchbares erfährt. Ich weiß nicht, wie viele Anfragen ich so schon gestellt habe, aber vom Gefühl würde ich sagen, dass ich zu 80 % zumindest in Teilen eine verwertbare Antwort erhielt. Und eigentlich zu 100%, wenn ich mich anmelden ließ. Zumindest fällt mir jetzt ad hoc keine Situation ein, wo es anders war.
  5. Wird schon gutgehen.
  6. Bei der Berechnung der jeweiligen umlagefähigen Beträge der Grundsteuer ist kein Vorwegabzug für die gewerblich genutzten Einheiten erforderlich. http://www.haus-grund.org/2017072_vorwegabzug.html
  7. Hallo zusammen, bin noch neu im Forum und hoffe, das mir jemand helfen kann. Als Erbengemeinschaft haben wir vor etwa anderthalb Jahren eine Wohnung von einer verstorbenen Tante geerbt. Die anderen beiden Erben haben wir ausbezahlt und die Wohnung anschließend vermietet. Die Tante hatte die Wohnung erst zwei Jahre zuvor gekauft und somit ergeben sich jetzt zwei unterschiedliche Abschreibungslinien, nämlich einmal der geerbte Teil, den wir noch 48 Jahre mir 2% abschreiben dürfen, sowie die zwei drittel zzgl. Notargebühren etc., die wir gekauft haben. Aber wie verhält es sich mit der Einbauküche, die erst kurz vor dem Erbfall noch von der Tante verbaut wurde und von der wir noch alle detaillierten Rechnungen etc. haben. Kann man auch diese Abschreiben, oder ist sie fester Bestandteil der Wohnung und somit bereites im Kaufpreis der Wohnung enthalten gewesen? Und wenn ja, kann ich nur den gekauften Teil oder auch den geerbten Teil abschreiben?
  8. Habe eine längere Antwort per Mail bekommen, in der mir glaubhaft versichert wurde, dass das Arbeitsamt 6-7 Wochen bis zur Zahlung benötigt. Ebenso hat der Mieter mehrfach betont, dass es keine böse Absicht sei und er Ende Juli sein Gehalt bekommt und entsprechend die Mieten Juli + August überweist. Vom Gefühl her hat sich der Fall erledigt und er zahlt, sollte sich das doch nicht geschehen, würde ich das hier nochmal posten. Vielen Dank für eure Ratschläge!
  9. Letzte Woche
  10. Hallo zusammen, ich möchte auch gerne an einem Bergischen Stammtisch teilnehmen. Ich komme zwar aus Köln, habe jedoch gerade ein MFH in Wuppertal gekauft und bin auch weiterhin an Investitionen am Standort Wuppertal interessiert :-)
  11. Ich würde mir wünschen, das die Zinsen endlich wieder steigen, damit der Wettbewerb nachlässt
  12. Klar, Besichtigung vor Angebotsabgabe ist immer besser und das strebe ich eigtl auch an. Der einzige Grund, warum ich Angebote ohne Besichtigung in Erwägung ziehe, ist die Entfernung (>500km). Ich möcht halt irgendwie ne Strategie entwickeln, wie ich auch auf die Entfernung hin meine Chancen auf ein gutes Investment erhöhe. Danke für die guten Tipps in den letzten Beiträgen!
  13. Ist das eine gute oder eine schlechte Nachricht?
  14. Der Leitzins im Euroraum bleibt auf null Prozent. Das beschloss der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) am heutigen Donnerstag (20.07.2017), wie die Notenbank in Frankfurt mitteilte. Zudem steckt die Notenbank noch bis mindestens Ende Dezember 2017 jeden Monat 60 Milliarden Euro in den Kauf von Staats- und Unternehmensanleihen. Das bekräftigte der EZB-Rat am Donnerstag in Frankfurt. http://www.handelsblatt.com/…/-newsblog-zur-e…/20085022.html
  15. @freeone Das kann aber auch klappen. Hab damit schon gute Erfahrung gemacht.
  16. Geben die dir Auskünfte? Ich habe einmal eine ganz schöne Abfuhr am Telefon kassiert, was ich mir denn erlauben würde dort als Dritter anzurufen.
  17. Erstmals seit März 2017 ist das Immobilienklima im Juli wieder gesunken – um ein Prozent auf 133,4 Zählerpunkte. Grund für den Rückgang ist das stark nachlassende Investmentklima, das um rund 1,9 Prozent auf 136,3 Zählerpunkte sank, wie die Befragung des Deutsche-Hypo Immobilienkonjunktur-Index zeigt. https://www.haufe.de/immobilien/entwicklung-vermarktung/marktanalysen/deutsche-hypo-stimmung-in-der-immobilienwirtschaft-truebt-ein_84324_419524.html
  18. Die Wohngebäudeversicherung wird meist mit der Absicherung von Naturkatastrophen in Verbindung gebracht. Dabei schlummern in den Wohnungen ungleich größere Gefahren. Drei Branchenkenner diskutieren... https://www.pfefferminzia.de/wohngebaeudeversicherung-marode-leitungen-werden-den-markt-ueber-jahre-hinweg-beschaeftigen/
  19. Es hat zwar keiner geantwortet, aber hier ein kleines Update: alles ging gut – ich hatte mir ernsthaft die Frage gestellt, ob ich einen Rechtsanwalt einschalte, denn wenn es bei so einer Sache am Ende einen Rechtsstreit gibt, ist das ärgerlich. Die Kündigung wurde jedoch problemlos akzeptiert. Jetzt geht es einfacher mit dem Verkauf.
  20. Hab ich. Ebenso wie ich seine Bücher gelesen habe. Ändert trotzdem nichts daran, dass er es in Crashszenarien und durch Aufspüren maroder Unternehmen zum Dollarmillionär geschafft hat. Das hat keiner bestritten, wenn es kein Wachstum gäbe hätten wir andere Probleme in unserem Wirtschaftssystem. Die Frage ist nur: stehen die Indizes auch höher wenn man das Geld braucht? Nein, bis auf V&V decken sich meine Einnahmequellen mit Deinen. Leider reichen mir Wertpapiere (noch) nicht um auf Arbeit verzichten zu können... Vielleicht mal wieder zurück zum Thema, ich bereue es schon, meinen Senf hier dazugegeben zu haben...
  21. Wenn ich erfahren genug bin, einige Risiken auffangen kann und der Makler mich kennt, klar - wenn man sich unsicher ist nicht auskennt, dann lieber Besichtigung durchführen - Kaufangebote sind nicht gebunden aber wenn man abgibt und nicht kauft, kommt man auf eine rote Liste , man hat dann kein Marktzugang mehr ps selbst ich fahre immer vorbei, habe früher 50 Zwangsversteigerungsankäufe im Monat bewertet im Gutachten immer alles top, was man dann nicht sieht , ist, zB Ggü eine obdachloseneinrichtung oder zB zigeunerhaus nebenan , oder Aussicht auf einen Riesen Schornstein , gucken lohnt immer
  22. Chinese bought a record $31.7 billion worth of US residential property between April 2016 and March 2017, a 16.1% increase from the preceding year.1 Despite capital controls being introduced by the Chinese government in late 2016, a latest report by US-based National Association of Realtors (NAR)1 indicate that the Chinese passion for American real estate... The post Chinese appetite for US real estate swells to $31.7 billion appeared first on List Juwai. Gesamten Artikel anzeigen
  23. Ich habe letzte Woche ein Expose eines 9 Familienhauses bekommen. Von den Bildern und Preis des Hause hätte ich schon fast ungesehen zuschlagen müssen. Bei der Besichtigung 2 Tage später war ich schockiert über die Zustände des Hauses. Ohne Besichtigung geht für mich garnicht. Wie ich der Maklerin sagte das ich sie Samierungskosten irgenswo bei 200k sehe, meinte Sie ja das es toll ist das ich als Sachverständiger da mal drüber geschaut habe und meine Meinung dazu abgegeben habe. Sie meinte das es das letzte mal noch nicht so katastrophal aussah. PS. Das Haus war erst 19 Jahre alt. Wo man meint da kann ja nicht viel defekt sein.
  24. Ich gebe auch ab und zu ein Kaufangebot ab ohne vorher zu besichtigen. Allerdings mache ich das auch nur bei ETW, wo ich im Vorfeld die letzten WEG-Protokolle und den Wirtschaftsplan gesehen habe. Wenn die Makler sich damit schwer tun und sowas im Vorfeld nicht herausgeben, dann hat sich das für mich meistens auch gleich schon erledigt. Die Nichtbesichtigung preise ich natürlich Pi mal Daumen in meinem Angebot ein. Zur Zeit habe ich auch ein Kaufpreisangebot ohne Besichtigung für eine kleinere ETW in Oberhausen abgegeben. Der Preis ist sehr interessant und ich finde einfach keine Zeit zu besichtigen, weil ich zeitgleich noch ein etwas größeres Objekt ankaufe, welches sich als komplizierter erweist, als vorher gedacht. Bei MFH mache ich das bislang nicht, weil man hier in der Regel weniger dokumentierte Informationen hat. Bei einer ETW brauche ich nur in die letzten WEG-Protokolle reinschauen und schon weiß ich im Groben, welche Probleme das Haus hat. Ich kann notfalls noch bei der WEG-Verwaltung kurz anrufen, wenn ich Rückfragen habe. Das ist immer sehr schnell erledigt. Das alles fällt bei einem MFH leider weg. Und dann sind es mir zu wenig Informationen, um eine Kaufentscheidung zu treffen.
  25. @enterpreneur wenn ich der Maklerin glauben darf, ist mir dadurch mein erstes lukratives Objekt vor wenigen Tagen durch die Lappen gegangen. Das Objekt war am Montag auf Immoscout24. Ich habe noch am selben Abend mit der Maklerin telefoniert und auf Ihre Unterlagen noch eine Frage per Mail zurückgeschickt. Die Möglichkeit zu Besichtigung bestand kurzfristig nicht, da die Maklerin am Freitag in den Urlaub fuhr und ich am darauffolgenden WE. Da mich das Objekt sehr intressiert habe ich bereits am Mittwoch bei der Maklerin in Bezug auf meine Frage nachgefasst mit dem Ergebnis dass eine Kaufzusage da war und das Objekt fest reserviert war. Von Ihrem Recht eine weitere Reservierung anzunehnen wollte Sie keinen Gebrauch machen. Im nachhinein betrachtet kann es natürlich auch eine andere Mauschelei gewesen sein. Wie auch immer, das Ergebnis ist das gleiche - leider! Und das Ganze in einem D-Standort
  26. Hallo zusammen, ich bin relativ neu hier und freue mich, dass es noch die Möglichkeit gibt sich auf Stammtischen zu treffen und sich austauschen zu können. Ich freue mich schon auf den Stammtisch im August. Viele Grüße Dominik
  27. Ich finde es wird nur unseriös, wenn du ständig Angebote machst und dann doch kein Geschäft draus wird. Ich könnte mir durchaus vorstellen aus der Entfernung Angebote abzugeben - wichtig ist, dass die Zusagen dann auch eingehalten werden (sofern das Objekt sich dann auch im beschriebenen Zustand befindet natürlich). Guten Kontakt zu Maklern baut man m.E. auch erst auf, wenn der Makler schon einmal ein Geschäft erfolgreich mit dir abgeschlossen hat. Wie @Arnd Uftring schon sagt merkt er dann nach Abschluss, dass du auch kaufst und nicht nur einer der vielen Leute bist die sich alles mal ansehen und dann rumzicken oder einen Rückzieher machen. Wenn die Rahmendaten stimmen und du dann kaufst ohne auf jedes kleine Detail zu achten solltest du vom Makler auch bevorzugt behandet werden.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen